Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rick and Morty

News Details Reviews Trailer Galerie
Kann es so weitergehen?

Schwere Vorwürfe gegen Serien-Schöpfer: Steht "Rick and Morty" vor dem Aus?

Schwere Vorwürfe gegen Serien-Schöpfer: Steht "Rick and Morty" vor dem Aus?
8 Kommentare - Di, 17.01.2023 von F. Bastuck
Fans von "Rick and Morty" müssen jetzt stark sein. Aufgrund des unangebrachten Verhaltens von Serienschöpfer Justin Roiland könnte die Serie jetzt vor dem Aus stehen.
Schwere Vorwürfe gegen Serien-Schöpfer: Steht "Rick and Morty" vor dem Aus?

Rick and Morty gehört zu den populärsten Serien der letzten Jahre. Mittlerweile hat sie es zum festen Bestandteil unserer Popkultur geschafft. Kürzlich wurde die inzwischen schon sechste Staffel veröffentlicht. Fans und Kritiker sind sich ziemlich einig, dass auch die neuen Folgen auf dem bislang hohen Niveau der Serie waren. Die Folgen überzeugen nicht nur durch ihren Humor, sondern auch durch die immer wieder intelligenten und komplexen Geschichten. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Zumindest war es das bislang nicht.

Nach der dritten Staffel hatte Cartoon Network die Serie langfristig um 70 weitere Folgen verlängert. Ob wir die alle auch sehen werden, darf aktuell zumindest bezweifelt werden. Es wäre nicht einmal überraschend, wenn mit der sechsten Staffel auch direkt die letzte veröffentlicht wurde. Was ist passiert?

Justin Roiland ist Co-Autor und neben Dan Harmon Serienschöpfer von Rick and Morty. Und nicht nur das, im Original ist er zudem der Synchronsprecher sowohl von Rick als auch von Morty und einigen weiteren Figuren. Man kann wohl sagen, dass er ziemlich wichtig für die Serie ist. Aktuell sieht sich Roiland jedoch ziemlich schweren Anschuldigungen gegenüber ausgesetzt.

Im Jahr 2020 wurde er von der Polizei festgenommen und wegen häuslicher Gewalt und Freiheitsberaubung angeklagt. Damals kam er auf Kaution in Höhe von 50.000 US-Dollar wieder frei. Klägerin ist eine unbekannte Frau, mit der Roiland zu der Zeit ausging. Seitdem gab es mehrere Vorverhandlungen, die nächste findet am 27. April statt. Bekannt geworden ist das ganze erst jetzt.

Doch das ist offenbar noch nicht alles. In den letzten Tagen sind über die sozialen Medien Nachrichten von Roiland aufgetaucht, die das ganze noch schlimmer erscheinen lassen. Es handelt sich um private Textnachrichten von ihm mit einer noch minderjährigen Frau. Wir werden die Screenshots dieser Nachrichten hier nicht veröffentlichen, aber sollten sie echt sein, sind sie alles andere als schön und werfen ein sehr abscheuliches Licht auf Roiland.

Wann diese Texte entstanden sind, wissen wir nicht und sie scheinen auch nicht mit seiner aktuellen Anklage in Verbindung zu stehen. Aber beides zusammen zeichnet ein wenig schmeichelhaftes Bild von ihm, um es nett auszudrücken. Gerade in der heutigen Zeit ist Roiland dadurch eigentlich nicht länger haltbar.

Wie es mit Rick and Morty weiter geht, steht aktuell noch nicht fest. Offizielle Meldungen oder Statements stehen noch aus. Dass es unter diesen Umständen mit Roiland weitergeht, darf zumindest bezweifelt werden. Der Imageschaden wäre einfach zu groß. Immer davon ausgehend, dass die Anschuldigungen auch der Wahrheit entsprechen.

Bedeutet dies das definitive Aus von Rick and Morty? Vermutlich nicht. Dafür ist die Serie für Cartoon Network zu wichtig und zu erfolgreich. Ob sie aber ohne Roiland bestehen kann, ist eine andere Frage. Er müsste sowohl als Autor als auch als wichtigster Synchronsprecher ersetzt werden. Keine einfache Aufgabe. Am wahrscheinlichsten scheint im Moment, dass zumindest Staffel 7 erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Und dann wird man weitersehen müssen, wie sich das ganze entwickelt.

Quelle: DerStandard
Erfahre mehr: #ScienceFiction, #Debatte
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
19.01.2023 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 508 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Ein bis zwei Jahre mit der Serie pausieren, kann ja weiter dran gearbeitet werden, wenn dann Gras über die Sache gewachsen ist oder sich die Vorwürfe als nicht wahr herausgestellt haben, kann man wieder Starten.

Avatar
hankirk : : Moviejones-Fan
19.01.2023 14:58 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 135 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich find es schade, dass aufgrund (möglicher) Verfehlungen einer Person ein ganzes Team leiden muss. Viele an Rick und Morty Beteiligte sind bestimmt mit Herzblut dabei und dann so was.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
18.01.2023 09:39 Uhr | Editiert am 18.01.2023 - 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.720 | Reviews: 177 | Hüte: 588

"Unschuldig bis zum Beweis der Schuld" hat bislang keine große Produktionsfirma in Hollywood daran gehindert, Leute direkt zu canclen ohne weitere Entwicklungen abzuwarten.

Problem ist hier halt: das PR-Fiasko eines "wir wollten halt erst abwarten, ob er wirklich ein frauenschlagender Vergewaltiger ist, bevor wir ihn rauswerfen" ist in der Regel größer als ein "Wir als Unternehmen stehen für bestimmte Werte und eine Zusammenarbeit mit Person A kommt im Lichte der aktuellen Anschuldigungen bis auf weiteres nicht mehr Infrage".

Beim zweiten kann man immer noch zurückrudern, wenn sich die Anschuldigungen als falsch erweisen. Beim ersten hast du dich im schlimmsten Fall hinter einen Verbrecher gestellt.

Dementsprechend rechne ich auf jeden Fall damit, dass die Serie bis auf weiteres auf Eis gelegt wird und man sich vermutlich recht flott von Roiland distanzieren wird.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
18.01.2023 09:05 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Ich bin großer Rick und Morty Fan und es wäre ziemlicher Mist, wenn die Serie den Bach runter gehen würde. Zumindest hoffe ich, das man hier neben Harmon jemand findet, der evtl. ein wenig unterstützen kann.

Die Vorwürfe sind natürlich harter Tobak und sollten sie sich als die Wahrheit entpuppen, dann sollte dies entsprechende Konsequenzen haben. Aber wie @Kerusey auch schon schrieb, sollte man zuerst etwaige Gerichtsverhandlungen abwarten. In einem Rechtsstaat gilt nun mal: "unschuldig bis zum Beweis der Schuld" und nur weil etwaige "Social Media Plattformen" gerne das nächste Bauernopfer suchen, sollte man als rational denkender Mensch eigentlich Abstand von solchen Hexenjagden halten.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Kerusey : : Piratenfürst
18.01.2023 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.11 | Posts: 398 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wie gut, dass wir alle aus Vorverurteilungen gelernt haben, Johnny Depp lässt grüßen.

Ja, es kann sein, aber vielleicht sollte man erst mal abwarten und gucken, was am Ende des Prozesses rauskommt, anstatt WIEDER von vornherein die Trottel-Karte zu spielen...

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
18.01.2023 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.107 | Reviews: 20 | Hüte: 41

Ich bin großer Rick & Morty Fan und auch die Serie Solar Opposites auf Hulu ist eigentlich ein ziemlich gleichwertiger "Geheimtipp" - welcher entsprechend auch pausiert werden dürfte.

Von daher ist das für mich schon bitter.

Generell hat die Serie einen ziemlichen kulturellen Einfluss. Alleine was Memes angeht. Oder z.B. bei Fest & Flauschig haben sie Weihnachten noch einen Rick & Morty Sitzsack verschenkt. Das Simpsons-Intro. Oder die ganzen Werbespots z.B. Death Stranding, Old Spice...

Da würde schon auf einmal ein gewisses Loch klaffen, wo sich viele fragen werden, ob es noch ok ist, das so zu zeigen.

Aber vor dem Hintergrund, was ihm vorgeworfen wird, ist das natürlich schwer haltbar, sofern es sich bewahrheitet.

Auf der anderen Seite ist auch immer ein wenig die Frage, inwiefern man das Werk vom Künstler trennen kann/muss...

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
18.01.2023 07:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.594 | Reviews: 0 | Hüte: 106

"häuslicher Gewalt und Freiheitsberaubung"
Das ist für mich schon genug um zu sagen dass er raus ist und nicht mehr haltbar ist. Das "eigentlich" könntet ihr gleich rausstreichen.

Das mit der Minderjährigen is dann wohl noch das i-Tüpfelchen. Inakzeptabel.

Unabhängig davon gefällt mir die Serie allerdings überhaupt nicht. Ich habs probiert und paar Folgen angeschaut - aber es macht keinen Spaß. Jetzt mit dem neuen Hintergrundwissen - sowieso nicht mehr. Die Serie ist endgültig für mich gestorben.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
18.01.2023 04:34 Uhr | Editiert am 18.01.2023 - 04:36 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.373 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Vorausgesetzt es ist wahr ist heutzutage kaum vermittelbar ihn weiter arbeiten zu lassen an so ein großen Projekt.

Mich stört es ehrlich gesagt nicht da mir der Zeichenstiel nicht anspricht. Damals Staffel 1 gesehen wirklich gut gefiel mir die Geschichten. Aber ich kann es mir nicht lang ansehen es sieht einfach grausig aus. Für Fans ist das schon schlimm. Ich hoffe für Fans es geht weiter. Man kann an Southpark und weitere Serien sehen wie langlebig und erfolgreich sowas ist.

Forum Neues Thema
AnzeigeY