Anzeige
Anzeige
Anzeige

4 Könige

Kritik Details Trailer Galerie News
4 Könige Kritik

4 Könige Kritik

4 Könige Kritik
0 Kommentare - 27.07.2021 von ProfessorX
In dieser Userkritik verrät euch ProfessorX, wie gut "4 Könige" ist.

Bewertung: 3 / 5

Nach Zwischenfällen in ihren Familien finden sich die vier Jugendlichen Lara (Jella Haase), Alex (Paula Beer), Fedja (Moritz Leu) und Timo (Jannis Niewöhner) über Weihnachten in einer Jugendpsychiartrie wieder. Dort werden sie von dem unkonventionellen Arzt Dr. Wolf (Clemens Schick) behandelt und lernen mit sich selbst und anderen Menschen auszukommen.

Das Deutsche Kino findet in den seltensten Fällen wahre Perlen im Mainstream. Was natürlich auch International nicht anders ist, fällt besonders im deutschen Kino unmittelbar auf und macht den Film nicht zuletzt deshalb auch zu einem wahren Wunderwerk. Dies liegt zum einen an der Inszenierung: Denn Regisseurin Theresa von Eltz inszeniert das Drama mit einer Kälte, die dem Thema auch gerecht werden kann. Psychische Leiden sind eben nichts für Schwache Nerven und diesen Respekt spürt man über den gesamten Film. Gleischsam liegt natürlich auch eine gewisse Melancholie in der Luft. Denn die Charaktere werden alle immer wieder mit ihren eigenen Schicksalen konfrontiert und stehen an einem Scheideweg. Dabei verlegt der Film den Fokus relativ gekonnt auf die einzelnen Protagonisten, wenngleich die von Paula Beer gespielte Alex hier ein wenig zu kurz kommt.

Trailer zu 4 Könige

Was den Film allerdings ein wenig an Zugkraft kostet, ist seine Erwartbarkeit. Denn man ist hier bemüht konsequent in eine Richtung zu rudern. Etwaige Konflikte bahnen sich nicht gerade subtil an und verlaufen sich in eine ziemlich klare Richtung. So werden etwa die Aggressionen von Timo ganz klar in Szene gesetzt und uns wird gezeigt, daß das ein Problemfeld wird. Außerdem ist auch die Bzeiehung von Dr. Wolff und der von Anneke Kim Sarnau gespielten Schwester Simone von Beginn an klar auf Konfrontation im weiteren Verlauf aus.

Ähnlich verhalt es mit einigen weiteren Figuren, die gerade in einem solchen Kontext der psychischen Gesundheit, oder eben auch nicht, banalisiert dargestellt werden. So eben auch die Eltern von Jella Haases Lara und der von Stephan Schwartz verkörperte Chefarzt. Diese Form des Antagonismus ist hier deplaziert und wirkt auch mehr gewollt als gekonnt. Da man sich auch auf tatsächliche Probleme von Eltern und Kindern fokussieren könnten. So wäre etwa der Umgang dieser Eltern mit der Gesamtsituation wesentlich spannender gewesen. Zu guter Letzt ist auch das Ende sehr erwartbar gewesen. Wenngleich dies auch recht konsequent war.

Dem Gegernüber steht eine gut ausbalancierte Truppe an Hauptcharakteren, die eben eine klischeehafte, aber auch besondere Gruppendynamik fahren. Wenn man es genau nimmt, kann man hier sogar Vergleiche zu Suicide Squad oder Breakfast Club anstellen. Daraus entsteht bei allen vier hauptcharakteren auch ein ehrliches und gekonntes Schauspiel.

Melancholisch und Schwermütig verläuft 4 Könige in einem Guss aus starkem Drama, mit dennoch einigen Macken. Das Drehbuch und die Charakterzeichnung hätten mehr Wagemut gebrauchen können- Dennoch verliert man sich Leicht in allem drum herum. So sind besonders die Charaktere herzlich und interessant und die Inszenierung gekonnt.

4 Könige Bewertung
Bewertung des Films
610
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Dune Kritik

Userkritik von Raven13

Poster Bild
Kritik vom 19.09.2021 von Raven13 - 2 Kommentare
Meine Kritik ist absolut spoilerfrei! Schauspieler / Dialoge / Handlung und Logik Die Story um Dune ist extrem interessant und spannend, was unter anderem auch an der komplexen Hintergrundgeschichte der Menschheit seit tausenden von Jahren liegt. Hier steckt unwahrscheinlich viel Geschichte drin, ...
Kritik lesen »

Die Fetten Jahre sind vorbei Kritik

Die fetten Jahre sind vorbei

Poster Bild
Kritik vom 19.09.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Jan (Daniel Brühl) und Peter (Stipe Erceg) leben zusammen in einer Berliner WG. Als politische Aktivisten leiden sie sehr unter dem momentanen politischen Gegebenheiten und brechen daher nachts in die Häuser von wohlhabenden Menschen ein. Dennoch beschließen sie nichts zu stehlen und...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige