Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Swamp Thing

News Details Reviews Trailer Galerie
Nur geplant, nie umgesetzt

Vollkommen schräg: "Swamp Thing" Staffel 2 wäre voll abgedreht gewesen

Vollkommen schräg: "Swamp Thing" Staffel 2 wäre voll abgedreht gewesen
1 Kommentar - Di, 26.11.2019 von N. Sälzle
"Swamp Thing" endete auf tragische Weise nach Staffel 1. Dabei hätte es Staffel 2 erst so richtig in sich gehabt.
Vollkommen schräg: "Swamp Thing" Staffel 2 wäre voll abgedreht gewesen

Swamp Thing erlitt ein tragisches Schicksal. Erst kürzte man die erste Staffel dramatisch ein. Dann wurde bekannt, dass es sich zugleich um die letzte Staffel handeln sollte. Eine Kampagne zur Rettung der Serie stieß bislang auf taube Ohren. Dabei hätten die Macher der Serie noch einiges auf Lager gehabt.

Im Interview mit ComicBookMovie erklärte Gary Dauberman, dass ihm die Absetzung das Herz zerrissen habe, da er der Ansicht sei, man habe - Mark Verheiden allen voran - eine Serie erschaffen, die auf der Liebe zur Vorlage fußte. Vor allem die Ausgaben von Alan Moore hätten es den Verantwortlichen angetan und jeder, der an der Serie beteiligt gewesen sei, hätte sich in dieses Material verliebt.

Swamp Thing Staffel 1 sei dabei wie ein Film aufgebaut, mit einem Anfang, einem Hauptteil und einem Ende. Die Geschichte wird über zehn Episoden hinweg erzählt, inklusive Horror und Standalone-Episoden. Doch wirklich gefreut hätte er sich auf Staffel 2, schließlich könne man sich im Horrorgenre in verschiedene Subgenres begeben.

Man hätte sich gerne in die etwas abgedrehteren Horrorgeschichten aus den späteren Comics gestürzt, erklärt er. Es wäre also immer verrückter geworden. Staffel 1 hätte den Zuschauern, die mit der Figur nichts anzufangen wussten, also erklärt, wer oder was Swamp Thing ist. In Staffel 2 hätte man sich in die tieferen, abgedrehteren, verrückteren und widerlicheren Ideen gestürzt. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen, wie wir jetzt wissen.

Erfahre mehr: #DCComics
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
26.11.2019 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 0 | Hüte: 67

TITANS hat mich gar nicht abgeholt. War zwar interessant, aber Cast und die Adobe Premiere Effekte haben mich einfach enttäuscht, weshalb ich ausgeschalten hatte.

SWAMP THING hingegen sah richtig hochwertig und spannend aus. Auch verdammt schade, dass die Staffel noch nirgendwo anders erschienen ist. Vermutlich sind die Lizenzrechte zu teuer

Forum Neues Thema