Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Predator - Upgrade

News Details Kritik Trailer Galerie
Wie der Vater, so der Sohn

"Predator - Upgrade": Die Predadogs & der "Predator 2"-Bezug (Update)

"Predator - Upgrade": Die Predadogs & der "Predator 2"-Bezug (Update)
18 Kommentare - So, 19.08.2018 von R. Lukas
Jake Busey spricht darüber, wie es ist, in "Predator - Upgrade" in die Fußstapfen seines Vaters zu treten. Die ominösen Predadogs können wir uns zumindest schon mal in Funko Pop!-Gestalt ansehen.
"Predator - Upgrade": Die Predadogs & der "Predator 2"-Bezug

Update vom 19.08.2018: Ein kurzer neuer TV-Spot zu Predator - Upgrade bringt uns den "ultimativen Predator" näher, während man sich die Predadogs wohl noch fürs Kino aufspart. Oder sich nicht traut, sie zu zeigen.

++++

Für Predator - Upgrade haben sich Regisseur Shane Black und sein Team ein paar neue Sachen einfallen lassen. Diesen Mega-Predator zum Beispiel, der seine vergleichsweise winzigen Artgenossen mit einer Pranke zermatscht. Oder die "Predadogs", die genau das sind, wonach es sich anhört - Hunde, die Predators sind. Bisher kannten wir sie nur vom Hörensagen, aber ein Schwung neuer Funko Pop!-Figuren belegt ihre Existenz. Wer mag, kann hier einen Blick drauf werfen. Im Film sehen sie dann bestimmt noch viel bedrohlicher aus.

Aber nicht alles an Predator - Upgrade ist neu. Black lässt auch das, was vorher war, nicht außer Acht und versucht Verknüpfungen zu den früheren Filmen herzustellen. Jake Busey (Starship Troopers) bot er die Rolle eines gewissen Peter Keyes an. Der ist der Sohn des Predator 2-Charakters Peter Keyes, welcher von Gary Busey gespielt wurde. Black fand, dass es eine gute Idee wäre, darauf zurückzukommen und dieses Element hinzuzufügen, erzählt Jake Busey. So kommt es, dass er nun den Sohn seines eigenen Vaters spielt und dessen Vermächtnis fortsetzt. Chronologisch sei Predator - Upgrade dreißig Jahre später angesiedelt, und zufälligerweise sei sein Vater 46 Jahre alt gewesen, als er Predator 2 gedreht habe - genau wie er selbst beim Dreh von Predator - Upgrade.

Am 13. September ist Kinostart, Entertainment Weekly präsentiert uns die wirklich abgrundtief hässliche Visage des Predators noch mal in der Nahansicht:

Bild 1:"Predator - Upgrade": Die Predadogs & der "Predator 2"-Bezug
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
18 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
22.08.2018 22:17 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.256 | Reviews: 15 | Hüte: 30

In einer Sache hab ich dem Film auf jeden Fall schon mal Unrecht getan, weil er tatsächlich ein R-Rating bekommen hat.
Ansonsten versuche ich wegen Spoilergefahr außer den Kritiken, vor allem der von MJ, nichts mehr mitzubekommen. Falls die gut/annehmbar ausfällt und die Zuschauerbewertung nicht schlecht ist, setzte ich ihn wieder auf die Vielleicht-Liste. Er soll immerhin auf dem Toronto Film Festival gezeigt werden, also vielleicht ist noch nicht alles im Eimer.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
20.08.2018 18:58 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 480 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Ob Mega-Predator oder Predadogs - ich will dem Film immer noch ne Chance geben!

Das eigentliche Problem ist doch diese Blockbuster-Geschichte. Shane Black ist sicherlich ein talentierter Filmemacher und landete mit "Iron Man 3" einen Hit, während hingegen sein "Nice Guys" floppte trotz guter Kritiken. Jetzt stehst du da mit "The Predator" und mußt liefern im bestimmt vom Studio gewünschten Blockbuster-Format, was das Franchise ja hergeben soll (was es aber nicht tut...). Und in Blockbustern muß ja alles immer alles nach der Maxime "Höher,schneller,weiter" aufgestellt werden siehe Fast&Furious-Reihe und die Mission Impossible-Reihe.

Der erste Predator, welcher gemein hin ja als der beste der Reihe gilt, ist aber kein Blockbuster! Sondern ein minimalstischer Macho-Actionstreifen mit wenigen knackigen Dialogen und Onelinern der gekonnt mit Horror- und Sci-Fi-Elementen spielt, aber sich im letzten Drittel auf 2 Duellanten beschränkt und in deren intensiven Showdown das Maximum an Spannung rausholt, da die Figuren absolut auf Augenhöhe sind. Das alles grandios vom großartigen John McTiernan inszeniert und wunderbar untermalt von Alan Silvestris genialen Soundtrack. Der Film ist auch so nicht wiederholbar, nicht in der Großstadt und auch nicht auf einem Dschungelplaneten - alles Käse!

Das das Alien hervorragend als Gegenspieler zum Predator paßt, hat man (in der Filmwelt) lange unterschätzt, leider zu spät erkannt und dann auch noch mittelmäßig umgesetzt - da wurde aus meiner Sicht enormes Potential liegen gelassen.

Und jetzt will Shane Black (der im ersten Predator als erster abnippeln durfte) die Figur in die Gegenwart holen - und das im Blockbuster-Format in der Stadt mit nem fiesen Super-Predator, der kleine Predator killt, und mit Predator-Hunden, Pseudo-Predator-Gedächtnis-Onelinern (zumindest im Trailer), etlichen Nachdrehs und Rumschnippeln mit dem Druck, Erfolg damit haben zu müssen, da er sonst wohl selbst in der Gunst der Studios abschmieren dürfte - das verspricht erstmal alles keinen guten Film und schreit richtig nach Flop!

Und trotzdem will ich dem neuen Predator sehen, da der erste Predator sicherlich einer der Filme ist, der meine Action-/Science-Fiction-Leidenschaft mit geprägt hat, der Film aus meinem eigenen Kosmos nicht wegzudenken ist und mit dem Wissen das auch der neue niemals die Klasse des ersten haben kann. Lediglich darf nicht so ein Murks wie bei "Alien - Covenant" bei rumkommen! Bin jedenfalls sehr gespannt! smile

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.08.2018 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.806 | Reviews: 30 | Hüte: 369

@Duck

Letztlich ist es ja schade, dass wir überhaupt darüber nachdenken müssen, auf welche Art wir unseren Unmut zum Ausdruck bringen wollen.winkundecided

Natürlich wissen wir nach wie vor nicht wie der Film letztendlich sein wird und ich denke hier möchte auch niemand vorverurteilen, aber machen wir uns nichts vor, selten hat ein mit Spannung erwarteter Film so wenig Positives im Vorfeld vermitteln können. Ich kann mich an nicht eine einzige, wirklich begeisterte Reaktion erinnern. Und wenn man nun überlegt mit wie vielen Vorschusslorbeeren Shane Black bedacht wurde und wie sehr er betonte, wissen zu glauben was die Fans sehen wollen, dann kann man beim bisher gelesenen und gezeigten Material gar nicht heftig genug den Kopf auf die Tischplatte hauen...und zwar SEINEN.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.08.2018 11:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.817 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@sully
Ich will es natürlich nicht, aber du musst für dich selbst entscheiden was du deinem Kopf antust^^ Ich wollte nur anmerken, dass man auch mit Nicken seinen Unmut kundtun kann.

Mich erinnert die Sache mit dem Riesenpredator etwas an Underworld 4, wo man ja auch im Trailer bereits einen Riesenlykaner zeigte. Und gab es dies nicht auch bei Resident Evil? Naja, wirkt so gesehen dann sehr ideenlos und da kann man schon befürchten, dass der Film in die gleiche Bresche schlägt.

Avatar
Jool : : Odins Sohn
20.08.2018 08:44 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 801 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Riesenpredator, Predadogs.. je mehr ich von dem Film lese, desto weniger reizt er mich. Warum glauben die in Hollywood eigentlich immer, dass bei jeder Fortsetzung noch was draufgesetzt werden muss und das Prinzip "höher, schneller, weiter" den Zusehern gefällt?

Für mich eher ein Armutszeugnis, was zeigt dass den Verantwortlichen scheinbar keine vernünftige Story eingefallen ist, deswegen muss man auf so grandiose "Neuerungen" wie einen größeren Predator zurückgreifen...

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Space Flop
19.08.2018 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 247 | Reviews: 9 | Hüte: 11

Ehrlich gesagt finde ich die Idee mit einem "Super Predator" ziemlich unkreativ und lahm... Ich hoffe fast, dass der Trailer etwas fehlleitend ist und es noch einen echten Twist gibt. Ein Predator Film der mich überrascht, das wäre doch mal was.

Meine ganze Hoffnung liegt bei Shane Black, er war beim ersten Predator 1987 dabei, und hat seitdem einige interessante Projekte betreut. Der letzte Film, was war das, "Predators" oder so, war ziemlich "Meh", die AVP Filme beide keinen Cent wert. Aber irgendwie habe ich trotzdem Interesse... undecided

“Who’s fucking with my medicine?“

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
19.08.2018 18:44 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 411 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Das ganze Marketing ist hier schief gelaufen.

Man zeigt schon den Super Predator viel zu viel, den hätte man nie erwähnen sollen und sich als Überraschung für den Film aufsparen sollen.

Weniger wäre mehr!

Ich finde den Titel auch total Blödsinn!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
17.08.2018 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 797 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Zum Glück sind die Sitze im Kino gepolstert. Die Sache Kopf-->Tisch wurde elegant entschärft

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
17.08.2018 11:55 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.806 | Reviews: 30 | Hüte: 369

@Duck

Bzw. hat es dann wieder die gleiche Bedeutung wie die seitliche Bewegung...nur mit mehr Schmerzen für mich. Und DAS kannst Du nicht wirklich wollencool

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.08.2018 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.817 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@sully
Wenn wir aber die Richtung ändern, wäre es ein bejahends Kopfnicken...und das wäre hier unpassend

Stellt man allerdings ne Tischplatte drunter und nähert sich dieser Platte mit dem "Nicken" an, hat es widderum ne komplett andere Bedeutung..,innocent

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Space Flop
16.08.2018 23:04 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 247 | Reviews: 9 | Hüte: 11

Haha, da schließe ich mich an... Warum nicht einfach Predator 4? Warum heißt der Originaltitel The Predator und bei uns auf einmal Predator Upgrade? Was ist da los mit den Filmtiteln heutzutage

“Who’s fucking with my medicine?“

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
16.08.2018 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.806 | Reviews: 30 | Hüte: 369

@Sublim77

Wenn wir aber die Richtung ändern, wäre es ein bejahends Kopfnicken...und das wäre hier unpassend

@All

Apropos unpassend: Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, finde ich die Diskussion über den "deutschen" Titelanhang "Upgrade" einigermaßen unpassend. Selten hat ein Anhang doch so gepasst, wie er es hier tut. Scheinbar spielt das "Upgrade" doch im Film eine große Rolle. Über ein "Jetzt erst Recht" bei Stirb Langsam oder "Jetzt kämpft er für seinen Freund" bei Rambo 3 kann man tatsächlich den Kopf schütteln. Beim neuen Predator passt der Zusatz aber ausnahmsweise mal. Wie ich unabhängig davon auch ähnlich schon woanders schrieb, könnte der Film im Übrigen von mir aus auch einen Titel wie "Die Weltraumbande ist zurück" tragen, solange er einfach gut wäre. Diese Titeldiskussionen sind für mich ebenso müßig wie das Aufregen über ein PROMO Bild zum neuen Terminator, das letztlich absolut nichts über den Film aussagt.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
fbMichael23 : : Moviejones-Fan
16.08.2018 22:04 Uhr
0
Dabei seit: 02.06.18 | Posts: 6 | Reviews: 0 | Hüte: 0

...ich finde, "Predator - Upgrade" klingt sehr "deutsch", wenn ihr versteht was ich meine... Naja... Absolute aufgegeben und versagt, haben die Damen & Herren, die sich solche Titel einfallen lassen erst, wenn ihnen nichts mehr einfällt und dann an den Standardtitel nur noch "Jetzt erst recht" dranhängen ...

Avatar
TiiN : : Pirat
16.08.2018 21:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.942 | Reviews: 93 | Hüte: 142

Ich schließe mich der allgemeinen Skepsis an. Am anfang hatte ich richtig bock auf diesen Film und war auch beim Regisseur angetan. Aber weder der Trailer, der Titel noch irgendwelche Infos davon können mich groß ansprechen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
16.08.2018 21:35 Uhr | Editiert am 16.08.2018 - 21:36 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.701 | Reviews: 29 | Hüte: 274

Predadogs?surprised?

Na, da bin ich mal richtig froh, dass man nicht dem allgemeinen Katzentrend gefolgt ist und Predacats in den Film gepackt hat.

@Sully:

Beim Headbangen könnte ich dir Nachhilfe geben, dann klappt`s auch mit der Richtungtongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema