Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Blade"-Revival vom "The Equalizer"-Regisseur?

"Morbius the Living Vampire" oder "Blade"? Antoine Fuqua wägt ab

"Morbius the Living Vampire" oder "Blade"? Antoine Fuqua wägt ab
5 Kommentare - Do, 26.04.2018 von N. Sälzle
Man kann ja nie früh genug damit beginnen, sich für eine Comicverfilmung ins Gespräch zu bringen. Aber will Antoine Fuqua das überhaupt? Mit "Blade"? Oder doch lieber mit "Morbius"?
"Morbius the Living Vampire" oder "Blade"? Antoine Fuqua wägt ab

Antoine Fuqua ist ein Name, der derzeit insbesondere aufgrund des kürzlich veröffentlichten The Equalizer 2-Trailers häufiger fällt. Fuqua kommt aber auch an anderen Stellen immer wieder ins Gespräch, etwa, wenn es um Comicverfilmungen geht.

Auf der CinemaCon warf JoBlo dieses Thema auf, und Fuqua erzählte, bezüglich Morbius the Living Vampire vor vielen, vielen Jahren von Sony Pictures angesprochen worden zu sein. Als Kind sei er mit Comics aufgewachsen, und tatsächlich habe man ihn vor Jahren auch schon wegen Black Panther kontaktiert. Aber eben auch wegen Morbius, eines Marvel-Charakters und Spider-Man-Gegenspielers, an dem Sony die Rechte hält. Da er einen 13-jährigen Sohn habe, schaue er wieder mehr Comicfilme, und sehr gerne würde er selbst einen neuen erschaffen. Am liebsten etwas, das näher bei dem liegt, was ihn sonst begeistert.

Dann drehte Fuqua den Spieß um und fragte den Interviewer, welchen Film er gerne von ihm sehen würde, und der antwortete, dass es ein Revival von Blade wäre. Fuqua war offenbar überrascht, aber im positiven Sinne, und scherzte, dass es also kein Morbius the Living Vampire und kein Scarface werden solle. Vielleicht, so fuhr er fort, habe er ja das Glück, beides machen zu können: Scarface und einen Superheldenfilm.

Demnach denkt Fuqua anscheinend tatsächlich über Superhelden nach, wobei man nüchtern betrachtet sagen muss, dass der Interviewer aufgrund des netten und unterhaltsamen Gesprächs eventuell auch ein klein wenig zu viel in diese Äußerungen hineininterpretiert. Interessant wäre dieser Ansatz aber schon. Oder wer müsste für euch auf dem Regiestuhl Platz nehmen, damit ihr einen Morbius the Living Vampire-Film oder ein Blade-Revival sehen wollt?

Quelle: JoBlo
Erfahre mehr: #Superhelden, #Comics, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.04.2018 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.598 | Reviews: 26 | Hüte: 321

@Silencio
Genau, die Story wurde so auch in der 90er Zeichentrickserie dargestellt. Morbius, eigentlich ja kein echter Vampir, legt sich mit Spidey an und sucht ein Heilmittel - macht davor auch nicht vor Mord halt. Blade erfährt von den Gerüchten um einen Vampiren in NY und reist dorrhin und will Morbius vernichten. Spidey legt sich mit Blade an, weil Morbius kein Vampir ist und eigentlich ein guter Mann ist und er sich schuldig fühlt.

Avatar
Tequila : : Moviejones-Fan
26.04.2018 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.16 | Posts: 178 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Wesley Snipes als Blade, Morbius als Gegner, R-Rating, und dann eine düstere Atmosphäre. So ein Film kann denn gerne kommen.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
26.04.2018 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 692 | Reviews: 41 | Hüte: 58

@Duck:

Blade gegen Morbius und Spidey, der versucht, Blade aufzuhalten, weil er Morbius heilen will.

Fuqua wäre aber tatsächlich eine gute Wahl für einen neuen Blade-Film, der hat stylische Action ziemlich drauf.

Für den lebenden Vampir würde ich Fede Alvarez ins Spiel bringen, der in "Dont Breathe" die heruntergekommenen Seiten Detroits recht effektiv eingefangen hat. Das passt zu Morbius, der in einer seiner letzten Serien im Obdachlosenmilieu unterwegs war.

Avatar
theMagician : : Heimkehrer
26.04.2018 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.324 | Reviews: 0 | Hüte: 43

Danny Boyle für Morbius und Katherine Bigelow für Blade

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.04.2018 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.598 | Reviews: 26 | Hüte: 321

Oder noch besser :O Ein Blade-Film mit Morbius als Gegenspieler ;)

Forum Neues Thema