Rings

Kritik Details Trailer Galerie News
Absolut enttäuschend

Rings Kritik

Rings Kritik
1 Kommentar - 03.02.2017 von SkellingtonJ
In dieser Userkritik verrät euch SkellingtonJ, wie gut "Rings" ist.
Rings

Bewertung: 1.5 / 5

Nach einem sehr vielversprechenden Start, verlor der Film rasant an Spannung. Die Charaktere sind an sich sehr langweilig ohne eine ansprechende Persönlichkeit (soll heißen, dass man keine wirkliche Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann). Da hilft auch ein Johnny Galecki nicht weiter. Desweiteren ist der Film sehr vorhersehbar ( Wozu die Visionen ihres beitragen ) und in meinen Augen ein verzweifelter Versuch eine Filmreihe am Leben zu halten.

Trailer zu Rings

Die Idee, ein altes VHS Gerät auf den Flohmarkt zu finden, in dem sich die Videokassette aus dem Originalen Ring von 2002 befindet, finde ich klasse. Auch die Idee, das Video zu digitalisieren ist spitze, das war dann aber auch schon alles positive an dem Film.

Die Idee allerdings, einen Kult aus dem anschauen des Videos zu machen und einen "Nachfolger" zu finden der sich das Video anschauen soll, damit auch dieser vorsätzlich wieder einen Nachfolger findet, ist einfach nur eine reine Zeitgewinnung (in meinen Augen), um den Film in die Länge zu ziehen. Desweiteren überhaupt die Idee, vorsätzlich Menschen zu töten ist in meinen Augen eine menschenverachtende Handlungsweise.
Auch dass plötzlich neue Szenen in dem Video vorkommen (Die nicht mal ansatzweise so verstörend sind wie seinerzeit die im Original Film) und es sich deshalb nicht mehr kopieren lässt finde ich persönlich nicht gut.

Alles in allem ein sehr enttäuschender Film, der anfangs doch noch so viel Potential hatte aber definitiv mehr Schockmomente (á al Lights out) gebraucht hätte.

Die besten Szenen wurden für den Trailer gesammelt (Welcher mehr Unterhaltungspotential hatte als der gesamte Film).

Der Film war das Geld für die Eintrittskarte nicht wert und ich würde ihn auch definitiv nicht mehr ansehen.

Deshalb vergebe ich hier auch nur 1,5 Hüte.

Rings Bewertung
Bewertung des Films
310
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Black Panther Kritik

Erste Hälfte hui, zweite Hälfte meh

Poster Bild
Kritik vom 21.02.2018 von luhp92 - 1 Kommentar
Wakanda first, the World second. Oder in der deutschen Synchro: Wakanda über alles! In der zweiten Filmhälfte entwickelt sich "Black Panther" zu einem stark nationalistischen Film, bei dem Donald Trump wohl Beifall klatschen würde. Das hier präsentierte Wakanda hat Angst vor ohn...
Kritik lesen »

Black Panther Kritik

Black Panther - Schafft Marvel mit dem ersten afrikanischen Superhelden ein erfolgreicher Blockbuster

Poster Bild
Kritik vom 20.02.2018 von jerichocane - 0 Kommentare
Nun endlich ist es soweit Marvel schwarzer Superheld der König von Wakanda bekommt seinen eigenen Film. Der Film beginnt mit einem Rückblick ins Jahr 1992 in dem T’Challa’s Vater als Black Panther seinen Bruder in den USA besucht, was anders endet als erwartet. Dann ein Sprung...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
LiebeKino : : Moviejones-Fan
03.02.2017 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 31.05.16 | Posts: 45 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Deine Kritik entspricht genau meiner Erwartung. Damals nach dem ersten Teil war man noch begeistert. Hatte der Film doch irgendwie etwas unverbrauchtes / neues. Aber spätestens mit dem lächerlichen 2. Teil hatte ich schon keinen Bock mehr.

Wieder ein Indiz für die Retortenpolitik Hollywoods. Leider.

Forum Neues Thema