Anzeige
Anzeige
Anzeige
Dexter Fletcher sagt, was los ist

"Sherlock Holmes 3" liegt auf Eis, "The Saint"-Reboot auch

"Sherlock Holmes 3" liegt auf Eis, "The Saint"-Reboot auch
0 Kommentare - Do, 22.10.2020 von R. Lukas
Es hört sich nicht so an, als werde "Sherlock Holmes 3" allzu bald in Gang kommen. Das Gleiche gilt für "The Saint". Dexter Fletcher, der Regisseur beider Filme, gibt dem Coronavirus die Schuld daran.
Hilf MJ!
"Sherlock Holmes 3" liegt auf Eis, "The Saint"-Reboot auch

Zwischen Sherlock Holmes und Sherlock Holmes - Spiel im Schatten lagen zwei Jahre. Seit Sherlock Holmes - Spiel im Schatten sind fast neun vergangen, ohne dass etwas passiert ist - eine ziemlich lange Zeit ohne Fortsetzung. Erst vor Kurzem erzählte Robert Downey Jr. nun, er wolle ein Cinematic Universe rund um seinen Sherlock aufbauen, was ja auch schön und gut ist. Aber zuerst müsste Sherlock Holmes 3 mal gemacht werden, wonach es aktuell nicht aussieht.

Regisseur Dexter Fletcher (Rocketman), der das Franchise von Guy Ritchie übernimmt, sagt, Sherlock Holmes 3 liege im Moment sozusagen auf Eis, bis sich kläre, woran die Welt sei und was geschehen werde. Mit anderen Worten: Die Coronavirus-Pandemie erschwert die Planung und die Produktion. Auch das andere Regieprojekt, das Fletcher in Entwicklung hat, ist davon betroffen - der neue The Saint-Film mit Chris Pine als Simon Templar. Beide Filme haben es mit dem gleichen Dilemma zu tun, dem gleichen Problem, das wir alle haben, meint Fletcher: Wie solle man große Gruppen von Leuten zusammenbekommen, um etwas zu erschaffen, und sie dann rund um die Welt befördern? Und was solle man mit Schauspielern machen, die eine Liebesszene haben? Es sei kompliziert.

Quelle: Digital Spy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige