Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Sicher nichts für Zartbesaitete

James Wan besetzt Netflix-Slasher, Neil Marshall Hexen-Horror

James Wan besetzt Netflix-Slasher, Neil Marshall Hexen-Horror
1 Kommentar - Fr, 16.08.2019 von R. Lukas
Angeführt von einer "The Walking Dead"-Darstellerin geht "There’s Someone Inside Your House" sehr bald in Produktion. Neil Marshalls "The Reckoning" rüstet sich derweil zur grausamen Hexenjagd.

James Wan und Shawn Levy sind nicht nur als Regisseure tätig, nein, noch viel öfter produzieren sie die Filme anderer. Den Ensemble-Horrorfilm There’s Someone Inside Your House von Netflix, eine Adaption des Jugendbuchs "Jemand ist in deinem Haus" von Elizabeth Perkins, produzieren sie gemeinsam, mit ihren jeweiligen Firmen Atomic Monster Productions und 21 Laps Entertainment.

Nächste Woche laufen in Vancouver die Dreharbeiten an. Hinter der Kamera steht dann Patrick Brice (Creep, Creep 2), dem Henry Gayden (Shazam!) das Drehbuch liefert, und vor der Kamera Sydney Park (The Walking Dead). Ihr wurde die Hauptrolle übertragen, und das erwartet sie (und uns): Die Abschlussklasse der Osborne High wird von einem maskierten Angreifer ins Visier genommen, der darauf aus ist, das dunkelste Geheimnis jedes seiner Opfer zu enthüllen. Nur eine Gruppe von Außenseitern kann den Morden ein Ende machen, bevor ihre eigenen Geheimnisse der Welt offenbart werden.

Nach dem bösen Reinfall mit Hellboy - Call of Darkness kehrt auch Neil Marshall (The Descent - Abgrund des Grauens) zum Horror zurück. Zum historischen Horror, denn The Reckoning spielt in England Mitte der 1660er Jahre, vor dem Hintergrund der Hexenverfolgung und der Großen Pest von London. Marshall selbst sowie Edward Evers-Swindell (Dark Signal) und Hauptdarstellerin Charlotte Kirk (Ocean’s 8) sind die Autoren des Films, dem sich nun Joe Anderson (The Crazies - Fürchte deinen Nächsten), Steven Waddington (The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben) und Sean Pertwee (Gotham) angeschlossen haben.

In einer Gesellschaft, die vollkommen von Angst und Tod verzehrt ist, ringt die junge Grace Haverstock (Kirk) mit dem tragischen Tod ihres Ehemanns Joseph (Anderson). Da sie die Avancen ihres Gutsherrn, Squire Pendleton (Waddington), zurückweist, wird sie fälschlicherweise beschuldigt, eine Hexe zu sein, und für ein Verbrechen ins Gefängnis gesteckt, das sie nicht begangen hat. Sie muss die physische Verfolgung durch die Hand von Englands gnadenlosestem Hexenjäger, Judge Moorcroft (Pertwee), erdulden und sich ihren eigenen inneren Dämonen stellen, als der Teufel selbst anfängt, in ihren Geist vorzudringen.

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
16.08.2019 06:34 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.640 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Musste erst einmal googeln, wer Sidney Park überhaupt ist^^.

Ihre Figur mochte ich nicht so sehr. Also bin ich schon mal gespannt darauf, ob sie für mich persönlich die Figur in dem Film genauso gut spielt

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Forum Neues Thema