Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Nur 50 Mille? Nicht bei "GoT"-Spin-offs

"Game of Thrones"-Spin-offs fett, finale Staffel 8 wie erwartet

"Game of Thrones"-Spin-offs fett, finale Staffel 8 wie erwartet
0 Kommentare - Mi, 14.03.2018 von S. Spichala
Mehrere Spin-offs zum HBO-Hit "Game of Thrones" sind geplant, sicher ist bereits, sie können sich über nicht viel weniger Budget freuen. Gemessen zudem am aktuellen Level des Originals!
"Game of Thrones"-Spin-offs fett, finale Staffel 8 wie erwartet

Bei der INTV-Konferenz in Israel sprach HBO-Drama-Vizechefin Francesca Orsi auch über die geplanten Game of Thrones-Spin-offs. Während des Panels "Best of HBO" verriet sie, dass man hier auch ordentlich Budget investieren wird, nah am Budget des Originals. Und zwar nach aktuellem Stand, es wird also mehr als die ersten Staffeln von Game of Thrones zur Verfügung hatten, man startet fast mit dem gleichen Budget wie die 2019 kommende letzte Staffel 8!

Fans sind schnell verwöhnt, gerade beim Flaggschiff von HBO würde wieder wie vor 8 Jahren anfangen auch seltsam wirken. Mit 50 $ Mio. pro Staffel zu kalkulieren sei unvorstellbar für das, was man machen wolle, betonte Orsi. Zu den Spin-offs an sich meinte sie zudem, dass es - leger übersetzt - für HBO schon fast sträflich wäre, würde man das Game of Thrones-Franchise nicht fortsetzen.

Für die Game of Thrones-Spin-off-Ideen sind im Autorenstab so einige bekannte Namen versammelt: Max Borenstein (Kong - Skull Island), Jane Goldman (Kick-Ass), Brian Helgeland (Legend), Carly Way (The Leftovers) und Fantasy-Romanreihen-Schöpfer George R.R. Martin selbst. Die Serienschöpfer Daniel Brett Weiss und David Benioff sind bekanntlich nicht mehr involviert.

Auf Game of Thrones Staffel 8, die finale Runde, müssen Fans bis 2019 warten, doch das Warten wird sich offenbar lohnen: Denn Orsi sprach auch über die Castrunde für die Skriptlesung: Niemand habe zuvor die fertigen Drehbücher gesehen, ein Darsteller nach dem anderen sei mehr und mehr in sich zusammengefallen und am Ende gab es viele Tränen. Der Applaus soll 15 Minuten gedauert haben. Und wir müssen noch warten.... aber schön, dass der Cast offenbar mehr als zufrieden ist. Die Serienschöpfer führen zum Teil diesmal selbst Regie, vielleicht ja das Serienfinale.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: THR
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?