Nicht nur "Star Wars"!

Disney plant durch: "Aladdin" viel früher, "Artemis Fowl" und mehr

Disney plant durch: "Aladdin" viel früher, "Artemis Fowl" und mehr
2 Kommentare - Mi, 13.09.2017 von R. Lukas
Nach der Umdatierung von "Star Wars - Episode IX" schiebt sich Disney auch andere Filme zurecht, darunter "Aladdin","Artemis Fowl" und "Christopher Robin".
Disney plant durch: "Aladdin" viel früher, "Artemis Fowl" und mehr

Die Tatsache, dass Star Wars - Episode IX auf den 20. Dezember 2019 verschoben wurde, jetzt, da J.J. Abrams (wieder) an Bord ist, wirkt sich auch auf andere Disney-Filme und ihre Starttermine aus. Vor allem auf Aladdin, denn Guy Ritchies Realverfilmung nimmt den alten Platz von Star Wars - Episode IX am 24. Mai 2019 ein, wird also um mehr als ein halbes Jahr vorgezogen. Da die Dreharbeiten schon im Gange sind, sollte das machbar sein.

Am 3. August 2018 bringt Marc Forster (Wenn Träume fliegen lernen) seinen Film über den erwachsenen Christopher Robin, gespielt von Ewan McGregor, dem Hayley Atwell zur Seite steht, in die US-Kinos. Dann geht es zurück in den Hundert-Morgen-Wald zu Winnie Puuh und seinen Freunden. Die "Untitled Disney Fairy Tale" am 9. August 2019 entpuppt sich als der Artemis Fowl-Film, den Kenneth Branagh machen soll, eine Adaption der beliebten Fantasybücher von Eoin Colfer.

Ab dem 8. November 2019 erleben wir Anna Kendrick als Nicole, die Tochter des Weihnachtsmannes, die das Familien-Business übernehmen muss, als Santa in Ruhestand geht. Ganz rausgeschmissen hat Disney die Fantasy-Familienkomödie Magic Camp, obwohl die Produktion hier bereits abgeschlossen ist. Das Sommercamp für junge Zauberer, das bisher am 6. April 2018 eröffnet werden sollte, bleibt auf unbestimmte Zeit dicht und muss auf einen neuen Kinostart hofffen.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
stinson - Moviejones-Fan
13.09.2017 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Kommentare: 1.427 | Kritiken: 2 | Hüte: 70

Die "Untitled Disney Fairy Tale" am 9. August 2019 entpuppt sich als der Artemis Fowl-Film, den Kenneth Branagh machen soll, eine Adaption der beliebten Fantasybücher von Eoin Colfer.

Und das haut ihr mal eben im Nebensatz raus :O Eine RIIIIIIEEEESEN-News für mich smile
Ich glaube es war sogar luhp92 mit dem ich vor gefühlter Ewigkeit mal über potentielle Besetzungen etc. etc. hier auf MJ übder den Film diskutiert hatte. Ich freue mich total. Die News mit Branagh ist ja auch schon gut 2 Jahre her, daher war auch ich von der Entwicklungs-Hölle ausgegeangen. Klasse, dass wir uns geirrt haben.

Avatar
luhp92 - BOTman Begins
13.09.2017 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.985 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Nur noch zwei Jahre bis zur Artemis-Fowl-Verfilmung, das ist doch mal ein Anfang nach den letzten Jahren an Ungewissheit :-) Ich dachte schon, der Film wäre in der Entwicklungshölle gelandet!

Schade, dass man dann wahrscheinlich auf die ein oder andere realistisch harte Actionszene verzichten muss... Ich kann mir nicht vorstellen, dass Disney den Kampf mit dem Troll so umsetzt wie im Buch beschrieben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Forum Neues Thema