Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Die letzten Glühwürmchen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die letzten Glühwürmchen (1988)

Kinostart: 27. August 200289 Min.FSK6Animation, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Die letzten Glühwürmchen Bewertung

Die letzten Glühwürmchen Inhalt

Das weltberühmte japanische Zeichentrickfilmstudio Ghibli ist für außergewöhnliche Meisterwerke bekannt, die Zuschauer in andere Welten entführen, aber auch sehr wirklichkeitsnah sein können. Obgleich heutzutage viele Trickfilme und Anime-Produktionen am Computer entstehen, wird beim Studio Ghibli weiterhin für "klassische" Entwicklung die Fahne hochgehalten.

"Nausicaä - Aus dem Tal der Winde" war zwar kein richtiger Ghibli-Film, da er 1984 vor Gründung der Studios entstand, war aber so erfolgreich, dass die Produktionsfirma Tokuma Shoten 1985 das Studio Ghibli gründete. Der erste richtige Ghibli-Zeichentrickfilm stammt von 1986 und war "Das Schloss im Himmel". Es folgten viele weitere Perlen, die zwar von Fans geliebt und der Kritik gelobt werden - unvergessen "Prinzessin Mononoke" oder der unglaublich traurige Film "Die letzten Glühwürmchen" - die jedoch in internationalen Kinos kaum in Erscheinung treten. Hoffen wir, dass die Filme irgendwann als das anerkannt werden was sie sind - großartiges Kino in vollendeter Erzählform.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die letzten Glühwürmchen und wer spielt mit?

Darsteller
k.A.
OV-Titel
Hotaru no haka
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
14.04.2020 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.627 | Reviews: 6 | Hüte: 57

Ich habe mir den Film am 13. April 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Wow...okey...ich habe auf den letzten Drücker doch noch von der Oster-Aktion von Anime on Demand Gebrauch gemacht (4 Tage kostenloser Zugriff auf das gesamte Film- u. Seriensortiment) und mir endlich "Die letzten Glühwürmchen" angeschaut. Ich war sehr "gespannt" auf den Film, weil er ja gemeinhin als einer der traurigsten Anime- oder Zeichentrickfilme (oder überhaupt Filme) gilt. Da er der einzige Ghibli-Film ist, der noch nicht von Netflix bereitgestellt wird, dachte ich mir, ich muss die Gunst der Stunde nutzen.. Was soll ich sagen, der Film lässt niemanden kalt und gerade das Ende zieht einem den Boden unter den Füßen weg... Jeder der Kinder oder Geschwister hat, wird hier schwer zu kämpfen haben. Trotz der Emotionalität muss ich allerdings auch sagen, dass mich der Film über die gesamte Länge dann doch nicht soo begeistert hat, wie es meine Erwartungshaltung hat vermuten lassen. Es mag an dem für mich ungewohnten Filmstil liegen - der Film war meiner Erinnerung nach, mein erster Animefilm abseits der kindgerechten Pokémon/Detektiv Conan (RTL2 etc.) Geschichten - denn an manchen Stellen hätte ich mir tatsächlich eine reale Umsetzung der jeweiligen Szenen gewünscht, aber im Großen und Ganzen konnte mich der Film mit seinem liebevollen Zeichenstil trotzdem größtenteils abholen. Ich habe mir fest vorgenommen in Zukunft meinen Horizont auch im Anime-Ghibli-Bereich zu erweitern und bin gespannt, ob ich mich auf die Art von Film werde einlassen können. Wichtiger Film! Klare Empfehlung! Mittlerer Unterhaltungswert! Niedriger Wiederschauwert! (Zieht einfach schon sehr runter..)

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
01.01.2020 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.856 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Der traurigste, depressiv machende Film, den ich je gesehen habe. Und er zeigt sehr gut die Auswirkung des Krieges auf die unschuldigen Bürger und vor allem auf die Kinder.

Hoffentlich geschieht so etwas nie bei uns (oder am besten überhaupt nirgendwo mehr), vor allem nicht so lange ich lebe...

Ich denk nicht, dass ich den Film je wieder schauen werde...

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
fbPascal84 : : Moviejones-Fan
21.07.2018 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 21.07.18 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Weil ich den Film sehr rührend finde, und er ist so realistisch wie nur möglichst dagestellt. Er ist einer der schönsten und gleichzeitig traurigsten Amine Zeichentrickfilm wo ich je gesehen habe.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema