AnzeigeN
AnzeigeN

Obi-Wan Kenobi

News Details Reviews Trailer Galerie
Natürlich mit Cameron Monaghan

"Star Wars"-Gerücht: Bekommt Cal Kestis seine eigene Serie?

"Star Wars"-Gerücht: Bekommt Cal Kestis seine eigene Serie?
10 Kommentare - Sa, 25.06.2022 von N. Sälzle
Die "Star Wars"-Gerüchteküche bringt mal wieder Cal Kestis ins Spiel. Bekommen wir eine Live-Action-Serie mit Cameron Monaghan zu sehen?
"Star Wars"-Gerücht: Bekommt Cal Kestis seine eigene Serie?

Cameron Monaghan kennen viele aus Serien wie Gotham oder Shameless - Nicht ganz nüchtern. Einen Namen machte er sich aber auch durch seine Darstellung des Cal Kestis im Videospiel Star Wars Jedi: Fallen Order. Das Game weiß die Star Wars-Fans nach wie vor zu begeistern und vor wenigen Wochen wurden endlich ein erster Teaser und der Titel zum Sequel veröffentlicht - Star Wars Jedi: Survivor.

Wie beliebt die Figur ist, zeigte sich auch, als sich die Gerüchteküche dahingehend überschlug, dass Monaghan Cal Kestis auch in der Obi-Wan Kenobi-Serie spielen soll. Nun brodelt die Gerüchteküche weiter - und, ja, man sollte diese Meldung mit entsprechend großer Vorsicht genießen.

Bewahrheitet sich eine Meldung von Star Wars News Net, dann hat Cameron Monaghan bereits einen Vertrag unterschrieben, der ihm die Darstellung der Rolle in einer Live-Action-Serie bei Disney+ einbringen würde. Die Seite selbst warnt jedoch, dass die Meldung zwar von einer Person komme, der man bislang sehr vertrauen konnte, sie allerdings noch nicht bestätigt ist - es gab daher einen ausdrücklichen Hinweis darauf, dass man diese Aussage als Gerücht auffassen sollte.

Einen Drehtermin gebe es der Quelle zufolge noch nicht, doch die Serie solle auf jeden Fall kommen.

Cal Kestis war zur Zeit der Order 66 ein Jedi-Padawan. Als sich die Klone gegen die Jedi wandten, konnte er entkommen und untertauchen. Später wurden die Inquisitoren allerdings auf ihn aufmerksam und während er sich auf der Flucht vor diesen befindet, versucht er mit der Hilfe neuer Freunde machtsensitive Personen zu finden, um womöglich einen neuen Jedi-Orden aufzubauen.

Womöglich müssen wir uns gedulden und sehen, wie sich die Handlung in Star Wars Jedi: Survivor entwickelt, bis eine solche Serie offiziell bestätigt wird. Nutzt Lucasfilm womöglich das Ende des Anfang 2023 erscheinenden Titels, um auf die Serie hinzuführen? Fragen über Fragen, aber das kennen wir ja bereits hinsichtlich des Star Wars-Universums und seiner Gerüchteküche.

Aber jetzt mal zu euch: Würdet ihr gerne eine Cal-Kestis-Serie sehen? Oder sollte der Charakter lieber in den Videospielen bleiben?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
25.06.2022 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Würde ich sehr begrüßen. Figur im Spiel sieht ja nun wirklich 1 zu 1 aus wie der echte Darsteller und so kann man noch mehr Leute für die tolle Story begeistern. Die ja auch erst der Anfang war. Teil 2 wird um einiges dunkler, hat man schon mit dem ersten teaser bestätigt.

Auf jeden Fall muss sich am Game selbst einiges bzw fast alles ändern/verbessern.

Games mit zu viel backtracking fasse ich in der Regel nie wieder an.

Gilt für Fallen Order und gilt für God of War 2018.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.06.2022 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.406 | Reviews: 15 | Hüte: 374

So sehr ich den Spiel gern gespielt habe. Umso mehr sollte man endlich mal aufhören hier im Kreis zu drehen. Wieso immer in der Gegenwart? Die Entstehung von der Old Republic, Jedi ordnen und die Sith, klingeln doch interessanter und hat mehr Potenzial zu bieten, als das was wir davon kennen ...

Avatar
DrGonzo : : Zauberer
24.06.2022 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.309 | Reviews: 0 | Hüte: 96

Das Spiel hatte mich leider nicht abgeholt. Vor allem das Backtracking und ständige wieder zurückkehren auf die immer gleichen Planeten fand ich sehr langweilig. Auch hier haben die Inquisitoren mich nicht überzeugt.

Ich würde mir lieber eine Serie um (Darth) Revan wünschen - Endlich mal was abseits der Skywalker Saga.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
24.06.2022 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 72 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Ich mag Star Wars Produktionen jeder Art. Mich nervt zwar tierisch dieser Canon/Legends Blödsinn. Aber ich versuche mich damit abzufinden. Solange Yoda in der nächsten Serie nicht mitte 20 und weiblich ist, ist alles gut. Aber ich würde mir Serien wünschen wie über Kyle Katan. Und dann ohne grob an den Geschichten rum zu schrauben. Oder eben wirklich was ganz anderes. von mir aus ein paar hundert Jahre nach oder vor Skywalker, im selben Universum, ohne Fanservice, bis auf von mir aus bekannte Rassen/Spezies, und dann einfach als Fantasy/Sci-Fi Futter. mit 30 Staffeln. Es gibt ja fast keine Sci-Fi Serie die nicht nach der ersten Staffel abgesetzt wird. Noch weniger mit anderen Lebensformen.

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
22.06.2022 22:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 244 | Reviews: 0 | Hüte: 1

mich würde eine star wars serie die sich unbekannteren chars. widmet eher interessieren als die momentane obi wan serie oder andor

würde aber eher zu einem völlig neuen char. tendieren als einen char. aus einem anderen medium zu nehmen


Gedanken sind geistige Vögel

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
22.06.2022 22:20 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 88 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich würd nicht direkt ne Cal Kestis Serie bringen, das ist gewagt...

wenn der Char ich sag mal jetzt bei Kenobi eingeführt wurde oder bei Ashoka und auch andere Leute lernen diese Figur dadurch kennen wär das wohl deutlich erfolgreicher.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
22.06.2022 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 154 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Jedi Fallen Order ist das beste Videospiel des ganzen Star Wars Universum..Hier steckt jede Menge Potential drin-Ich hoffe und drücke die Daumen das man eine Serie draus macht...

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
22.06.2022 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 355 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Kenne jetzt die Spiele nicht - und mit Spiel Verfilmungen ist das ja ohnehin so eine Sache - aber Star Wars - ausnahmsweise - ohne Skywalker und co. wäre grundsätzlich Mal nicht verkehrt.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
Harty : : Moviejones-Fan
22.06.2022 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.15 | Posts: 74 | Reviews: 4 | Hüte: 0

Bitte nicht. Erfolgreiche Spiele müssen nicht immer gleich verfilmt werden. Das wird wieder nix. Cal Kestis sollte meiner Meinung nach ein Videospiel-Charakter bleiben.

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
22.06.2022 10:47 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 375 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Na klar, warum denn nicht!?
Die Geschichte die in Fallen Order erzählt wird, ist schon interessant. Und jenachdem was im nächsten Teil passiert, gibt es sicher noch weitere Handlungsstränge die erzählt werden wollen.
Ich würde die Serie begrüßen.

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Forum Neues Thema
AnzeigeN