Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Alita - Battle Angel

News Details Kritik Trailer Galerie
Eine Kriegerin erhebt sich

Hier wird ausgeteilt: Der nächste "Alita - Battle Angel"-Trailer! (Update)

Hier wird ausgeteilt: Der nächste "Alita - Battle Angel"-Trailer! (Update)
5 Kommentare - Mi, 12.12.2018 von R. Lukas
Bei "Alita - Battle Angel" meint man es mit den Trailern gut mit uns. Ein neuer internationaler gewährt viele Einblicke, die wir so noch nicht hatten, und versprüht von Beginn an hochgradiges Sci-Fi-Flair.
Hier wird ausgeteilt: Der nächste "Alita - Battle Angel"-Trailer!

Update vom 12.12.2018: Zum Kampf bereit ist auch das neue Alita - Battle Angel-Poster, das direkt auf den Trailer folgt.

++++

Um Weihnachten herum ballen sich traditionell die Blockbuster, so auch dieses Jahr. Da könnte es eine weise Entscheidung von 20th Century Fox gewesen sein, Alita - Battle Angel aus dem Trubel rauszuziehen und auf den 14. Februar 2019 zu verlegen. Ob die Manga-Realverfilmung am Valentinstag wirklich so viel besser aufgehoben ist, bleibt freilich dennoch abzuwarten.

Rein von den Namen der Beteiligten her dürfte nicht viel schiefgehen: Hinter der Kamera standen immerhin Robert Rodriguez als Regisseur und James Cameron als Produzent, der Alita - Battle Angel lange Zeit selbst machen wollte, bis ihn die vier Avatar-Sequels in Anspruch nahmen. Und vor der Kamera versammelten sich Stars wie Rosa Salazar, Christoph Waltz, Ed Skrein, Mahershala Ali, Jackie Earle Haley, Jennifer Connelly, Michelle Rodriguez und Eiza González. Trotzdem überlässt man nichts dem Zufall und packt noch einen weiteren Trailer sowie den ersten Clip drauf.

"Alita - Battle Angel" Trailer 4

Wir befinden uns mehrere Jahrhunderte in der Zukunft: Die bewusstlose Alita (Salazar) wird auf dem Schrottplatz von Iron City von Ido (Waltz) gefunden, einem mitfühlenden Cyber-Arzt, der sie in seine Klinik bringt. Als Alita erwacht, kann sie sich weder daran erinnern, wer sie ist, noch erkennt sie die Welt wieder, in der sie sich befindet. Alles ist ihr neu, jedes Erlebnis ein erstes Mal.

Während Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und auf den tückischen Straßen der Stadt zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer mysteriösen Vergangenheit abzuschirmen. Ganz anders ihr gewiefter neuer Freund Hugo (Keean Johnson), der ihr seine Hilfe dabei anbietet, ihre Erinnerungen wachzurufen. Die Zuneigung zwischen den beiden wächst, bis tödliche Mächte hinter Alita her sind und ihre neu gewonnenen Beziehungen bedrohen. Da geschieht es, dass sie herausfindet, über welch außergewöhnliche Kampffähigkeiten sie verfügt und dass sie sie nutzen kann, um die Freunde und die Familie zu retten, die ihr ans Herz gewachsen sind. Fest entschlossen, die Wahrheit über ihre Herkunft aufzudecken, tritt Alita eine Reise an, auf der sie es mit den Ungerechtigkeiten dieser dunklen, korrupten Welt aufnimmt. Und die sie zu der Erkenntnis führt, dass eine junge Frau die Welt verändern kann, in der sie lebt.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Unterstütze MJ
Quelle: 20th Century Fox
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Hellstorm : : Moviejones-Fan
12.12.2018 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.17 | Posts: 140 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wieso sehen ihre Augen auf den Postern immer kleiner aus, aber im Trailer sind sie wieder größer?

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
12.12.2018 00:45 Uhr
1
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Also, die Gesamtstory umfasst deutlich mehr als der Film abbilden wird und kann. Laut Cameron und Rodriguez wird der Film von den ersten 9 Bänden des ursprünglichen Mangas die Bände 1-3 + etwas Motorball umfassen, was eigentlich erst danach kommt.

Sie haben auch gesagt, dass wenn der Film erfolgreich sein sollte, weitere kommen würden. Die haben ja auch das gesamte Set stehenlassen.

Bisher sieht es so aus als würde sich der Film sowohl an den Manga als auch dem Anime orientieren. Auch der Anime geht etwa bis Band 3, hält sich aber auch nicht strikt an den Manga.

Die Geschichte besteht eigentlich aus aufeinander folgenden Erzählungsbögen - der Film umfasst die ersten beiden und nimmt Anleihen aus dem dritten. Damit kann man auf jeden Fall eine schlüssige Geschichte erzählen, die aber viel Raum für Fortsetzungen lässt.

Der Manga umfasst initial 9 Bände, dann noch 19 weitere in einer zweiten Folge-Serie und mittlerweile gibt es eine Dritte Serie die noch nicht beendet ist und eine Mischung aus Vorgeschichte und zum bisher kleineren Teil auch eine weitere Fortsetzung ist.

Da wäre noch sehr viel möglich.

Je nachdem wie spitzfindig man ist, könnten manche Fans vielleicht schon was zum meckern finden. Ich denke aber, dass alles was bisher an Material zu sehen war einfach fantastisch ist, und das nicht nur optisch, sondern auch in der Art wie Manga und Anime inhaltlich umgesetzt sind. Selbst Abweichungen die mir bisher aufgefallen sind, sehe ich eher positiv, da sie für eine filmische Umsetzung sehr passend sind ohne von der Richtugn die der Manga hat zu sehr abzuweichen.

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
11.12.2018 20:43 Uhr | Editiert am 11.12.2018 - 20:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 208 | Reviews: 0 | Hüte: 0

also ich habe mir grade die inhaltangabe des mangas dazu auf wiki durchgelesen und frage mich nun ob sie das obwohl schon nur eine zusammenfassung war alles in einem film unterbringen können

die geschichte ansicht scheint recht interessant zu sein glaube ich

aber mal frage an die fans falls welche vorhanden sind hier würde mich brennend interessieren was ihr denkt ob der film dem manga oder anime gerecht werden könnten

für mich als eigentlicher anime und manga muffel sieht der film aber ganz cool aus und wie gesagt auch die story welche ich in wiki gelesen habe klingt sehr interessant aber auch sehr verzweigt und nicht gerade klein daher frage ich mich ob ein film dem gerecht werden kann wäre ein zwei teiler nicht besser gewesen ?

Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
11.12.2018 17:55 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich kann mir denken, dass sich die Fans des Mangas wieder uneins sind. Ich habe auch alle Alita-Mangas gelesen und kenne auch den Anime. Nach allen bisherigen Trailern muss ich sagen - ich bin äußerst angetan von dem was da kommt. Natürlich gibt es Abweichungen, aber man muss sich auch als Manga-Fan eingestehen, dass es im Film Sinn macht bestimmte Dinge anders zu erzählen. Setting, Charakter-Entwicklung und der Kern der Story sehen aber für mich bisher super umgesetzt aus. Das hat Potential die bisher beste Manga-Realverfilmung zu werden.

In einem kürzlichen Interview hat Robert Rodriguez bei einem Screening in Paris auch schon durchblicken lassen, dass er beim Script von Cameron nicht bei Charakter- und Story-Elementen gekürzt hat, sondern nur bei Action-Szenen - die sicher immer noch sehr reichlich vorhanden sein sollten...

Das hier war die Q&A nach dem Screening: https://www.youtube.com/watch?v=HrKb9piTzk8

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
11.12.2018 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 728 | Reviews: 3 | Hüte: 17

Trailer Nr. 20?

Schaue ich mir nicht mehr an, too much. Sonst brauche ich mir den Kinobesuch zu sparen!

Forum Neues Thema