AnzeigeN
AnzeigeN

Love, Death + Robots

Reviews Details Trailer Galerie News
Review Staffel 2

Love, Death + Robots Review

Love, Death + Robots Review
1 Kommentar - 29.05.2021 von luhp92
In dieser Userreview verrät euch luhp92, wie gut "Love, Death + Robots" ist.
Love, Death + Robots

Bewertung: 2.5 / 5

Staffel 2

"Automated Customer Service"
Ein Haushaltsroboter dreht durch und der Mensch vollkommen der Techik und Automation ausgeliefert. Mittlerweile schon zu oft gesehen und die Umsetzung albern und nervig. 2/10.

Trailer zu Love, Death + Robots

"Ice"
Eine Familie zieht von der Erde auf einen Eisplaneten, Klassengesellschaft mit genmodifizierten und normalen Menschen, eine Gruppe Jugendliche sucht den Adrenalinkick beim Nahkontakt mit Frostwalen. Spannendes Worldbuilding mit kreativem Zeichenstil, inhaltlich aber stark ausbaufähig. 5/10.

"Pop Squad"
Eine Zweiklassengesellschaft, in der sich die Menschen zwischen genmodifizierter Unsterblichkeit und Kinderlosigkeit (Upper Class) auf der einen Seite oder Sterblichkeit und Elternschaft (Lower Class) auf der anderen Seite entscheiden müssen. Um der Überbevölkerung Herr zu werden, wird der Polizeiberuf zur Eliminierung von Kndern umfunktioniert. Überzeugend dramatisch, philosophiert etwas über den Wert des Lebens, erinnert dezent an "Fahrenheit 451". Die Episode hätte ich gerne als Langfilm gesehen. 6/10.

"Snow in the Desert"
Zwei vereinsamte und von der Gesellschaft ausgestoßene Seelen finden auf einem Planeten mit tödlicher Tageshitze irgendwo in der galaktischen Pampas zueinander und werden von Kopfgeldjägern gejagt. Nett. 5/10.

"The Tall Grass"
Lass uns mal Hill/King-Novelle "In the Tall Grass" pseudo-adaptieren, aber als 11-minütigen Kurzfilm. Lohnt nicht, dann sogar lieber direkt den Langfilm schauen. 4/10.

"All Through the House"
Weihnachtshorror, bei dem die kindliche Weihnachtsmagie und der Horroraspekt trotz toller Einfälle nicht so recht zueinanderpassen wollen, ansonsten wird mit der Bestrafung als probates Mittel zur Züchtigung von unartigen Kindern kokettiert. 4/10.

"Life Hutch"
Spannender SciFi-Survivalhorror mit einem photorealistischen CGI Michael B. Jordan. 5/10.

"The Drowned Giant"
Nach einem Gewitter strandet ein toter Riese an der Küste, was in den Menschen unterschiedliche Reaktionen auslöst. Die am besten ausgearbeitete Episode. Philosophiert über das Töten des Göttlichen und das Verkommen des Reinen aufgrund einer Korruption durch das Menschliche und Irdische, lässt sich auch als Kritik an menschlicher Verwertungslogik lesen. 6/10.

Fazit:
Ebenso mittelprächtig wie Staffel 1, im Durchschnitt qualitativ etwas besser. Ich werde aber den Eindruck nicht los, dass hier mehr im Vordergrund steht, die hochwertigen und photorealistischen CGI-Animationen zu präsentieren, anstatt ansprechende Geschichten zu erzählen.

Love, Death + Robots Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Reviews

The Last of Us Review (Redaktion)

Eindrucksvoller Serienauftakt für Ellie & Joel

Poster Bild
Kritik vom 21.01.2023 von Moviejones - 5 Kommentare
Es hat Jahre gedauert, bis diese Umsetzung wahr wurde und nun dürfen wir endlich die ersten Gehversuche von The Last of Us auf den heimischen Bildschirmen bewundern. Wir nehmen es schon einmal vorweg und sagen, dass sich all das Hoffen und Bangen vollends ausgezahlt hat. Anders gesagt: Eine der...
Review lesen »

The Witcher - Blood Origin Review

Das Ende ist nahe

Poster Bild
Kritik vom 03.01.2023 von DrStrange - 4 Kommentare
Ursprünglich als 6-teiliger Spinoff angelegt, wurde die Serie dann irgendwann auf vier Episoden heruntergekürzt und was am Ende bleibt, kann man getrost als "Murks" bezeichnen. Vielmehr sollte man hier überlegen, ob dies nicht schon argwilliges "gegen die Wand fahren" des Franchises d...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Forum Neues Thema
AnzeigeY