AnzeigeN
AnzeigeN

Superman & Lois

News Details Reviews Trailer Galerie
Nicht aus "Supergirl" übernommen

Ikonischer Schurke für "Superman & Lois" Staffel 3 neu besetzt

Ikonischer Schurke für "Superman & Lois" Staffel 3 neu besetzt
0 Kommentare - Fr, 30.12.2022 von N. Sälzle
Wenn ein ikonischer DC-Schurke in "Superman & Lois" Staffel 3 in Erscheinung tritt, wird es sich nicht um den Darsteller handeln, den wir bereits aus einer anderen Arrow-verse-Serie kennen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Vor kurzem gab The CW den Starttermin für Superman & Lois Staffel 3 bekannt, da trudeln Informationen ein, die bei so manch einem Fan Enttäuschung auslösen dürften.

Im Arrow-verse wurde Lex Luthor in der Vergangenheit von Two and a Half Men-Star Jon Cryer gespielt. Der sorgte in der Serie Supergirl für die Titelheldin und andere mit seinen fiesen Machenschaften für gehörig viel Ärger. Cryer mochte für viele zunächst eine überraschende Wahl gewesen sein, konnte dann aber durchaus überzeugen.

Die Freude war deshalb groß, als vor kurzem via That Hashtag Show die Meldung die Runde machte, dass Lex Luthor auch in Superman & Lois Staffel 3 zu sehen sein wird. Viele nahmen an, dass er - da Superman & Lois ja ebenfalls dem Arrow-verse entspringt - wieder von Jon Cryer gespielt werden würde. Doch dem ist nicht so, wie Cryer selbst schrieb.

Via Twitter bestätigte er zwar den Bericht, dass Lex Luthor in Superman & Lois Staffel 3 tatsächlich in Erscheinung treten würde, doch er erklärte auch, dass er den ikonischen Schurken dieses Mal nicht spielen würde. Er wolle festhalten, dass die Leute bei DC dahingehend sehr gut mit der Situation umgegangen seien und man ihn darüber lange vorab in Kenntnis gesetzt hätte, dass Lex Luthor zwar in Superman & Lois in Erscheinung tritt, man aber dieses Mal nicht auf ihn zurückgreifen würde. Grund dafür sei, dass man mit dem Charakter in Superman & Lois Staffel 3 eine neue Richtung einschlagen wolle.

Das passt natürlich zu dem, was Arrow-Star David Ramsey im Sommer schon kommunizierte, als er erklärte, dass mit Superman & Lois der Sprung vom alten Arrow-verse in ein neues Arrow-verse (bislang ohne klangvollen Namen) absolviert wurde und die Serie quasi ein neues Universum eröffne, zu dem auch die Gotham Knights und die in Arbeit befindliche Serie Justice U gehöre. In diesem neuen Arrow-verse könnten Charaktere in ihrer alten oder in einer neuen Form wieder in Erscheinung treten, womöglich sogar mit völlig anderer Hintergrundgeschichte als im einstigen Arrow-verse.

Cryer hingegen erklärte, dass er sich nicht mal sicher sei, ob er überhaupt die Zeit hätte, Lex Luthor für Superman & Lois Staffel 3 erneut zu spielen, da er ab Februar für eine neue Serie für NBC vor der Kamera stünde. Jedenfalls zeigt er sich dankbar dafür, wie die DC-Verantwortlichen die Situation gehandhabt hätten, denn viele Schauspieler würden erst erfahren, dass sie ersetzt wurden, wenn der Auftritt ausgestrahlt wird.

AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN