Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
King Kong gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

King Kong (2005)

Ein Film von Peter Jackson mit Naomi Watts und Jack Black

Kinostart: 14. Dezember 2005187 Min.FSK12Abenteuer, Action, Fantasy
Meine Wertung
Ø MJ-User (20)
Mein Filmtagebuch
King Kong Bewertung

King Kong Inhalt

2005 kam das Remake des Klassikers "King Kong und die weiße Frau" unter der Regie von Peter Jackson in die Kinos, der sich bereits bei "Der Herr der Ringe" einen Namen gemacht hatte.

Der erfolglose Regisseur Carl Denham (Jack Black) ist im Besitz einer geheimnisvollen Landkarte, und möchte eine Art spannende Doku erschaffen. Doch als ihm seine Investoren den Geldhahn abdrehen wollen, plant er, sein Projekt nichtsdestotrotz umzusetzen. Kurz darauf trifft er die perfekte Darstellerin - Ann Darrow (Naomi Watts), eine mittellose Schauspielerin. Er kann sie überzeugen, mit ihm auf ein gechartertes Schiff zu kommen und täuscht darüber hinaus noch seinen Drehbuchautor Jack Driscoll (Adrien Brody), der die Reise gezwungenermaßen mit antreten muss. Auf der Fahrt verlieben sich Darrow und Driscoll ineinander, der am Drehbuch weiterschreibt. Eines Tages taucht plötzlich eine riesige Nebelwand auf und das Schiff zerschellt fast an den Klippen von "Skull Island", dem Ziel der Reise. Die Crew begibt sich auf das unbekannte Eiland, nichts ahnend, was ihnen an Schrecken bevorsteht.

Jackson lag viel daran, die Begegnung zwischen Ann Darrow und King Kong sehr emotional darzustellen. Im Original aus dem Jahr 1933 wird noch deutlich, dass der Fokus auf der Vernichtung des "Monsters" lag und die Kinozuschauer einen Affen erleben sollten, der wild und grausam ist. Dagegen zeigt Jacksons Version, dass eigentlich der Mensch die wahre Bestie ist und der Affe, wenn auch unberechenbar, nur ein Opfer von Machtgier und Sensationslust.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von King Kong und wer spielt mit?

OV-Titel
King Kong
Format
2D
Box Office
550,52 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
14.11.2020 13:16 Uhr | Editiert am 14.11.2020 - 13:18 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.149 | Reviews: 40 | Hüte: 317

Nun hab ich den Film endlich mal vollständig gesehen.

Peter Jacksons nächstes Großprojekt nach Herr der Ringe, was mir im Vergleich zu der Trilogie weit weniger gefallen hat, ich insgesamt dennoch gut finde.

Die Story wurde lang und ausgiebig erzählt, vielleicht etwas zu lang, vor allem im ersten Drittel des Films. Der Part auf der Insel war super, das Ende war ganz ok. Dass Kong gestorben ist, finde ich aber doof. Was ich früher schon mal gesehen habe vom Film sind Szenen auf der Insel sowie das Ende, das kannte ich also schon alles.

Der Cast war klasse und auch die Charaktere haben mir gefallen. Jack Black in einer seiner größten Rollen und er hat sie gut gemeistert. Naomi Watts war spitze und hätte wenigstens ne Oscarnominierung verdient. Aber auch Adrien Brody oder sogar Thomas Kretschmann haben mir gefallen.

Der Soundtrack war sehr gut, wenngleich zu oft und teilweise zu sehr im Vordergrund eingesetzt. Hat auch etwas an Herr der Ringe erinnert.

Die Effekte waren ebenfalls klasse, vor allem im Hinblick auf das "Alter" des Films. Da gibt es wirklich bis auf wenige Szenen kaum was zu kritisieren.

Skull Island inkl. seiner Bewohner fand ich spitze und sehr kreativ. Kong mochte ich, wenngleich er mir etwas zu klein war.^^ Sein Kampf mit den Vastatosauriern war mit das beste am Film.

Der Film hat es leider kaum geschafft, mich emotional abzuholen. Auch ist er bei weitem nicht so episch wie die HdR-Filme, auch wenn King Kong auf episch gemacht ist. Hat leider nicht so funktioniert für mich.

Vielleicht ist der letzte Punkt auch ausschlaggebend dafür, dass ich King Kong trotz allem, was mir gefallen hat, "nur" gut finde und ihm nicht mehr als 4 Hüte geben kann, auch wenn er mMn "objektiv(er)" gesehen 4,5 Hüte verdient hätte.

Dennoch, auch wenn er mich nicht begeistern konnte muss ich sagen, dass King Kong ein herausragender Film ist, ein kleines Meisterwerk.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
SID1 : : Moviejones-Fan
13.01.2016 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 10.01.16 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

EINFACH EIN MEISTERWERK !

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.09.2013 23:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.903 | Reviews: 12 | Hüte: 363
Tatsächlich sind wir die Menschen, die wahre Bestie. Das wissen wir auch und wir wollen nichts dagegen tun. Weil wir Menschen Spass daran haben,anderen lebenwesen zuquälen und auch es zu genießen.

Ansonsten stimme ich
@Ultron: zu

Der Film war sehr gut von Peter Jackson inszeniert worden :-)
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
12.09.2013 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
cooler Film
einfach nur cool
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Forum Neues Thema
AnzeigeY