Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Feig-Thriller profitiert davon

Noch etwas Geduld, bitte: "Robin Hood"-Kinostart verschoben (Update)

Noch etwas Geduld, bitte: "Robin Hood"-Kinostart verschoben (Update)
3 Kommentare - Mi, 28.02.2018 von R. Lukas
Sowohl im September als auch im Oktober bleiben die Pfeile noch im Köcher, erst im November eilt "Robin Hood" den Armen und Enterbten zu Hilfe. Da lacht sich der Sheriff von Nottingham eins.
Noch etwas Geduld, bitte: "Robin Hood"-Kinostart verschoben

Update: Oha, wir bekommen Robin Hood gar nicht mehr in diesem Jahr zu sehen. Neuer deutscher Kinostart ist der 10. Januar 2019.

++++

Vor Verschiebungen ist niemand gefeit, nicht mal Robin Hood. Die von Leonardo DiCaprio produzierte Neuauflage der englischen Outlaw-Legende wurde (in den USA) vom 21. September auf den 21. November umdatiert, also um zwei Monate nach hinten verlegt. Erst zu Thanksgiving greift Taron Egerton dann zu Pfeil und Bogen, um den Sherwood Forest von Korruption und bösen Sheriffs wie Ben Mendelsohn zu befreien und das Herz seiner geliebten Marian (Eve Hewson) zu gewinnen. Dabei helfen ihm unter anderem Jamie Foxx als Little John und Jamie Dornan als Will Scarlet.

Nutznießer dieser Terminänderung ist Regisseur/Drehbuchautor Paul Feig, dessen erster Post-Ghostbusters-Film Nur ein kleiner Gefallen nun den 14. September erbt. Keine Komödie, sondern ein waschechter Mystery-Thriller basierend auf dem gleichnamigen Roman von Darcey Bell: Stephanie (Anna Kendrick), eine alleinerziehende Mutter und Mama-Bloggerin, will die Wahrheit hinter dem plötzlichen Verschwinden ihrer besten Freundin Emily (Blake Lively) aufdecken. Es geht um Wendungen und Verrat, Geheimnisse und Enthüllungen, Liebe und Loyalität, Morde und Rache.

Nach diesen beiden Neuansetzungen von Summit Entertainment noch eine von Paramount Pictures: Am 2. August 2019 soll Dora the Explorer in die US-Kinos kommen. Aus der beliebten Nickelodeon-Zeichentrickserie machen Muppets-Autor Nicholas Stoller (Bad Neighbors 2) und Muppets-Regisseur James Bobin (Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln) einen sicherlich abenteuerlichen Realfilm, produziert von Michael Bays Platinum Dunes.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Adaption, #Thriller, #Action
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
28.02.2018 13:48 Uhr | Editiert am 28.02.2018 - 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 138 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Die Bilder sprechen mich momentan so ganz und gar nicht an. Ist nicht das was ich mir unter Robin Hood vorstelle bzw. sehen will. Bin auch kein Freund der Scott Version.

Was ist eigentlich mit den 325 anderen RH Versionen die mal angekündigt wurden ?

Avatar
Legolas : : Moviejones-Fan
27.02.2018 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 08.10.17 | Posts: 87 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Eigentlich braucht die Welt nicht schon wieder einen neuen Robin Hood Film... darum glaube ich auch nicht, das die Verschiebung den Film vor einer finanziellen Enttäuschung bewahren kann. Aber ich selbst freue mich eigentlich darauf, weil Taron Egerton die Idealbesetzung für einen jungen Robin ist und auch der restliche Cast ganz ordentlich wirkt:-) Denke der wird inhaltlich nochmal deutlich besser als Scotts Version 2012.

Avatar
theMagician : : Unvergesslicher
27.02.2018 17:13 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.266 | Reviews: 0 | Hüte: 41

Die Kostüme sehr sehr futuristisch aus. Als würde der Film in einer Alternativen Mittelalter-Dystopie mit futurischtem Touch spielen. Für das uns bekannte Mittelalter sehen die Kostüme nicht aus. Na mal abwarten was der Trailer verspricht. Kann natürlich auch sehr gut gemacht sein

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema