AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
The Black Phone - Sprich nie mit Fremden gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Black Phone - Sprich nie mit Fremden (2022)

Ein Film von Scott Derrickson mit Mason Thames und Madeleine McGraw

Kinostart: 23. Juni 2022104 Min.FSK16Drama, Horror, Romanverfilmung
Meine Wertung
Ø MJ-User (19)
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

The Black Phone - Sprich nie mit Fremden Inhalt

Finney Shaw, ein cleverer, aber schüchterner Junge, wird von einem sadistischen Killer entführt und in einem schalldichten Keller versteckt. Als ein nicht angeschlossenes Telefon klingelt, stellt Finney fest, dass er die Stimmen der vergangenen Opfer dieses Killers hören kann. Sie versuchen zu verhindern, dass Finney das Gleiche passiert wie ihnen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Black Phone - Sprich nie mit Fremden und wer spielt mit?

OV-Titel
The Black Phone
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Dinjai : : Moviejones-Fan
17.01.2024 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 28.02.21 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 17. Januar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wäre ohne das titelgebende Telefon besser smile

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.01.2024 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.057 | Reviews: 97 | Hüte: 630

"The Black Phone" habe ich lange vor mir hergeschoben, doch gestern habe ich ihn mir endlich einmal angesehen.

Also richtiger Horror ist der Film ja eher nicht. Ich würde ihn eher als Psycho-Mystery-Thriller bezeichnen.

Der Film ist durchweg extrem spannend und hat meinen Puls immer ziemlich hochgehalten. Gespielt wurden die Rollen auch alle sehr gut, und das beste ist, dass die Charaktere alle ziemlich glaubhaft und intelligent agieren, viel besser als in den meisten anderen Filmen des Genres. Hier und da hätte ich vielleicht auch mal anders gehandelt, aber im Großen und Ganzen ziemlich glaubhafte Verhaltensweisen. Was mich aber gestört hat: Wenn bereits FÜNF Kinder verschwunden sind, wieso laufen die Kinder dann immer noch allein durch die Gegend? Sollten die Eltern nicht besser auf ihre Kinder achtgeben oder sollten die Kinder nicht zumindest GEMEINSAM nach Hause gehen und möglichst nie alleine unterwegs sein?

Insgesamt aber ein gelungener Psycho-Mystery-Thriller, bei dem ich durchweg mitgefiebert habe und Angst um den Jungen hatte. Eine Sichtung reicht mir aber aus, da dies nicht unbedingt mein Lieblingsgenre ist.

Bewertung: 8/10 Punkte

Wiederschauwert: Keiner

Nachhaltiger Eindruck: Gering

Emotionale Tiefe: Hoch

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
06.01.2023 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 799 | Reviews: 5 | Hüte: 32

Ich habe mir den Film am 06. Januar 2023 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

War schon im Kino klasse, nun zweite Sichtung bei Prime und was soll ich sagen, funktioniert auch daheim. Ein grandioser Cast in einem furiosen und atmosphärisch dichten Horrorfilm sorgt für jede Menge Schockmomente. Die Geschichte wird von einem rockigen Soundtrack untermalt, der für ein spannendes Horrorerlebnis sorgt. Kommt mit wenig Blut aus, dafür mehr Spannung. Ein Garant für schaurige Unterhaltung ist Ethan Hawke. Bei jedem Auftritt des „Grabbers“ gefriert einem das Blut in den Adern, was nicht nur an dessen unheimlicher Maske liegt. Klare Empfehlung.

Meine Bewertung
Bewertung

Warriors, come out to play-ayyy!

Avatar
navon : : Moviejones-Fan
12.12.2022 20:11 Uhr | Editiert am 13.12.2022 - 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 25.09.21 | Posts: 4 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mit Black Phone beweist Scott Derrickson einmal mehr, dass er ganz einfach (zusammen mit James Wan) der beste Handwerker des Mainstream-Hollywood-Horrorkinos ist. Was für ein Vergnügen !!

Mini Militia App Lock

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.11.2022 21:51 Uhr | Editiert am 20.11.2022 - 21:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.274 | Reviews: 179 | Hüte: 633

Das Retro-70er-Setting mit entsprechender Popkultur (im King/Hill-Universum mal etwas erfrischendes) und die Einführung der Kids mit Schulalltag haben mir noch gefallen, Ethan Hawke als Antagonist ebenfalls, der Rest hat den Appeal der Episode einer schlechten TV-Serie. Billiger Horror, falls überhaupt vorhanden, ansonsten ein vollkommen banaler Film, der nichts zu erzählen hat.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
02.11.2022 21:10 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.940 | Reviews: 56 | Hüte: 421

Heute wieder Scott Derrickson, wenn auch zufällig. Gestern habe ich ja erst Sinister gesehen. Als ich am Anfang dann Derricksons Namen gesehen habe, hatte ich schon befürchtet, der Film könnte so gruselig werden wie Sinister. Das war er zum Glück nicht.^^

The Black Phone hat mir gut gefallen, spannender Film mit erfrischender Story, gutem Cast (vor allem Thames), wenig Horror, dafür aber gruselig an den entsprechenden Stellen, und diesmal zum Glück ein Happy End.

Wirklich lustig, dass ich gerade gestern erst Sinister gesehen habe, wo ja auch Hawke mit dabei war sowie James Ransone, war also ne kleine Reunion.

Schade nur, dass nicht aufgeklärt wurde, was es mit dem Übernatürlichen auf sich hat.

Ansonsten aber ein toller Film, damit hat Derrickson nun 3 Treffer gelandet bei mir, er ist nun definitiv einer der Regisseure, die ich auf dem Schirm behalte für die Zukunft. Ob ich seine vorigen Filme, die ich noch nicht kenne anschaue, weiß ich noch nicht. Vlt. irgendwann mal.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
01.10.2022 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 648 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 30. September 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Geniale Atmosphäre, klasse Darsteller und einfach mal ein etwas anderer Horrorfilm. Vor allem bei Erstsichtung ist die Spannung hier immens! Kann ich nur empfehlen!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
23.08.2022 18:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 4.457 | Reviews: 0 | Hüte: 125

Ich habe mir den Film am 23. August 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nicht schlecht, sehr eingehender Thriller. Leider kein Wiederholungsfaktor, einmal reicht. Auch eine Fortsetzung braucht es nicht

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeY