Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ich bin Nummer Vier

News Details Kritik Trailer Galerie
Ich bin Nummer Vier

''Ich bin Nummer 4''-Fortsetzung auf Eis gelegt

''Ich bin Nummer 4''-Fortsetzung auf Eis gelegt
9 Kommentare - Do, 19.05.2011 von Moviejones
Die Fortsetzung zu ''Ich bin Nummer 4'' wurde laut der Drehbuchautorin Marti Noxon auf Eis gelegt - vorerst.

Laut der Drehbuchautorin Marti Noxon wurde der zweite Teil des Action-Thrillers Ich bin Nummer 4, in dem Alex Pettyfer die Hauptrolle spielt, zunächst auf Eis gelegt. Noxon sagt, dass die Idee momentan zurückgestellt wurde, aber das letzte Wort noch nicht gesprochen sei, denn man weiß ja nie.

Manchmal brenne das Nachleben eines Filmes sehr stark und so könnte die einst geplante Fortsetzung wiederbelebt werden. Momentan gäbe es aber keine konkreten Pläne und die Autorin bedauert dies, denn sie mochte besonders Nummer 6 (Teresa Palmer), von der sie gerne mehr gesehen hätte. Eine ordentliche Heldin, die für Action sorgt.

Noxon, die an der sechsten Staffel von Buffy - Im Bann der Dämonen beteiligt war, blieb dem Vampir-Genre treu und schrieb jüngst das Skript zu Fright Night, dessen Trailer gerade erst erschien. Wir finden es schade, dass es erstmal keine Fortsetzung zu Ich bin Nummer 4 gibt, denn wir mochten den Film. Aber man soll ja nie nie sagen. Mehr zum Film erfahrt ihr in unserer Kritik.

Ich bin Nummer 4 kam am 18. Februar in die deutschen Kinos und handelte von John, einem ungewöhnlichen Teenager: Kurz nach seiner Geburt wurde sein Heimatplanet zerstört. Mit acht weiteren Kindern, die die Katastrophe überlebten, konnte er auf der Erde in Sicherheit gebracht werden. Seitdem ist John begleitet von seinem Beschützer Henri auf der Flucht. Unter ständig wechselnden Identitäten ziehen sie von Stadt zu Stadt - ohne Familie, ohne Freunde, ohne Vergangenheit.

International spielte Ich bin Nummer 4 144,5 Mio. $ ein, was durchaus als Erfolg gewertet werden kann bei einem 60 Mio. $-Budget. Dennoch war dies den Produzenten wohl nicht gut genug, um der Ich bin Nummer 4-Fortsetzung grünes Licht zu erteilen. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Quelle: Bang International
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.09.2013 22:36 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.047 | Reviews: 13 | Hüte: 365
mit eine ordentliche Drehbuch,.. bessere Regisseur, kann aus dieser film durchaus was werden.

Hoffen wir mal ;)
Avatar
Fr33styler : : Moviejones-Fan
02.09.2013 15:07 Uhr
0
Dabei seit: 02.09.13 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich fande den ersten Teil einfach nur super ich hoffe sehr das die Fortsetztung kommt !
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
12.12.2012 19:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Die große Schwäche des Films war, dass er optisch, dramaturgisch und schauspielerisch wirkte wie ein Pilotfilm einer amerikanischen TV-Serie. Deshalb hats mich wenig gewundert, dass er weder bei Kritikern noch beim Publikum, besonders viele Fürsprecher gewinnen konnte.
Klar...für diejenigen, die begeistert waren ists schade...aber da gab es schon weitaus interessantere Projekte, die von diesem Schicksal ereilt wurden.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
blueberry3 : : Moviejones-Fan
12.12.2012 16:05 Uhr | Editiert am 12.12.2012 - 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.12 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Aslo ich finde diesen Film absolut Hammer (!!) und ich hoffe es gibt eine Fortsetzung!! Es wäre wirklich schade wenn nicht. Dann wäre es genau gleich wie bei "Der goldene Kompass"...da gab es auch keine Fortsetzung mehr. Dann hat man einfach eine Geschichte, die nie zu Ende erzählt wurde...
Avatar
pinkman : : Moviejones-Fan
28.06.2012 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 20.03.12 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0
"Ich bin Nummer 4" ist wirklich ein Film der keine Fortsetzung bedarf. Ich war froh als der Film endlich zu Ende ging. Selten so eine langweilige Story erlebt.
Avatar
hrxuuuu : : Kleider-Tumnus
18.07.2011 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.10 | Posts: 1.595 | Reviews: 25 | Hüte: 4
Ernst? Ich finde es gut, dass Horrorfilme ernst genommen werden, nicht so wie bei Scream. Ich brauch witzige Dialoge in keinen Horror oder Slasherfilm.
Avatar
TheGodmother : : Moviejones-Fan
19.05.2011 16:10 Uhr | Editiert am 19.05.2011 - 16:10 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.09 | Posts: 2.270 | Reviews: 20 | Hüte: 1
War der Film wirklich gut? Ich lasse mich ja selten von Trailern völlig abschrecken, aber bei diesem Film hat es gewirkt. Das schien eine fürchterlich platte Geschichte zu sein. Roswell ein wenig anders.. (Die Serie...)
 
Den Trailer zu Fright Night habe ich gestern gesehen. War das Original nicht eher lustig? Der Trailer wirkte eher ernst und irgendwie .. naja...
Avatar
hrxuuuu : : Kleider-Tumnus
19.05.2011 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.10 | Posts: 1.595 | Reviews: 25 | Hüte: 4
Find ich echt schade, ich hoffe dass sie doch noch eine Fortsetzung dreickseln, da der Film echt potenzial hat und im 2. Film könnten sie dieses Potenzial erweitern. Ich bin Nummer 4...
Avatar
Naasguhl : : Moviejones-Fan
19.05.2011 04:00 Uhr
0
Dabei seit: 21.03.10 | Posts: 459 | Reviews: 18 | Hüte: 9
ich würde es auch sehr schade finden wenn zu "Nr.4" keine Fortsetzung erscheint... die Geschicht war für einen Film zu komplex ausgelegt und hat ja förmlich nach einer Fortsetzung geschrien...
War auch sehr angestan von "Ich bin NR.4"  auch wenn es bei weitem kein Weltklasse Film war, war er trotzdem unterhaltsam und nicht langweilig und auch eine super alternative zu dem ganzen "Twilight" Hype.

Regel Nummer 16: "Wenn jemand denkt er hat die Oberhand, brich sie ihm!!"

Forum Neues Thema
AnzeigeN