Anzeige
Anzeige
Anzeige
Nach 7 Jahren für SciFi-Thriller zurück

Noomi Rapace netflixt again: Zurück in Schweden für "Black Crab"

Noomi Rapace netflixt again: Zurück in Schweden für "Black Crab"
0 Kommentare - Fr, 06.11.2020 von S. Spichala
Sieben Jahre nach der Millennium-Trilogie kehrt Noomi Rapace nach Schweden zurück, für den Netflix-Film "Black Crab". Die Vorlage des Sci-Fi-Thrillers stammt aus der schwedischen Feder von Jerker Virdborg.

Nach Bright, dem Sci-Fi-Thriller What Happened to Monday? 2017 und dem Actionthriller Close - Dem Feind zu nah 2019 ist Black Crab nun schon der vierte Netflix-Film für Noomi Rapace. Verlockend war für sie vor allem wohl, wieder in der Heimat drehen zu können, denn der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Thrillerromans von Jerker Virdborg. Auch die Regie steht schon, Adam Berg gibt sein Regie-Debüt mit dem Thriller.

Ein Drehbuchautor ist für Black Crab noch nicht bekannt, aber die Story dank Vorlage: In einem ewig langen Winter einer post-apokalyptischen Welt machen sich sechs Soldaten zu der gefährlichen Mission auf, ein Paket über das gefrorene Meer zu transportieren, das den Krieg beenden könnte...

Rapace freut sich in Schweden mit dem Film menschliche Untiefen und zerbrochene Träume in einer Welt am Abgrund auszuloten - Survival um jeden Preis! Klingt spannend. Kennt jemand die Romanvorlage zu Black Crab?

Die Produktion soll nächstes Jahr in Schweden beginnen.

Quelle: Comingsoon
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige