Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Walking Dead

News Details Reviews Trailer Galerie
"The Walking Dead" S8 E12 "The Key"

Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 12 - Bye, bye Oberschurke?

Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 12 - Bye, bye Oberschurke?
2 Kommentare - Mo, 19.03.2018 von S. Spichala
Während die Schurkengruppe anfängt, immer mehr eigene Wege zu gehen, müssen andere Überlebende über Vertrauen nachdenken. Hier die Review zu "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 12.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "The Walking Dead" Staffel 8 Episode 12 - Bye, bye Oberschurke?

Feurig und actionreich geht es in der neuen Folge von The Walking Dead Staffel 8, Episode 12 "The Key" zu, und Rick (Andrew Lincoln) kämpft wieder einmal gegen Negan (Jeffrey Dean Morgan)! Der sagt selbst von sich, er sei eine Katze, und die hat bekanntlich neun Leben. Und so endet der verbissene Kampf, der Negan gleich dreimal hätte den Garaus machen können, immer nur knapp mit Negans Tod. Immerhin: Es ist schon etwas anderes, wenn man mal Rick Lucille gegen Negan schwingen sieht.

Schuld an dieser Kampfsituation in der aktuellen The Walking Dead-Folge ist vor allem einer, nämlich Simon (Steven Ogg). der will gern selbst der Anführer sein und hat es offenbar satt, dessen Befehlen zu folgen, die Ricks Gruppe nicht ausreichend einzuschüchtern vermögen. Als Negan mit seiner Gruppe gen Hilltop loszieht, warnt er ihn nicht, als er Rick mit seiner Karre nahen sieht - und der drängt Negan von der Straße ab. Negan klettert lebend aus dem geschrotteten Wagen und flüchtet ins nahe Gebäude, Ricks Schüsse auf ihn ziehen zudem einige Zombies an. Und so findet der Mann gegen Mann-Kampf unter erschwerten Bedingungen für beide statt.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Derweil schafft es Simon, die Leute davon zu überzeugen, dass Negan sich schon selbst helfen kann und man weiter dem Plan folgt - den er jedoch etwas verändert wiedergibt, nämlich nicht nur mit einer Bestrafung von Ricks Community wie üblich, sondern mit ihrer Auslöschung! Wir erinnern uns, er hat bereits die Schrotthalden-Gruppe auf dem Gewissen, wovon Negan noch nichts weiß. Derweil bekommen Maggie (Lauren Cohan) und Co. überraschenden anderen Besuch: Ein Funke Hoffnung, denn eine ältere Dame namens Georgie taucht auf und bietet ihnen etwas Wertvolles: Wissen.

Sie will die Community aufblühen sehen und die Früchte später mit ernten, wenn sie und ihre Begleiter wiederkehren. Maggie und Co. sind natürlich erst misstrauisch, doch dann spielt seit langer Zeit wieder einmal ein Lächeln um Maggies Lippen. Enid (Katelyn Nacon) hat noch an Carls Tod zu knabbern und daher noch mehr Probleme, wieder in etwas Gutes zu vertrauen. Carl hat etwas Gutes getan, ist aber tot. Während Enid jemanden getötet hat, und noch lebt. Das kann die eigene Moralvorstellung schon ziemlich erschüttern.

Am Ende erwacht Negan, nachdem Rick ihn dreimal fast erwischt hätte, dennoch unter nicht angenehmen Umständen: Zum einen hatte Rick ihm zuvor schon erzählt, was mit der Schrotthalden-Community passiert ist. Zum anderen sitzt er im Auto und Jadis (Pollyanna McIntosh) hält während der Fahrt eine Knarre an seine Schläfe! Wird er ihrer Rache anheim fallen, oder wird er erneut entkommen? Eine spannende Folge mit vor allem ganz viel Negan und neuen interessanten Entwicklungen.

Was aus Negan wird, sehen Fans dann in den USA nächsten Sonntag bei AMC mit The Walking Dead Staffel 8 Episode 13 "Do Not Send Us Astray", deutsche Fans am Montag danach beim FOX Channel. Unten der Teaser und ein Clip für euch.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Erfahre mehr: #Zombies, #Horror, #Review
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
23.05.2018 20:13 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.365 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Nach den beiden tollen Folgen 10 und 11 diesmal wieder eine etwas schwächere Folge leider. Der Kampf zwischen Negan und Rick hat mich leider gar nicht gepackt, da ich ohnehin davon ausging, dass beide "schon irgendwie überleben" werden. Da fehlt den Machern deutlich mehr Mut, insbesondere wenn Rick selten dämlich fast seine ganze Munition verballert, um zwar das Auto, aber nicht einmal Negan zu treffen. Später mit der Pistole genau das gleiche. Auch dass Negan von Rick mit Lucille hart in der Bauchgegend getroffen wird, aber scheinbar ohne Probleme weiter fighten kann. Das sind dann so die Kleinigkeiten, die mich etwas stören. Abgesehen vom mauen Kampf fand ich den Dialog zwischen Negan und Rick in den Katakomben wesentlich besser. Ansonsten eine typische Filler-Folge, die die Zeit bis zum Staffelfinale überbrücken soll. Die neue "weise" Frau ist mir als Charakter noch etwas suspekt.

Immerhin endet die Folge mit einem tollen Cliffhanger. Noch vier Folgen! Hoffentlich dann wieder mit dem Niveau von Folge 10 und 11.

Avatar
ono : : Moviejones-Fan
19.03.2018 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.18 | Posts: 24 | Reviews: 0 | Hüte: 0

es schmerzt schon richtig eine neue TWD-Folge anzuschauen,so dumm ist alles inszeniert.Der Oberschurke ist in meinen Augen Rick..ohne ihn würds für alle Beteiligten besser laufen.!

Forum Neues Thema