AnzeigeN
AnzeigeN

Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart

Kritik Details Trailer Galerie News
Userkritik von ELanchester

Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart Kritik

Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart Kritik
2 Kommentare - 12.12.2018 von ELanchester
In dieser Userkritik verrät euch ELanchester, wie gut "Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart" ist.

Bewertung: 5 / 5

"Der mit den Walen" hat alles, was das Herz begehrt - Zeitreisen, Rettet die Wale!, Spock flucht, Chekov läuft durch die Achtziger und fragt in dickem Akzent nach nuklearem Material, Amanda Grayson und ein Lernterminal als emotionales Powerhouse, die eine Begrüßungsfloskel zu einem tearjerker machen. Spock trägt aus unerfindlichen Gründen nichts als einen Bademantel und ein passendes Stirnband und hält gerne Plausch mit Walen. McCoy und das amerikanische Gesundheitssystem. Transparentes Aluminium. Kirks Romanze ist so schlimm, dass es wehtut.

In vielerlei Hinsicht ist Voyage Home ein perfektes kleines Bündel von den Elementen, die die originellen Filme so beliebt machten und machen – nicht umsonst ist es ein oft empfohlener Streifen zum Einstieg in das Stark Trek Universum. Frei nach dem Motto „Du musst es nicht verstehen, nur genießen!“ ist er auch meiner Meinung nach ein seltener Fall von einem Film, der auch ohne das umfassende Kontextwissen nicht nur unterhaltsam, sondern im Rahmen seiner Möglichkeiten (und groß ist der nicht) auch plausibel ist.

Im Idealfall sollte The Voyage Home in Anwesenheit eines nostalgischen Trekkies und eines nichtsahnenden Neulings konsumiert werden. Je mehr der Trekkie dazu neigt, Superlative zu nutzen, den Film anzuhalten, um Hintergrundinformationen zu präsentieren, zu strahlen und "jetzt, jetzt, jetzt!" zu rufen, desto besser. Man flöße dieser Person zwei Tassen guten Kaffee ein, halte die Hand des zu konvertierenden Opfers fest, damit er oder sie weiß, dass alles gut wird, und genieße die Show.

Star Trek 4 - Zurück in die Gegenwart Bewertung
Bewertung des Films
1010
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 Kritik

Die Tribute von Panem - Mockingjay, Teil 2 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 01.12.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
In ganz Panem brechen Revolutionen aus, während sich die Überlebende der Hungerspiele Katniss Everdeeen (Jennifer Lawrence) in Distrikt 13 versteckt. Die Aufstände spitzen sich zu, sodass Präsident Snow (Donald Sutherland) sich vehement versucht an der Macht zu halten. Im Auftrag...
Kritik lesen »

Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 Kritik

Die Tribute von Panem - Mockingjay, Teil 1 Kritik

Poster Bild
Kritik vom 30.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Durch das drastische Ende des Jubel-Jubiläums der 75. Hungerspiele wird Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) von einigen Rebellen unter der Leitung von Präsidentin Alma Coin (Julianne Moore) und dem politischen Strategen Plutarch Heavensbee (Philip Seymour Hoffman) nach Distrikt 13 gebrach...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Tim : : King of Pandora
12.12.2018 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.955 | Reviews: 192 | Hüte: 80

Wirklich kurz, aber ich musste herzlich lachen, vor allem über den letzten Absatz. laughing

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
12.12.2018 10:02 Uhr | Editiert am 12.12.2018 - 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.525 | Reviews: 22 | Hüte: 571

Erst mal Willkommen auf Moviejones! wink

Nette, kurze Kritik zu einem Star Trek Film, der auch zu meinen All-Time-Favourits gehört. Auch wenn er in meiner Top-Liste erst auf Platz 4 erscheint (nach 2, 6 und 8), dennoch einer der richtig guten Vertreter mit deutlich mehr Humor, als noch seine beiden Vorgänger (die ja mit Teil 4 quasi eine Trilogie bilden).

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema
AnzeigeY