AnzeigeN
AnzeigeN

Moon Knight

News Details Reviews Trailer Galerie
"Moon Knight"-Finale "Götter und Monster"

Review "Moon Knight" Episode 6: Der göttliche Showdown!

Review "Moon Knight" Episode 6: Der göttliche Showdown!
3 Kommentare - Mi, 04.05.2022 von S. Spichala
Das Finale von "Moon Knight" ist auf Disney+ online, hier, wie alles ausgeht mit Episode 6 "Götter und Monster"! Natürlich mit ordentlich Action und einem vielversprechenden Ende!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Moon Knight" Episode 6: Der göttliche Showdown!

Auch wenn Moon Knight nicht jedem zusagen mag, größtenteils kommt die Disney+/Marvel-Serie gut genug an, dass wir sicher noch mehr von Oscar Isaac und seinem Moon Knight zu sehen bekommen. Und so bietet das Finale mit Episode 6 "Götter und Monster" einerseits einen Abschluss des Storybogens mit ordentlich Action und einigen Enthüllungen, andererseits enden auch die Mondphasen bekanntlich nicht endgültig, sondern es schließen sich nur immer wieder Kreisläufe.

Doch zuerst einmal zum Abschluss dieses Mondphasen-Kreislaufs, der am Ende so einige spannende Entwicklungen in Moon Knight enthüllte: Natürlich muss Steven nicht versteinert in der Duat hängenbleiben, und man hat auch Layla (May Calamawy) nicht vergessen: Genau sie ist es (wie zu erwarten war), die letztendlich den Anstoß bietet, dass Marc und Steven wiederkehren und mit ihr und Konshu zusammen gegen Harrow (Ethan Hawke) und Ammit antreten!

Wir bekommen Ammits vom Stein befreite Gestalt als gerichtete Seelen fressende Krokodilgöttin zu sehen, und Harrow entfesselt als ihr Avatar ihre Macht auf Erden, doch nicht nur Harrow bekommt ein Upgrade: Layla bietet sich Tawaret als Avatar an und holt Moon Knight und Mr. Knight zurück, und das nun auch selbst im schicken Kostüm!

Der Showdown von Moon Knight ist dann natürlich das erwartete CGI-Spektakel mit einigen coolen Actionsequenzen und der Parallelität von Konshu vs. Ammit im Kampf und dem kostümierten Avatar-Action-Trio gegen Harrow mit seinem mächtigen Stab. Man kann sich kritisch fragen, warum sich Harrows Follower zum Teil aus dem Kampf raushalten bzw. erst spät mitmischen, aber gut, sie sind busy damit, die Menschheit zu richten - denn sie erhalten nun ebenfalls die richtende Macht der Ammit.

Die Moon Knight-Rückkehr kommt verändert daher, denn Marc und Steven stellen Bedingungen für den Avatar-Vertrag, und auch Layla lässt sich nicht auf ewig an Tawaret binden. Doch trotz der gebündelten Kraft drohen sie, gegen Ammit und Harrow auf verlorenem Posten zu stehen - wie und ob sich das Blatt doch noch wendet, verraten wir nicht, aber das Ganze geht mit einer spannenden Enthüllung einher, und natürlich gibt es auch wieder eine Abspannszene, also nicht gleich wegschalten!

Wer möchte, wird sicher Kritisches am Moon Knight-Finale auszusetzen finden, sei es das hier und da nicht so großartige CGI oder auch manche Logikmacke - doch da der Rahmen auch immer wieder hergibt, dass Sein und Schein sich hier vermischen und gegenseitig bedingen, kann man auch großzügig darüber hinwegsehen. So manche Actionszene ist wiederum richtig gut und schreit nach mehr davon - das Finale gibt definitiv genau das her und noch mehr!

Uns hat der Vollmond-Showdown mit Action, aber auch Herz gut gefallen, gespannt darf man nun sein, ob uns der Moon Knight demnächst im Kino erwartet oder weiter auf Disney+ mit einer neuen Staffel - oder gar beides? Alles in allem ist Moon Knight eine gelungene Einführung dieser ägyptischen Götterwelt mit einem neuen Antihelden im MCU, und dass neben der Farbe Lila für die finstere Magie auch die Farbe Grün auftaucht, ist sicher auch kein Zufall. ;-)

Wir sind gespannt auf eure Meinungen zum Showdown!

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
05.05.2022 06:39 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 358 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hmmm. Ich bin Zwiegespalten. Zum einen finde ich die Serie "eigenartig" und zum anderen finde ich sie richtig gut. Vorallem Oscar Isaac gefällt mir gut. Ethan Hawke gefällt mir nicht so, schon gar nicht als Bösewicht. Finde ihn eher albern. Bin gespannt ob da mehr Content kommt, oder ob es nur die Einführung für die große Leinwand war!! Aber nach der After Credit Szene, könnte ich mir eine 2. Staffel vorstellen

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
uzuchino : : Moviejones-Fan
04.05.2022 22:26 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.11 | Posts: 94 | Reviews: 22 | Hüte: 2

Eine Fortsetzung der Serie sehe ich aktuell nicht kommen, wurde diese von Disney doch für einen möglichen Award in der Kategorie "Limited Series", sprich eine in sich abgeschlossene, kurze Serie in den Ring geworfen.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
04.05.2022 20:51 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 146 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Für mich bisher die Serie wo ich mich Durchquäle...Der Bösewicht ist total austauschbar,Der Plot um ägyptische Götterwelt dümpelt vor sich hin...Spannung ist was anderes...

Da Hat mir Hawkeye um Längen bessere Unterhaltung Geboten..

Muss aber auche sagen,dass ich erst bei Folge 4 bin..Glaube aber nicht das es besser wird

Forum Neues Thema
AnzeigeN