Anzeige
Anzeige
Anzeige
"His Dark Materials"-Duo dabei

Komplett besetzt: Steven Spielberg produziert "Oslo" für HBO

Komplett besetzt: Steven Spielberg produziert "Oslo" für HBO
0 Kommentare - Mi, 11.11.2020 von R. Lukas
Wie kam es zum Oslo-Friedensprozess, der den Nahostkonflikt lösen sollte? Das erzählt "Oslo", ein HBO-Film, der Ruth Wilson und Andrew Scott wieder vereint und einen prominenten Produzenten hat.

Ruth Wilson und Andrew Scott, zwei der Stars der HBO-Serie His Dark Materials, treffen auch im HBO-Film Oslo aufeinander. Der basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von J.T. Rogers (schreibt selbst das Drehbuch), welches wiederum auf wahren Ereignissen basiert. Regisseur Bartlett Sher, der auch beim Theaterstück Regie geführt hat, dreht die Adaption schon, zuerst in Dubrovnik und dann in Prag. Einer der ausführenden Produzenten: kein Geringerer als Steven Spielberg!

Oslo dürfte nächstes Jahr auf HBO und HBO Max landen und handelt von Verhandlungen zwischen unerbittlichen Feinden - den geheimen, inoffiziellen Gesprächen, unwahrscheinlichen Freundschaften und leisen Heldentaten einer kleinen, aber engagierten Gruppe bestehend aus Israelis, Palästinensern und einem norwegischen Ehepaar, die 1993 zum Oslo-Friedensprozess führten. Wilson spielt Mona Juul, eine norwegische Außenministerin, und Scott ihren Ehemann, den norwegischen Soziologen Terje Rød-Larsen. Der übrige Cast umfasst Salim Dau (Fauda), Waleed Zuaiter (London Has Fallen), Jeff Wilbusch (Bad Banks), Jigal Naor (München), Dov Glickman (Big Bad Wolves), Rotem Keinan (Big Bad Wolves, Fauda), Itzik Cohen (Fauda), Tobias Zilliacus (Der Hypnotiseur) und Sasson Gabai (Rambo 3).

Quelle: Slashfilm
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige