Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Death Kiss

News Details Kritik Trailer Galerie
Gerechtigkeit hat ein vertrautes Gesicht

Ist das... Charles Bronson?! "Death Kiss"-Trailer lässt staunen

Ist das... Charles Bronson?! "Death Kiss"-Trailer lässt staunen
5 Kommentare - Mi, 19.09.2018 von R. Lukas
Der Trailer zum Actionfilm "Death Kiss" gibt eigentlich nicht viel her, wäre da nicht Charles Bronson. Äh, Charles Bronson? Kann doch nicht wahr sein, oder? Ist es auch nicht. Aber diese Ähnlichkeit!

Vermutlich dauert es nicht mehr lange, bis irgendein Studio auf die Idee (und an die Rechte) kommt, um eine verstorbene Schauspielgröße digital nachzubilden und zum Hauptdarsteller eines neuen Films zu machen. Disney hat ja schon einen Schritt in diese Richtung unternommen, indem Peter Cushing für Rogue One - A Star Wars Story wieder zum künstlichen Leben erweckt wurde. Und die Marvel Studios spielen seit Jahren mit digitaler Verjüngung herum, wie es gerade bei Samuel L. Jackson im Captain Marvel-Trailer zur Schau gestellt wird.

Aber solange wir diesen Punkt noch nicht erreicht haben, kann man sich ja mit anderen Mitteln behelfen, wenn man denn unbedingt einen bestimmten Star reanimieren will. Zum Beispiel einen Doppelgänger suchen, wie es Rene Perez für seinen Low-Budget-Actioner Death Kiss getan hat - einen Film, der wahrscheinlich keinen interessieren würde, wenn nicht Charles Bronson die Hauptrolle spielen würde. Könnte man meinen, doch er ist nicht etwa von den Toten auferstanden, um dem Abschaum der Straße noch eine letzte Rache-Lektion zu erteilen. Es handelt sich um Robert "Bronzi" Kovacs, einen Schauspieler aus Fleisch und Blut, der dem Charles Bronson um 1974 wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Der Titel ist natürlich eine Anspielung auf Bronsons Death Wish-Filme. Nun seht und staunt!



Quelle: Uncork’d Entertainment
Erfahre mehr: #Action, #Trailer
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
19.09.2018 17:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.180 | Reviews: 125 | Hüte: 251

Leider ist sein damaliger deutscher Sprecher, der unglaubliche Arnold Marquis bereits vor etlichen Jahren gestorben. Das hätte die Sache perfekt gemacht aus deutscher Sicht.

Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
19.09.2018 16:44 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 116 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Die Tagline am Poster: "Justice has a familiar face". Ich schmeiss mich weg!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
19.09.2018 15:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.425 | Reviews: 134 | Hüte: 374

Hmm als alter Bronson Fan muss ich sagen, die Ähnlichkeit zum alten Bronson ist wirklich verblüffend. Allerdings sah er zumindest in Death Wish 1 noch nicht ganz so abgetackelt aus wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
theMagician : : Steampunker
19.09.2018 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.552 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Heilig‘s Blechle. Mir zieht‘s die Schuhe aus

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
19.09.2018 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.288 | Reviews: 0 | Hüte: 74
Forum Neues Thema