Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft

News Details Kritik Trailer Galerie
Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft

Vince Vaughn ist 533-facher Daddy : Der volle Trailer für "Delivery Man"

Vince Vaughn ist 533-facher Daddy : Der volle Trailer für "Delivery Man"
2 Kommentare - Do, 04.07.2013 von R. Lukas
Auf einen Schlag Vater - im Trailer zum "Starbuck"-Remake "Delivery Man" gibt Vince Vaughn sein Bestes, um damit fertigzuwerden.
Vince Vaughn ist 533-facher Daddy : Der volle Trailer für "Delivery Man"

Was tun, wenn man plötzlich über fünfhundert Kinder an der Backe hat? Vor diesem Problem steht Vince Vaughn in Delivery Man, dem US-Remake der franko-kanadischen Komödie Starbuck. Und nachdem uns ein Teaser schon mit der Prämisse des Films vertraut gemacht hat, fand DreamWorks nun, dass es Zeit für den ersten richtigen Trailer ist.

Delivery Man erzählt die Geschichte von David Wozniak (Vaughn), der sich als junger Mann seinen Lebensunterhalt mit Samenspenden finanziert hat. Zwanzig Jahre später fällt er aus allen Wolken, als er herausfindet, dass er auf diese Weise sage und schreibe 533 Kinder gezeugt hat. Und als ob David - verschuldet bei der Mafia und verstoßen von seiner schwangeren Freundin - nicht auch so schon genug Stress hätte, wollen auch noch mehrere Hundert davon unbedingt ihren biologischen Vater kennenlernen, notfalls per Gerichtsbeschluss. Jetzt muss er sich entscheiden: Soll er seine wahre Identität preisgeben oder nicht?

Wie das Original wird auch die Neuverfilmung von Regisseur Ken Scott inszeniert, sie ist also in besten Händen. Cobie Smulders (How I Met Your Mother), Chris Pratt (Zero Dark Thirty) und Britt Robertson (Under the Dome) leisten Vaughn vor der Kamera Gesellschaft.

Am 5. Dezember startet Delivery Man in den deutschen Kinos.


Unterstütze MJ
Quelle: Youtube
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Thomas2301 : : Unbestimmter
04.07.2013 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.12 | Posts: 622 | Reviews: 0 | Hüte: 6
Das habe ich auch gleich gedacht.Starbuck ist ein gut gemachter Film mit etwas Witz.
Finde dieses 1zu1 US-Remake als überflüssig.

i’ll be back
Avatar
AV1991 : : Moviejones-Fan
04.07.2013 08:00 Uhr
0
Dabei seit: 01.03.13 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Dem Trailer nach, scheint der Film ein direkter Abklatsch vom Original zu sein (eine 1zu1 Umsetzung). Da ich jedoch Vince Vaughn sehr gern sehe, komme ich an diesen Film nicht vorbei.
Forum Neues Thema