AnzeigeN
AnzeigeN
Jason Statham natürlich wieder am Start

Sequel kommt tatsächlich: Dreharbeiten zu "Meg 2" starten bald!

Sequel kommt tatsächlich: Dreharbeiten zu "Meg 2" starten bald!
3 Kommentare - Fr, 21.01.2022 von M. Höfler
Der Kampf zwischen Tiefseetaucher Jason Statham und den riesigen Meerestieren geht mit "Meg 2" in eine neue Runde.

Lange Zeit brodelten die Gerüchte über ein Sequel zu dem Box Office-Überraschungshit MEG aus dem Sommer 2018. Das actionreiche Duell zwischen Jason Statham und einem gigantischen Urzeithai lockte damals viel mehr Zuschauer in die weltweiten Kinos als erwartet. Gemäß der heutigen Hollywood-Regeln musste nach diesem Erfolg fast schon zwangsläufig eine Fortsetzung folgen.

MEG 2 wurde dementsprechend auch relativ früh angekündigt, natürlich erneut mit Statham in der Hauptrolle. Danach wurde es aber für längere Zeit relativ ruhig um das Sequel, was des Öfteren auch einmal ein schlechtes Omen sein kann. Zu anderen erfolgreichen Action-Blockbustern mit bekanntem Titelstar wurden immerhin schon oft genug Sequels angekündigt, die dann letztendlich doch nie erschienen sind. Man denke da etwa an San Andreas 2 mit Dwayne Johnson, der bis heute in der Entwicklungshölle steckt und höchstwahrscheinlich nie mehr gedreht wird.

Bei MEG 2 sind diese Sorgen allerdings unbegründet. Denn wie kürzlich bekannt wurde, sollen die Dreharbeiten zu dem Sequel tatsächlich im Laufe der kommenden Woche in Großbritannien beginnen. Inhaltlich ist bislang kaum etwas über die Fortsetzung bekannt, außer dass sich der Film an dem zweiten Band der zugrundeliegenden Buchreihe von Autor Steve Alten orientiert.

Neben Jason Statham, der neben dem Megalodon das größte H(a)ighlight des ersten Teils war, soll übrigens auch Li Bingbing in ihrer Rolle aus dem Erstling zurückkehren. Das macht nicht nur inhaltlich, sondern auch aus kommerzieller Sicht Sinn. MEG spielte am chinesischen Markt immerhin 153 Mio. seiner weltweiten 530 Mio. ein. Damit lag das chinesische Ergebnis sogar über dem US-Einspielergebnis, dort kam der Film seinerzeit auf sehr solide 145 Mio. Eine Veränderung gibt es aber doch, inszeniert wird das Sequel nämlich von einem neuen Regisseur, Ben Wheatley.

Über einen möglichen Starttermin ist bisher noch nichts bekannt. Mit den jetzt beginnenden Dreharbeiten erscheint aber eine Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte 2023 realistisch.

Quelle: ScreenRant
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Bonecrusher96 : : Moviejones-Fan
24.01.2022 08:06 Uhr
0
Dabei seit: 05.07.19 | Posts: 110 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der erste war kein "Hailight" aber trotzdem unterhaltsam. Leider war er ziemlich blutarm.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den zweiten Teil.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
22.01.2022 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 855 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Also ich fand den mega unterhaltsam :-)

Endlich mal eine Fortsetzung mit der ich leben kann.

Avatar
downset666 : : Moviejones-Fan
22.01.2022 08:09 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.16 | Posts: 328 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich mag gar nicht schreiben, was ich an meg alles schlecht fand. Dabei stehe ich auf hai trash aber bei einer high Budget Produktion erwarte ich dann doch etwas mehr als trash.

Es liegt in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören...

Forum Neues Thema
AnzeigeN