Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Spider-Man - A New Universe

News Details Kritik Trailer Galerie
Bloß keine Nachahmer!

Sony will Patent für "Spider-Man - A New Universe"-Animation

Sony will Patent für "Spider-Man - A New Universe"-Animation
1 Kommentar - Fr, 14.12.2018 von R. Lukas
Animations-Innovation! Ein Blick auf "Spider-Man - A New Universe" genügt, um festzustellen, dass dieser Animationsfilm ziemlich anders aussieht als andere. Sony will sicherstellen, dass es auch so bleibt.
Sony will Patent für "Spider-Man - A New Universe"-Animation

Spider-Man - A New Universe ist der filmgewordene Comic und soll auch genau so wirken, davon kann man sich anhand zweier neuer Clips erneut überzeugen. Die Kritiker sind dem innovativen Superhelden-Animationsfilm bereits ins Netz gegangen, jetzt werden die Kinogänger eingesponnen. Sony Pictures rechnet mit einem 30 Mio. $-Startwochenende in Nordamerika, Analysten glauben aber, dass der Hype auch gut und gerne zu über 39 Mio. $ führen könnte.

Bei Sony weiß man so oder so, was man an Spider-Man - A New Universe hat. Deshalb will man den Animationsprozess und die Technologien, die zur Produktion genutzt wurden, rechtlich schützen lassen und hat dafür Patente beantragt. Soll ja nicht einfach jemand daherkommen und diese visuellen Errungenschaften dreist kopieren. Um die Patentanmeldung durchzusetzen, gibt Sony an, die Innovationen des Films gingen über stilistische Originalität hinaus und qualifizierten sich als eine eindeutig neue Erfindung.

Die drei Regisseure - Peter Ramsey, Bob Persichetti und Rodney Rothman - und die Animatoren haben es dem Produzenten-Duo Phil Lord und Christopher Miller zugeschrieben, dass in Spider-Man - A New Universe eine Gelegenheit erkannt wurde, den Look von Animationsfilmen neu zu erfinden, indem man gängige Konventionen der Computeranimation verworfen und einen von Grund auf neuen Prozess entwickelt hat. Vereinfacht gesagt kommt die besondere Optik dadurch zustande, dass jedem einzelnen Frame des Films ein computergeneriertes Bild zugrunde liegt, über das dann ein handgezeichnetes gelegt wurde.

Wie Deadline erklärt, schuf Sony Pictures Imageworks in enger Zusammenarbeit mit Sony Pictures Animation eine neue visuelle Sprache und baute die Animations- und Beleuchtungs-Pipeline komplett neu auf. Die Produktion verlief dazu noch äußerst akribisch und gestaltete sich daher sehr zeitaufwendig. Bei den meisten Animationsfilmen erfordert es heutzutage eine Arbeitswoche, um vier Sekunden an Filmmaterial zu animieren - bei Spider-Man - A New Universe war es eine Arbeitswoche für jede Sekunde. Auch ist die Anzahl der Shots zwei- bis dreimal so hoch wie bei anderen Animationsfilmen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
15.12.2018 13:49 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 107 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Wenn Sony den Style nicht rausrücken will, dann sollen die sich die Rechte für alle Animations-Comic-Filme holen.

Die Optik ist einfach zu genial, um sie nur für Spiderman zu benutzen.

Und so kommt vielleicht nach der Comic-Film-Welle, dann eine gute Comic-Film-Welle wink

Forum Neues Thema