Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Deadpool 2

News Details Kritik Trailer Galerie
Wahrer Kampf der Giganten

Ach? Tim Millers "Deadpool 2" mit einem der "Fantastic Four"

Ach? Tim Millers "Deadpool 2" mit einem der "Fantastic Four"
2 Kommentare - Mi, 30.10.2019 von R. Lukas
Tim Miller hat "Deadpool 2" nicht gemacht, sondern David Leitch. Aber wenn er "Deadpool 2" doch gemacht hätte, sähe der Film heute anders aus, vor allem in Bezug auf Cable, Vanessa und Juggernauts Gegner.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Ach? Tim Millers "Deadpool 2" mit einem der "Fantastic Four"

Solange wir nicht wissen, was aus Deadpool 3 wird, können wir uns ja mal zu Gemüte führen, was aus Deadpool 2 hätte werden können. Dann nämlich, wenn Deadpool-Regisseur Tim Miller an Bord geblieben und nicht wegen kreativer Differenzen durch David Leitch ersetzt worden wäre, um stattdessen Terminator - Dark Fate zu machen. Seine Vision für das Sequel unterschied sich in vielerlei Hinsicht von der finalen Fassung, verriet Miller im "The Fourth Wall"-Podcast.

So soll Deadpools (Ryan Reynolds) Beziehung zu Russell (Julian Dennison) von Anfang an drin und immer das Herz des Films gewesen sein. Außerdem wollte Miller einen "comic-getreuen", zwei Meter großen Cable (Josh Brolin), und er hätte das Geheimnis der Storyline um Vanessa (Morena Baccarin) geknackt, wie er sagt. Die hatte offenbar einen sehr viel reichhaltigeren Handlungsbogen, einschließlich der Verwandlung in ihr Marvel-Comic-Alter-Ego Copycat und einer gründlicheren Erforschung der Liebesgeschichte zwischen ihr und Wade Wilson. Der Vanessa-Teil lag Miller ganz besonders am Herzen, er habe hart dafür gekämpft, dass 20th Century Fox ihn beibehält.

Der (buchstäblich) größte Schocker wäre jedoch ein anderer gewesen: Ein Mitglied der Fantastic Four sollte in Deadpool 2 mitmischen! Und das Studio hatte sogar schon grünes Licht dafür gegeben. Er habe sich die Erlaubnis geholt, in der finalen Actionsequenz des Films Juggernaut gegen The Thing kämpfen zu lassen, erzählte Miller. Das wäre sicherlich eine hübsche Prügelei geworden, aber letztendlich bekam es Juggernaut dann ja mit Colossus (Stefan Kapicic) zu tun. Und Vanessa starb innerhalb der ersten Minuten - vorübergehend.

Unterstütze MJ
Quelle: The Playlist
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
30.10.2019 15:14 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.213 | Reviews: 3 | Hüte: 291

DP2 fand ich auch belanglos... wäre DP1 etwas Ansicht hatte, war DP2 unnötig ...

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.10.2019 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 334 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Da ich den zweiten nicht so toll fand, hätte ich seine Ansätze begrüßt.

Forum Neues Thema