Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Eine neue Art von Vigilant

"Past Midnight": Keanu Reeves spielt für Netflix den Superhelden

"Past Midnight": Keanu Reeves spielt für Netflix den Superhelden
0 Kommentare - Mo, 05.03.2018 von R. Lukas
Mit Superhelden in Serie feiert Netflix bereits große Erfolge, nun will man das auch mit Filmen schaffen. "Past Midnight" hat Keanu Reeves, Rick Famuyiwa und die Russos an Bord!

John Wick hat die Karriere von Keanu Reeves wieder in Schwung gebracht, folgerichtig dreht er bald schon John Wick - Kapitel 3. Einen anderen einsamen Rächer soll er für Netflix spielen: in Past Midnight, einem noch recht geheimnisvollen Film, der als eine neue Art von Vigilanten-Superhelden-Story beschrieben wird.

Aufs Drehbuch von T.J. Fixman (Ratchet & Clank) war nicht nur Netflix scharf, aber der Streaming-Dienst behielt mal wieder die Oberhand und ist nun guter Dinge, Reeves als Hauptdarsteller gewinnen zu können. Überzeugende Argumente hat man, wird Past Midnight doch von Joe und Anthony Russo produziert, den Machern von The Return of the First Avenger, The First Avenger - Civil WarAvengers - Infinity War und Avengers 4. Und auf dem Regiestuhl sitzt Rick Famuyiwa, der gerade erst auch die Graphic-Novel-Verfilmung Black Hole übernommen hat. Innerhalb weniger Tage also zwei neue Projekte für ihn - scheint so, als sei er endgültig über The Flash hinweg.



Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Superhelden, #Netflix
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?