AnzeigeN
AnzeigeN

Hammer of the Gods

News Details Kritik Trailer Galerie
Hammer of the Gods

Wikinger-Gemetzel im neuen "Hammer of the Gods"-Clip

Wikinger-Gemetzel im neuen "Hammer of the Gods"-Clip
13 Kommentare - Mo, 08.07.2013 von R. Lukas
Aus dem brutalen Wikinger-Actioner "Hammer of the Gods" wurde eine weitere Szene veröffentlicht, die die Köpfe rollen lässt.

Die Wikinger waren schon ein raues Völkchen - wie gemacht für einen R-Rated-Actionfilm, fand Regisseur Farren Blackburn (The Fades), und herausgekommen ist Hammer of the Gods. US-Zuschauer können das brachiale Abenteuer rund um die wilden Nordmänner inzwischen als Video-on-Demand erleben. Wie schonungslos es dort zur Sache geht, offenbart nun ein neuer Clip, in dem die Blutfontänen nur so spritzen.

Hammer of the Gods spielt im Jahr 871 n.u.Z., im Wikinger-Gebiet des frühen Englands. Der junge Krieger Steinar (Charlie Bewley, Twilight) wird von seinem sterbenden Vater, König Bagsecg (James Cosmo, Game of Thrones), auf die Suche nach seinem entfremdeten Bruder geschickt, der vor vielen Jahren aus dem Königreich verbannt wurde und die einzige Hoffnung des Clans ist, um die anrückenden Horden zurückzuschlagen. Seine gefährliche Reise führt Steinar mitten durch feindliches Gebiet und macht ihn nach und nach zu dem Mann, den sein Vater stets aus ihm formen wollte - einem gnadenlosen Thronfolger...

Immer noch unklar ist allerdings, wann Hammer of the Gods hierzulande erscheint.

Quelle: Comingsoon
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
09.07.2013 15:41 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.993 | Reviews: 6 | Hüte: 28
@ComicFan88

Das System lässt sich auch kaum auf den europäischen Filmmarkt übertragen. Es ist klar, dass europäische Filme immer billiger sein werden, aber dafür kommt bei britischen und französischen Produktionen die Qualität immer zum Vorschein.
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
09.07.2013 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.391 | Reviews: 0 | Hüte: 22
@DesertHunter24

Wobei ich finde, das Low-Budget Filme und B-Movies auch nicht das gleiche sein müssen. Ziemlich Beste Freunde z.b. hatte ein Budget von nur 9,5 Mio. €, was ich jetzt mal als Low-Budget Produktion bezeichnen würde, als einen B-Movie würde ihn aber wohl niemand bezeichnen.
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
09.07.2013 01:45 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.993 | Reviews: 6 | Hüte: 28
@luhp92

Patriotismus bei Captain America - The First Avenger?! Sollte man meinen, aber davon hab ich sogut wie nichts gesehen...Außerdem bot er mehr Moral als die meisten Filme seit 20 Jahren...

Ein besseres Beispiel für einen küstlerisch wertvollen Film wäre The Crow.
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.07.2013 00:28 Uhr | Editiert am 09.07.2013 - 00:29 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 16.008 | Reviews: 171 | Hüte: 567
@DesertHunter24
Das kommt auch nicht aus meinem Mund mit den B-Movies sondern aus anderen. Filme wie Transformers oder Captain America (der neue) sollen als B-Movies gelten, weil sie außer den Effekten nichts anderes zu bieten haben (und nebenbei den US-Patriotismus feiern).
Mit dem US-Patriotismus bin ich bei denjenigen, ansonsten sehe ich das ganze aber auch diffenzierter.

Wobei man aber auch bei den "Low Budget" Filmen diffenzieren sollte. The Asylum macht solche Filme, um Geld zu scheffeln. Andere machen solche Filme aus künstlerischem Wert (weil sie nur wenig Geld zur Verfügung haben oder auch kaum Geld brauchen.)
Bei solchen Filmen wie z.B. Black Swan sieht man, dass der Film das Budget vollkomen ausschöpft, vernünftig einsetzt und jeden seiner ausgegebenen Dollars wert ist.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
09.07.2013 00:05 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.993 | Reviews: 6 | Hüte: 28
@luhp92

Das sind alles Low-Budget-Filme. Das sind alles "Preiskategorien" sozusagen und keine Qualitätskategorien. Btw, welcher Captain America? Der aus den 90ern oder der von 2011? Der Alte ist definitiv ein Low-Budget-Film, aber der Neue ist sogar ziemlich gut, aber leider nicht jedermanns Geschmackssache. Transformers ist aber ein Pocorn-Streifen und diese Kategorie hat sich noch nie mit großartigen Handlungen ausgezeichnet. Dann gibt es noch echte Blockbuster wie The Avengers, Iron Man, oder Jurassic Park, und natürlich Megablockbuster wie Der Herr der Ringe, Avatar (nicht meine Meinung), The Dark Knight etc...^^

@ComicFan88

"Als B-Movie oder B-Picture (selten auch eingedeutscht B-Film) wurde früher der in der Produktion billigere Film eines sogenannten Double-Features bezeichnet. Heute versteht man unter einem B-Movie meist allgemein einen zweitklassigen Film mit in der Regel geringem Filmbudget und zumeist niedrigem künstlerischen Anspruch." - Wikipedia

smile
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.07.2013 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 16.008 | Reviews: 171 | Hüte: 567
@DesertHunter24 und ComicFan88

Also ich würde das hier auch eher als B-Movie sehen und Filme von The Asylum als C-Movies. Wenn teilweise Filme wie Transformers oder Captain America als B-Movies gelten, was sollen die Asylum-Filme das sein?^^

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.07.2013 16:36 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.391 | Reviews: 0 | Hüte: 22
@DesertHunter24

Ich finde schlechte Effekte alleine machen noch keinen B-Movie aus. Meistens ist auch die Story und die Darstellerleistung nicht gerade das gelbe vom Ei.
Und es gibt mit Sicherheit auch gute Filme mit schlechteren Effekten, die keine B-Movies sind. Conan würde ich vielleicht noch zur Oberschicht der B-Movies zählen, obwohl ich finde, dass die Effekte für ein 110 Mio. $ Budget nicht gerade toll waren. Die meisten Asylum Produktionen würde ich eher in die Kategorie "C" oder schlechter einstufen^^.
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
08.07.2013 15:05 Uhr | Editiert am 08.07.2013 - 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.993 | Reviews: 6 | Hüte: 28
@ComicFan88

Conan (2011) sah für sein Budget ziemlich gut aus! Du scheinst ne falsche Vorstellung von B-Movies zu haben. Zieh dir mal nen Asylum-Film rein, dann weisst du, wo du stehst. Da kann man doch nicht über Conan, Riddick oder sonst wen rumheulen...^^ Sieh dir mal Lockout an. Da sieht man es ganz gut: Effekte aus den 90ern, aber dafür stimmt der Film. Ist halt etwas handgemachter. 96 Hours ist auch kein Hochglanz-Triller wie The Departed o.Ä., aber das macht so einen Film nicht schlecht. Besser handgemachte Action als schlechtes CGI etc. ...würde ich zumindest mal kühn behaupten... smile

@Umleitung

Im Kino würde ich mir den auch nicht ansehen. Aber die Action ist gar nicht mal sooo schlecht. Ist halt alles wie gesagt, im Stile der 90er. Das Tolle: es gibt keinen Slo-Mo-Overload...^^
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Avatar
Umleitung : : Moviejones-Fan
08.07.2013 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 22.10.11 | Posts: 673 | Reviews: 2 | Hüte: 16
Was für ein Schrott...Und so was kommt ins Kino? Da finde ich aber "Vikings" die Serie, um einiges besser, schon alleine vom Look der Wikinger her!
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.07.2013 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.391 | Reviews: 0 | Hüte: 22
@DesertHunter24

Naja, das Conan Remake von 2011 sah im Trailer auch nicht nach B-Movie aus, aber was kam dabei raus...
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
08.07.2013 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.993 | Reviews: 6 | Hüte: 28
@ComicFan88

B-Movies sehen dann doch anders aus. Hoffe nur, dass das nicht der Soundtrack war... :O
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
08.07.2013 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.391 | Reviews: 0 | Hüte: 22
Wahrscheinlich soll man gar nicht so viel erkennen, da es bestimmt B-Trash wird.
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
Thomas2301 : : Unbestimmter
08.07.2013 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.12 | Posts: 638 | Reviews: 0 | Hüte: 6
Nun ja,schade das es eine Szene am Abend ist.Alles recht dunkel für eine Beurteilung.
Gut schonungslos gehts schon zur Sache,aber wenn man Spartacus kennt ist man anderes gewöhnt.

i’ll be back
Forum Neues Thema
AnzeigeN