Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der König der Löwen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der König der Löwen (2019)

Ein Film von Jon Favreau mit James Earl Jones und Donald Glover

Kinostart: 17. Juli 2019118 Min.FSK6Abenteuer, Animation, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (21)
Mein Filmtagebuch

Der König der Löwen Inhalt

Mit Simba wird in der afrikanischen Savanne ein künftiger König geboren. Der junge Prinz eifert seinem Vater, König Mufasa, bereits fleißig nach und akzeptiert seinen Platz in der Hierarchie. Doch nicht jeder ist mit dieser Situation glücklich. Der finstere Bruder Mufasas, Scar, schmiedet bereits seine eigenen Pläne, um das Königreich zu übernehmen und seinen angestammten Platz auf dem Pride Rock einzunehmen. Im Exil lernt Simba das ungleiche Duo Pumbaa und Timon kennen. Beide helfen ihm dabei, erwachsen zu werden und seinen Platz wiederzufinden. Zudem mit Nala an seiner Seite erkämpft sich Simba zurück, was ihm gehört.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der König der Löwen und wer spielt mit?

OV-Titel
The Lion King
Format
2D/3D
Box Office
595,06 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
31 Kommentare
Avatar
MovieGeek : : Moviejones-Fan
13.09.2019 14:22 Uhr | Editiert am 13.09.2019 - 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.19 | Posts: 23 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Das Remake von “König der Löwen” fühlt sich genauso an, wie als würde ich mir das Remake von “Psycho” anschauen. Einer der seelenlosesten Kinoerlebnissen, die ich mir je antun musste.

Meine Bewertung:

0,5/5 Hüte

“Just because you are a character doesn’t mean you have character” -Mr Wolf, Pulp Fiction

Avatar
MovieClubGermany : : Moviejones-Fan
12.09.2019 23:26 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.19 | Posts: 31 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 20. Juli 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Positiv überrascht vom Look. Geschichte 1:1 also nüx neues.

Meine Bewertung
Bewertung

MovieClubGermany

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.08.2019 00:29 Uhr | Editiert am 25.08.2019 - 00:30 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.562 | Reviews: 35 | Hüte: 156

Ich habe mir den Film am 25. August 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Der König der Löwen" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.08.2019 00:28 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.562 | Reviews: 35 | Hüte: 156

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Der König der Löwen" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.08.2019 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.659 | Reviews: 71 | Hüte: 307

So jetzt, eine eigene Kritik ist mir dieser "Film" nicht wert: Ich habe selten einen Film gesehen, der sein Dasein so wenig gerechtfertigt hat (selbst der John Wayne Dreierschuss El Dorado und wie die anderen so heissen hat mehr Berechtigung). Überhaupt nichts Neues oder verbesserndes, alles was irgendwie neu ist, ist schlechter. Der etwas deutlichere Hintergrund von Scar wird durch die schlechtere Inszenierung komplett negiert. Beyonces mit viel Tamtam angekündigter Song ist scheisse. Der Film selbst ist nach wie vor der selbe Film, nur in CGI und in deutlich schlechter. Ich selbst habe zwar zig Kritikpunkte am Original, aber als Kinderfilm ist der Film einfach eine Macht. Dieser Film ist alles auf 30% runtergeschraubt.

Den Kindern und der Frau hat er sehr gefallen. Warum auch nicht, ist ja derselbe Film, nur in "Farbe". Daher kriegt er von mir noch sehr gnädige 6 Punkte. Aber bevor ich mir den nochmal anschaue, gebe ich mir die Zeichentrickversion nochmal 20x!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
04.08.2019 01:57 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.674 | Reviews: 19 | Hüte: 22

Naja, 1A CGI, ein paar neue witzige Einfälle (Lion sleeps tonight), aber ansonsten halt die alte Story.

Am Ende hab ich mir nur gedacht: Wie konnte Simba als schwanzloser Löwe nur ein Kind zeugen? laughing

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
01.08.2019 20:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.029 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Wie ich bereits schrieb, als reine fiktive CGI-Doku wäre "The Lion King" ziemlich eindrucksvoll geworden

@ luph92:

Das habe ich doch oft hier schon geschrieben,. Nur anders ... auf mich hört ja keiner. frown

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
01.08.2019 20:00 Uhr | Editiert am 01.08.2019 - 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.880 | Reviews: 176 | Hüte: 391

Eine filmische Ergänzung ("Dynasties" von BBC Earth) zu meinem Review. Wie ich bereits schrieb, als reine fiktive CGI-Doku wäre "The Lion King" ziemlich eindrucksvoll geworden.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Wizard-Ruud : : Dschinni
31.07.2019 07:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.06.15 | Posts: 211 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich habe mir den Film am 31. Juli 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Optisch ist der Film das Beste was ich je gesehen habe. Nur die Synchronisation hat mir nicht gepasst.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
30.07.2019 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.860 | Reviews: 0 | Hüte: 55

Ich habe mir den Film am 30. Juli 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Technisch ein Meisterwerk! Filmisch ein Desaster! Gäbe es nicht die, auch irgendwie besorgniserregende realistische CGI Technik, der Film würde im Original wie auch mit der deutschen Synchro, lediglich ein Stern als Remake erhalten. Einzig Timon und Pumba sind es noch neben der Technik wert, diesem Film eine Chance zu geben. Die Songs ist im Original wie in der Synchro grausam zusammen gesungen, passt aber zu der heutigen YouTube und American Idol bzw DSDS Generation. Kein Song, noch nicht einmal der Soundtrack von Hans Zimmer haben mehr diese Wucht. Überhaupt hatte ich den ganzen Film über das Gefühl, ich schaue mir ein lieblos hingerotztes Werk an. Wie gesagt, die Technik ist beeindruckend! Und auch das man den Tieren nicht allzu viel Mimik gab passt bestens. Aber letzten Endes ist es nur eine 1zu1 Kopie, der die Kraft und die Liebe fehlt

Meine Bewertung
Bewertung

www.reissnecker.com / www.crevest.de / www.primus-concept.com

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.07.2019 00:03 Uhr | Editiert am 29.07.2019 - 00:31 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.880 | Reviews: 176 | Hüte: 391

Disney sollte CGI-Naturdokumentationen produzieren, was sie hier im Bezug auf die Animationen an Landschaften, Flora und Fauna auf die Leinwand bringen, ist gefühlt unvorstellbar, schlichtweg faszinierend und höchst beeindruckend. An dieser Stelle auch gleich ein Herz für die zahlreichen, süßen Tierbaby-Szenen <3

Leider wurden die CGI-Qualitäten für eine Adaption von "Der König der Löwen" genutzt, was für mich so gut wie überhaupt nicht funktionierte. Das 1:1-Nachstellen der Zeichentrickszenen mit Hilfe photorealistischen CGIs gestaltet sich zum absoluten Cringefest, die gesprochenen Texte und insbesondere die gesungenen Lieder disharmonieren enorm mit den echt und anatomisch korrekt aussehenden Tieren. Zum Einen mangelt es den Tieren an mimischer Expression, was ihre Charakteremotionen kaum greifbar macht, zum Anderen fehlt dem realistischen CGI-Film das Cartoonhafte und Surreale des Zeichentrickfilms, kreativ-verspielte und/oder ausdrucksstarke Szenen (z.B. "Ich will jetzt gleich König sein", "Seid bereit") wirken somit im Vergleich erschreckend lahm. Einiges an Größe, Epik, Drama und Atmosphäre wird verständlichwerweise durch Hans Zimmers Score vermittelt, aber das ist keine Eigenleistung des Remakes, es ruht sich da nur auf dem Original aus.

Bezeichnenderweise sind gerade die neuen Szenen das Interessanteste am Remake.
Die "Ich will jetzt gleich König sein"-Szene widmet sich neben Simba und Nala einer Vielzahl an verschiedenen Tierbabys und lässt sie gemeinsam das Lied singen. Hier steht also die gesamte Nachfolgegeneration des Tierreichs im Vordergrund, die irgendwann ihre Eltern beerben werden, eine weitreichendere Bedeutungsebene als im Original. Die Szene mit dem fliegenden Löwenmähnenhaar veranschaulicht sehr schön das Leitmotiv des Ewigen Kreises des Lebens, das Haar wandert durch das Pflanzen- und Tierreich, von den großen bis zu den kleinen Lebewesen, und durchläuft dabei ebenfalls den biologischen Verwertungsprozess. Sinnbildlich steht das Haar natürlich dafür, dass Simba als König zurückkehren wird, um den Ewigen Kreis des Lebens zu reanimieren. "The Lions Sleeps Tonight" stellt für mich die witzigste und womöglich die beste Szene des Remakes dar, herrlich verrückt und absurd, die Szene gibt den Ton und die Atmosphäre der Timon-und-Pumbaa-Passage perfekt wieder und hätte ich gerne auch im Zeichentrickfilm gesehen. Darüberhinaus dekonstruiert die Szene ebenjene idyllische und friedliche Vorstellung des Paradieses, indem die Löwin Nala einem tödlichen, plötzlichen Schrecken gleichkommend über Timon und Pumbaa hereinbricht, wie es solche großen Raubtiere nunmal tun. Als ähnlich humorvoll wie "The Lion Sleeps Tonight" empfand ich die Szene, in der Timon einen französischen Koch imitiert und Pumbaa den Hyänen als köstliches Mahl serviert, ansonsten gefiel mir die verlängerte Kampfsequenz zwischen mit den Löwen und Hyänen im Finale des Films.

P.S.: Welche Bewandtnis hat eurer Meinung nach das Babyschwein in der Endszene? Soll damit angedeutet werden, dass Pumbaa nun auch ein Kind hat?

P.P.S.: Die deutsche Synchroabteilung hat es tatsächlich geschafft, Scars ikonischen Moment zu versauen. "Ich habe Mufasa getötet" anstatt "Ich tötete Mufasa", Ersteres klingt zu lang und zu weich, Letzteres ist kürzer, kompakter und klingt härter, was den Effekt der Szene deutlich verstärkt.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
fbMarkus85 : : Moviejones-Fan
28.07.2019 04:49 Uhr
0
Dabei seit: 28.07.19 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Super Film. Die Animationen und animierten Tiere sind der Hammer. Man denkt man wäre in Afrika. Ich wüsste nicht wie es noch besser gehen soll. Übertrifft das Dschungle Buch bei weitem und da sahen die Tiere (ausser Ka die Schlange) und Umgebungen schon total echt aus. Alle die sagen, dass durch die Animationen die Gefühle der Tiere nicht rüber kommen sind Gefühlskalt.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
25.07.2019 18:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.281 | Reviews: 17 | Hüte: 101

@MarieTrin

Mir ist doch eins eingefallen, lustigerweise doch aus einem Disney Live-Action Remake.^^ Und zwar "Tale as old as time" von Ariana Grande und John Legend. Allerdings ist es nicht soo schlimm...^^

Die englischen Versionen irritieren mich schon etwas in den originalen Fassungen. Wenn ich einen Film 10.000 Mal auf Deutsch gesehen habe und dann plötzlich die Liedtexte auf Englisch sind, muss ich mich immer erst daran gewöhnen. Wenn dann diese Versionen auch noch geändert wurden, dann bin ich defintiv raus.

So ist es bei mir nicht, allerdings höre ich mir die englischen Songs auch ab und zu so mal an. Aber beim letzten Satz muss ich dir zustimmen.

Öffne deinen Verstand und entdecke ungeahnte Möglichkeiten.

Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
25.07.2019 16:26 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.746 | Reviews: 27 | Hüte: 39

@FlyingKerbecs

Verständlich, dass du dir die schlechten Songs nicht merkst. Hätte aber sein können, dass du da an etwas Bestimmtes gedacht hast.

Die englischen Versionen irritieren mich schon etwas in den originalen Fassungen. Wenn ich einen Film 10.000 Mal auf Deutsch gesehen habe und dann plötzlich die Liedtexte auf Englisch sind, muss ich mich immer erst daran gewöhnen. Wenn dann diese Versionen auch noch geändert wurden, dann bin ich defintiv raus.

Que la loi soit avec toi!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
25.07.2019 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.281 | Reviews: 17 | Hüte: 101

@MarieTrin

Die englischen Versionen der Songs sind z.B. auch nur marginal besser.

Ehrlich gesagt kann ich dir gerade keine weiteren Beispiele nennen, da ich mir Songs nicht merke, die mir nicht gefallen.^^ Ich meinte übrigens auch nicht die bisherigen Live-Action- Verfilmungen.

Mir ist es halt nur häufiger aufgefallen in letzter Zeit wenn ich in neue Songs reinhöre.

Öffne deinen Verstand und entdecke ungeahnte Möglichkeiten.

Forum Neues Thema