Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auf der Suche nach noch mehr Geld?

Mach schon, Mel! "Spaceballs 2" laut Brooks wirklich im Gespräch

Mach schon, Mel! "Spaceballs 2" laut Brooks wirklich im Gespräch
19 Kommentare - Di, 23.05.2017 von R. Lukas
Mel Brooks schürt die Hoffnungen auf "Spaceballs 2" aufs Neue, und diesmal klingt es sogar ziemlich konkret. Er bespricht es zurzeit mit MGM.
Mach schon, Mel! "Spaceballs 2" laut Brooks wirklich im Gespräch

"Wenn Gott es so will, sehen wir uns in Spaceballs 2 wieder - Auf der Suche nach noch mehr Geld." Das waren die Worte des weisen Yoghurt vor dreißig Jahren in Spaceballs. Und sie gehen uns einfach nicht aus dem Ohr, muss doch möglich sein, sie in die Tat umzusetzen.

Ist es vielleicht wirklich! Spaceballs 2 scheint greifbarer denn je, nachdem Mel Brooks jetzt im Anschluss an ein Mel Brooks-Screening berichtete, er sei mit MGM aktiv darüber im Gespräch. Unten das Video, falls ihr es euch selbst anschauen und anhören wollt. Das Star Wars-Universum eignet sich ja gerade mit seinen neuen Filmen hervorragend für Parodien, und ein Spaceballs 2 ist uns da tausendmal lieber als ein Star Worlds Episode XXXIVE=MC2 - The Force Awakens the Last Jedi Who Went Rogue von den selbst ernannten Spoof-Spezialisten Jason Friedberg und Aaron Seltzer. Also nichts wie ran!

 


 

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
19 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.05.2017 04:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.700 | Reviews: 151 | Hüte: 487

@MrBond
Zugegeben, manches hat nur im Englischen Original funktioniert

Jau, Gleiches gilt für Austin Powerpoint!
Den habe ich im TV leider im Deutschen gesehen und musste feststellen, dass einige Witze bei mir gar nicht zündeten oder im Deutschen überhaupt keinen Sinn ergaben.
"Sex? Yes, please!" -> "Geschlecht? Ja, bitte!"

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
25.05.2017 00:22 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Trotzdem wars auf seine Art auch lustig!

@MrBond

Diese Szene aus Spaceballs z.B. funktioniert tatsächlich nur auf Englisch. Im Deutschen hat man keine Ahnung, warum sich Helmchen zum Soldaten dreht.

Da hab ich immer gedacht, das er seine Untergebenen für Unterbelichtet hält (Was sie auch sind)! Ohne den Original-Ton hat die Scene eher etwas vom Stummfilmhumor, musS da trotzdem kurz lachen, auch nachdem ich Jahre später den Film mal auf Englisch gesehn hatte, verliert sie auf deutsch nicht am Schmunzelfaktor! Vllt find auch nur ich das witzig, wer weiss!

@Jool

...die Marmelade am Radar hab ich als Kind beispielsweise sehr lange nicht verstanden ("the radar is jammed")

Ebenso der Hammer, weil auch ohne den Wortwitz Slapstick pur, fast schon die Unwitzig-aber-trotzdem-Lustig-weil-trashig Schiene von Monty Python, weil so ernsthaft vorgetragen! Vllt reißts auch der nachfolgende Spruch für mich raus:

"Es gibt nur einen Mann, der die Frechheit hat, mich mit Marmelade zu bombardieren: Lone Starr!"

Könnt ich mich immer noch totlachen drüber! laughing

Muß nicht immer alles bestmöglich übersetzt werden, oder die Stimmen genau getroffen, hauptsache es hat Charme und man lacht trotzdem, wenn auch aus anderen Gründen als ursprünglich gedacht! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
Jool : : Odins Sohn
24.05.2017 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 933 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Spaceballs gehört bei uns zu fast jedem Star Wars Marathon dazu. Finde die Gags immer noch gelungen, auch wenn einiges durch die Übersetzung verloren geht - die Marmelade am Radar hab ich als Kind beispielsweise sehr lange nicht verstanden ("the radar is jammed")^^ Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Mel Brooks Filme für das heutige Kinopublikum geeignet sind bzw. erfolgreich werden können..

@luhp: Inspiration beim (T)raumschiff? Das kann ja wohl nur ein schlechter Scherz sein! tongue-out Was Fäkalhumor bei den meisten Ami-Komödien ist, ist total überzogener "Schwulenhumor" bei Bully. Ich persönlich hab das noch nie lustig gefunden und bin wohl einer der wenigen der auch überhaupt nichts mit Schuh des Manitu anfangen kann. Da spielen Spaceballs sowie die von dir genannten Nackte Kanone oder Monty Python Filme für mich in einer ganz anderen Liga.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
24.05.2017 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.446 | Reviews: 22 | Hüte: 555

Wer noch mehr über die, im Deutschen verlorengegangene Komik wissen will, folge unauffällig dem Wiki/Synchro Link wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
24.05.2017 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.446 | Reviews: 22 | Hüte: 555

@theMagician

Selbstverständlich sind die Witze ohne Fäkalhumor die besseren. Ich hab keine Ahnung, warum US-Komödien heutzutage scheinbar nicht mehr ohne auskommen. Das Amerikanische Puplikum scheint einen total verqueren Sinn für Humor zu haben. Anders lässt es sich nicht erklären, dass sich "Scheiße" so hartnäckig hält (die Nachfrage regelt das Angebot).

Dabei haben die Witze früher doch super funktioniert. Zugegeben, manches hat nur im Englischen Original funktioniert und früher haben sich die Übersetzer, glaube ich, noch weniger Mühe gegeben, Gags irgendwie sinnvoll ins Deutsche zu bringen, als heute (außer vielleicht bei Bud Spencer und Terence Hill Filmen, wo plötzlich mehr Gags, als im Original waren).

Diese Szene aus Spaceballs z.B. funktioniert tatsächlich nur auf Englisch. Im Deutschen hat man keine Ahnung, warum sich Helmchen zum Soldaten dreht.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
theMagician : : Steampunker
24.05.2017 00:05 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.618 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Frankenstein jr. fällt mir da ein. Igor und und Frederick Frankenstein. Oder war es Froderick? Göttlich. Solche Witze bleiben länger haften als Fäkalhumor

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
23.05.2017 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

@DeToren

Da müsste den Produzenten schon was richtig Gutes einfallen lassen. Und das sollte mehr sein als billige Verarsche und Fäkal-Humor

Das war der Humor von Brooks doch nie, immer intelligent und anspruchsvoll! Das ist eher das was im Laufe der letzten 15 Jahren draus geworden ist! Wenn ich da an sowas wie "Meine Frau, die Spartaner und ich" denke, drehts mir alles um! frown

Auf eine Rückkehr des "guten" Humors, würd ich mich freuen, soll der alte Mel nochmal zeigen was alles in ihm steckt, lang genug ist ja nun her, seit er das letzte mal was auf die Leinwand gezaubert hat! Sogar seine ruhigeren Filme, die keine so hohe Gag-Rate hatten, find ich gut, wie "Höhenkoller" - der für mich auf einer Stufe mit "Tote tragen keine Karos" steht - oder "Dracula - Tot aber Glücklich" - der mit einem Smily endet laughing - , die haben es dafür mit Atmosphäre ausgeglichen! Nicht so wie das zusammenhanglose zugeballer mit einfach übertriebenen Witzen die egtl nicht komisch sind, keine wirklich zusammenhängende Story und egtl voll mit "Fäkal-Humor" der jüngeren Lebenszeit von Filmen die sich Parodien nennen, oder kann man die noch so nennen?

All Hail To Skynet!

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
23.05.2017 19:35 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.914 | Reviews: 0 | Hüte: 66

I knew it, i am surrounded by assholes! ;D

Ach komm...

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
23.05.2017 17:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538

Spaceballs bietet mir nach wie vor großartige Lacher, aber auch Momente zum fremdschämen. Herausragend natürlich "durchkämmen Sie die Wüste"...oder "Wo sind wir jetzt?", "Wir sind jetzt im Jetzt"... Einfach göttlich.

Aber dann gibts da leider auch sowas wie den "Möter", den "Riesenstaubsauger" und "Joghurt", um nur ein paar Beispiele zu nennen, bei denen sich mir die Nackenhaare aufstellen. Insgesamt bietet der Film für mich trotzdem mehr positive, als negative Momente. Da ich ihn aber bestimmt seit 15...20 Jahren nicht mehr gesehen habe, kann ich einiges natürlich heute ganz anders empfinden.

Eine Fortsetzung klingt erstmal nicht uninteressant. Bleibt aber letztlich die Frage, ob der Humor in einem heutigen Film auch noch funktioniert, oder ob er in den alten Filmen verankert bleibt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
23.05.2017 16:57 Uhr | Editiert am 23.05.2017 - 17:01 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.446 | Reviews: 22 | Hüte: 555

@Luhp

"Vielleicht sollte sich Brooks zur Inspiration auch mal "(T)Raumschiff Surprise" anschauen"

Generell fand ich Surprise auch ganz unterhaltsam - nicht mehr ganz so gut, wie Manitu, aber immer noch ein großer Spaß. Jedoch hatte ich immer den Eindruck, dass Bully sich die Inspiration von den Amerikanischen Komödien der 80er/90er geholt hat (Nackte Kanone, Hot Shots, Spaceballs, etc.). Nach meiner Logik würde sich Brooks also (mit (T)Raumschiff Surprise) durch eine Brooks-Inspiration inspirieren lassen^^

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.05.2017 16:35 Uhr | Editiert am 23.05.2017 - 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.700 | Reviews: 151 | Hüte: 487

Ich bin da eher bei DeToren. Soo lustig fand ich "Spaceballs" jetzt auch nicht, erst recht da es sich hier ja um einen Kultklassiker handelt. Würde den so mit 6/10 Punkten bewerten. Da muss von Mel Brooks meiner Meinung nach schon mehr kommen, um mich vollkommen zu überzeugen, Potential gibt es mit den neuen Star-Wars-Filmen allerdings genug. Vielleicht sollte sich Brooks zur Inspiration auch mal "(T)Raumschiff Surprise" anschauen wink

Zudem bedeutet das natürlich nicht, dass ich "Die nackte Kanone" oder Monty Python deswegen unlustig finde. Die sind genial!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
WadeWinstonWilson : : Moviejones-Fan
23.05.2017 14:32 Uhr
0
Dabei seit: 16.12.16 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Kann mich nur anschliessen. Ist heute noch ein grossartiger Film. Freue mich auf den zweiten Teil (falls er realisiert wird). Die hoffnung stierbt ja als letztes.

Avatar
theMagician : : Steampunker
23.05.2017 14:08 Uhr | Editiert am 23.05.2017 - 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.618 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Und besonders witzig bzw. spritzig fand ich den Film eigentlich nie.

@DeToren

Denkst du vielleicht auch so über Monty Phyton? Ich will dich nicht angreifen, doch im Gegensatz zu den ganzen Amerikanischen Komikern und den ganzen deutschen Comedians, sind die Filme von Mel Brooks noch immer sehr lustig. Ich kann auch heute noch darüber lachen wenn es heißt "Durchkämmt die Wüste" oder wenn John Candy als Möter im Film in Erscheinung tritt. Die ganzen Komödien der letzten fast 15 Jahre kann man in die Tonne kloppen. Keiner von denen hat auch nur ansatzweise den Charme und den Kult Charakter von Spaceballs oder Leben des Brian

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
23.05.2017 13:56 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.914 | Reviews: 0 | Hüte: 66

Ja, das ist mir jetzt auch erstmal ein Rätsel, um da mal eine Truppe ähnlichen Humors zu zitieren: "Schleudert die Purschen zu Poden!"

Ach komm...

Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
23.05.2017 13:37 Uhr | Editiert am 23.05.2017 - 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.193 | Reviews: 2 | Hüte: 31

Austin Powers 4 und Space Balls 2.

2 Projekte die jedes Jahr wieder genannt werden, aber irgendwie dennoch nie realisiert werden. laughing

---

Lese ich da richtig? Hier gibt es Leute die SpaceBalls schlecht finden? Die sollten direkt einen dauer Bann bekommen! Sowas kann man nicht schlecht finden!

Forum Neues Thema
Anzeige