Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Thor rettet Entführungsopfer

Russos & Netflix machen Actionfilm "Dhaka" mit Chris Hemsworth (Update)

Russos & Netflix machen Actionfilm "Dhaka" mit Chris Hemsworth (Update)
0 Kommentare - Mo, 03.09.2018 von R. Lukas
"Dhaka" heißt eines der nächsten Reiseziele für Chris Hemsworth. Oder eher sein neuestes Projekt. Die Russo-Brüder schicken ihn mit einer gefährlichen Mission dorthin und haben noch mehr in petto.

Update vom 03.09.2018: Da wir den Film unten mit erwähnt haben, sei gesagt, dass für 17 Bridges ein US-Kinostart am 12. Juli 2019 festgelegt wurde. Brian Kirk (Game of Thrones) führt anhand eines Drehbuchs von Adam Mervis (The Philly Kid - Never Back Down), das Joe Carnahan überarbeitet hat, Regie. In der Hauptrolle: Chadwick Boseman als ein in Ungnade gefallener NYPD-Detective, der eine Chance auf Wiedergutmachung erhält, als er in eine stadtweite Menschenjagd nach einem Cop-Killer verwickelt wird.

++++

Anthony und Joe Russo planen schon längst übers Marvel Cinematic Universe hinaus, als Avengers-Regisseure muss man ja multitaskingfähig sein. Sie starten mit ihrem eigenen Studio AGBO richtig durch und haben sich zuletzt als nächstes Regieprojekt Cherry gesichert.

Aber das ist bei weitem nicht ihre einzige Neuerwerbung. Zu nennen wären etwa noch der Actionthriller 17 Bridges, das prähistorische Abenteuer The Last Neanderthal oder die Sci-Fi-Romanverfilmung The Electric State. Sowie der nächste Film der Swiss Army Man-Macher Dan Kwan und Daniel Scheinert, ein "interdimensionaler Actionfilm", der nun einen Titel hat: Everything Everywhere All At Once. Die beiden Crazy Rich-Stars Awkwafina und Michelle Yeoh sind dafür im Gespräch, gedreht wird voraussichtlich im Frühling 2019.

Und Netflix haben die Russos ebenfalls für sich entdeckt. Dort bringen sie ihr Actiondrama Dhaka mit Chris Hemsworth in der Hauptrolle unter, das in Indien und Thailand entstehen soll. Hemsworth spielt einen physisch unerschrockenen, aber emotional feigen Mann, der einen entführten indischen Jungen befreien muss, der in Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs, festgehalten wird. Dabei muss er mit seiner Identität und seinem Selbstwertgefühl ins Reine kommen.

Joe Russo hat das Drehbuch geschrieben und produziert Dhaka gemeinsam mit seinem Bruder, während Sam Hargrave sein Regiedebüt feiert. Vom Chris Evans-Stuntdouble bei The Return of the First Avenger hat er sich zum Kampf- und Stuntkoordinator bei The First Avenger - Civil War zum Second-Unit-Regisseur bei Avengers - Infinity War hochgearbeitet. In Actionfilmen wie Atomic Blonde hatte Hargrave auch selbst kleinere Rollen.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Netflix, #Action, #Thriller
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?