Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Hawkeye

News Details Reviews Trailer Galerie
Absage per Twitter geteilt

"Hawkeye" übergeht Amy Berg, "GoT"-Regisseur für "Loki" oder "Wandavision"? (Update)

"Hawkeye" übergeht Amy Berg, "GoT"-Regisseur für "Loki" oder "Wandavision"? (Update)
0 Kommentare - Fr, 23.08.2019 von N. Sälzle
Marvel arbeitet bereits daran, ein Team hinter der Kamera zusammenzustellen. Das verrät die Absage, die eine Autorin erhielt.
"Hawkeye" übergeht Amy Berg, "GoT"-Regisseur für "Loki" oder "Wandavision"?

++ Update vom 23.08.2019: Game of Thrones-Regisseur Matt Shakman könnte bei Loki oder WandaVision die Zügel in die Hand nehmen. Laut DiscussingFilm befindet er sich in Verhandlungen mit Marvel, um bei einer sechsteiligen MCU-Serie Regie zu führen. Um welche Serie es sich handelt, wurde nicht bekannt.

Shakman konnte sich bis dato nicht nur bei Game of Thrones beweisen, sondern auch bei The Boys, Good Wife und vielen mehr. Egal, um welche MCU-Serie für Disney+ es sich handelt, bei ihm dürfte sie gut aufgehoben sein.

Obwohl nicht bekannt wurde, ob Shakman für Loki, WandavisionThe Falcon and the Winter Soldier oder Hawkeye vorgesehen ist, scheinen Loki und Wandavision die naheliegendsten zu sein. Während die Dreharbeiten zu Loki im Januar 2020 beginnen sollen, ist Wandavision bereits in den kommenden Wochen dran.

++ News vom 22.08.2019: Es gab vielleicht auch in eurem Leben irgendwann mal einen Job, den ihr sehr, sehr gern gehabt hättet, doch der Arbeitgeber sah das anders. Beruhigt euch mit dem Gedanken: Selbst eine erfahrene und gefragte Autorin und Produzentin wie Amy Berg weiß, wie sich soetwas anfühlt. Und das auch noch brandaktuell.

Via Twitter teilte sie mit, dass es in ihrer Karriere nicht viele Jobs gegeben habe, bei denen sie eine Absage erhalten hätte. Doch jetzt hätte sie eine erhalten, die weh tut. Es tue ihr leid zu sagen, dass die Zuschauer nicht erfahren werde, was sie aus diesen beiden gemacht hätte. Sie ist sich sicher, dass man es gerne gesehen hätte.

Mit "diesen beiden" meint sie die Charaktere auf dem Bild, das sie angehängt hat: Clint Barton und Kate Bishop.

Die Rede ist somit natürlich von der Hawkeye-Serie, die sich bei Disney+ in Arbeit befindet und die nur eine von mehreren Marvel-Serien ist, die das MCU auch abseits der Kinoleinwand erweitern werden. Im Falle von Hawkeye ist damit zu rechnen, dass Clint Barton (Jeremy Renner) seinen Superheldennamen Hawkeye an Kate Bishop weiterreicht, für die noch keine Darstellerin angekündigt wurde.

Dass sich daran in Kürze etwas ändern könnte, legt der Post von Berg ebenfalls nahe. Wenn sie aktuell eine Absage erhalten hat, bedeutet dies, dass Marvel derzeit sichtet, wer für das Projekt in Frage kommt. Sowohl vor als auch hinter der Kamera. Gibt es also in Kürze schon Ankündigungen zu Hawkeye?

Manch einer mag in diesem Fall auf die D23 Expo hoffen, die dieser Tage startet. In Anbetracht der Tatsache, dass die Hawkeye-Serie erst für 2021 angekündigt wurde, könnte eine Ankündigung während der diesjährigen D23 Expo zwar etwas verfrüht wirken, andererseits will gerade jetzt Disney Investoren und Publikum gleichermaßen von seinem im November startenden Streamingdienst überzeugen.

Wir werden jedenfalls gespannt zur D23 Expo blicken und berichten, sowie wir etwas zu Hawkeye erfahren.

Unterstütze MJ
Quelle: Twitter
Erfahre mehr: #Marvel, #Comics, #Superhelden
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?