Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache

News Details Kritik Trailer Galerie
"Aftermath"-Trailer

Arnold Schwarzenegger im Trailer zum Rache-Thriller "Aftermath"

Arnold Schwarzenegger im Trailer zum Rache-Thriller "Aftermath"
26 Kommentare - Mi, 08.02.2017 von R. Lukas
Rache ist eine Reise ohne Rückfahrticket. Das muss auch Arnie feststellen, der in "Aftermath" eine furchtbare Tragödie erleidet und Vergeltung will.

Arnold Schwarzenegger geht stark auf die 70 zu, ein Alter, in dem man nicht mehr unbedingt wild herumspringen und den Actionhelden markieren muss. In seinem neuen Film Aftermath, dem ehemaligen 478, und dem Trailer dazu zeigt er sich wie in Maggie von einer ruhigeren, verletzlicheren Seite. Steht ihm! Darren Aronofsky produziert den Thriller, Javier Gullón (Enemy) hat ihn geschrieben, und Elliott Lester (Blitz - Cop-Killer vs. Killer-Cop) ist der Regisseur.

"Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache" Trailer 1

Inspiriert von wahren Ereignisse, erzählt Aftermath eine Geschichte über Schuld und Rache. Im Film verbinden sich die Leben zweier Fremder untrennbar miteinander. Schwarzenegger spielt Roman, einen Mann, dessen Frau und Tochter bei einem Flugzeugabsturz sterben, den der Fluglotse Paul (Scoot McNairy, Batman v Superman - Dawn of Justice) verursacht hat. Paul wird von der Öffentlichkeit so sehr verteufelt, dass er und seine Familie sich in Schutzhaft begeben müssen. Das Geld, das ihm die Airline als Entschädigung bietet, tröstet Roman aber nicht über seinen Schmerz hinweg, nicht mal ansatzweise. Er will eine Entschuldigung, und da er keine bekommt, beginnt er einen Rachefeldzug, um sie sich zu holen.

Maggie Grace (96 Hours - Taken), Hannah Ware (Hitman - Agent 47), Martin Donovan (Ant-Man), Kevin Zegers (Chroniken der Unterwelt - City of Bones) und Glenn Morshower (Bloodline) sind bei Aftermath in Nebenrollen zu sehen. Noch nichts zu sehen ist von einem deutschen Starttermin.

Quelle: Lionsgate
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
26 Kommentare
Avatar
Thomas2301 : : Unbestimmter
08.09.2017 05:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.12 | Posts: 629 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Hab jetzt etwas zum Film im Netz gefunden.Scheinbar soll er bei uns unter dem Name Vendetta: Alles was ihm blieb war Rache herauskommen.

Und wohl auf Blu-Ray/DVD ab 08.11 erhältlich sein.


i’ll be back
Avatar
Thomas2301 : : Unbestimmter
27.06.2017 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.12 | Posts: 629 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Moviejones

Habt ihr schon etwas gehört von einem Deutschen Erscheinungsdatum?Momentan findet man den Film nur als Import aus GB.

Fände es schade wenn sich kein deutscher verlei finden würde.Der Film ist ja noch nicht mal FSK geprüft


i’ll be back
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
10.02.2017 00:04 Uhr | Editiert am 10.02.2017 - 00:06 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

@MrBond

Die Filme werden von mir in Ehren gehalten und regelmäßig geschaut!

Wenigstens konnte ich Bud Spencer mal live sehn, als er eine weitere Biographie rausgebracht hat, kam er nach Schwäbisch-Gmünd um Autogramme zu geben und ein bissl zu erzählen, wobei er aber ständig von dem Seckel vom Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag und vom Bürgermeister vom Ort unterbrochen wurde, die gehn mir jetzt noch auf den Sack wenn ich dran zurückdenk! yell

War super, wenn auch nur kurz, vor ihm zu stehn, während er sein "Bud" ins Buch schrieb! ^^

Als er dann ging, fing es an zu regnen, da hat ein Mädchen ihn mit dem Regenschirm begleitet, als er mit seinem Stock die Rampe runterging! Er hat kurz angehalten und nochmal typisch den Kopf geschüttelt mit seinem "Bürürüb!" - Kinoreif! laughinglaughinglaughing

@sid

Na, dann hoffen wir mal, dass die Actionhelden so zäh sind wie zum Beispiel Clint Eastwood oder Kirk Douglas

Ich hoffe mit! Und danke für die Info zu Gunther! Da erwarten uns dann auch bald erste, bewegte Bilder! Actionkomödie les ich auch lieber als Drama bei Arnie! ^^

PS: Habt ihr mitgekriegt, dass die imdb-Foren zum 20. gelöscht werden?

WTF? Hab gar nicht mitgekriegt, das die überhaupt schon mal gelöscht wurden! Was geht bei denen ab?

@Lemmy

Sind die so übel unterwegs, das sowas das ganze Forum verkrustet? Die ham se doch nicht mehr alle! frown

All Hail To Skynet!

Avatar
Lemmy : : Moviejones-Fan
09.02.2017 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.13 | Posts: 420 | Reviews: 0 | Hüte: 12

@sid

Du kannst den ganzen Trollen danken mit ihren nervigen Marvel vs. DC Krieg, oder das gebashe von Ghost in the Shell Film.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
09.02.2017 16:15 Uhr | Editiert am 09.02.2017 - 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.581 | Reviews: 17 | Hüte: 49

Na, dann hoffen wir mal, dass die Actionhelden so zäh sind wie zum Beispiel Clint Eastwood oder Kirk Douglas smile.

Wahrscheinlich spielt es auch eine Rolle, dass Arnold Schwarzenegger trotz langem USA-Aufenthalt immer in einer erlernten Sprache sprechen muss. Und damit meine ich nicht den Akzent. A. Banderas und P. Cruz haben auch mal gesagt, dass es ihnen immer noch schwerfällt. Ich fand die Szene in Escape Plan, wo er deutsch/österreichisch spricht, wie viele Fans auch besser.

@Rubbeldinger
Bei imdb heißt es Post-Produktion und "...Gunther" soll dieses Jahr rauskommen. Dazu passt, dass ich vor einigen Monaten gelesen habe, dass die Dreharbeiten begonnen haben, also jetzt abgeschlossen sind.
PS: Habt ihr mitgekriegt, dass die imdb-Foren zum 20. gelöscht werden? Ich weiß nicht, was ich davon halten soll...sie waren einerseits informativ, andererseits vom Niveau/Niwo her häufig unterirdisch wink. Ich frag mich, ob das wirklich alle Threads betrifft?

Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
09.02.2017 12:54 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 651 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Nichts gegen Arnie in Dramen, aber ich bleibe skeptisch. Maggie war einer der langweiligsten Filme, die ich je gesehen habe.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
09.02.2017 09:13 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.524 | Reviews: 22 | Hüte: 570

@Rubbeldinger

"Mit ihrem Tod wird die Welt ein solch enormes Stück ärmer werden wie es der Tod vieler anderer in den letzten Jahren gezeigt hat!"

Das würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Man lebt nun mal nicht ewig... aber die Filme bleiben uns doch erhalten. Klar war es schrecklich, als Bud Spencer starb. In seinen Filmen lebt er jedoch weiter!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
09.02.2017 01:02 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Ich kann mir Schwarzenegger einfach nicht wegdenken, seine Rollen waren im Laufe der Zeit einfach ER! Was wäre gewesen ohne Phantom Kommando, City Hai, Terminator oder True Lies?

Als Kind das in den 80igern aufwuchs und das die 90iger mitprägte, kann ich mir eine Welt ohne Arnie und Stallone einfach nicht vorstellen! Es kamen andere Actionhelden, aber an den Glanz und Glorie der alten Helden kommt einfach keiner ran! Daher MUSS es einfach einen Zwischenweg geben, dem ich folgen kann! Es gab nie einen Grenzbruch der entweder das Eine oder das Andre verkörperte, daher wird das Wahlfach Action einfach für immer geprägt sein von Silvester Stallone und Arnold Schwarzenegger! Mit ihrem Tod wird die Welt ein solch enormes Stück ärmer werden wie es der Tod vieler anderer in den letzten Jahren gezeigt hat!

All Hail To Skynet!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
09.02.2017 00:03 Uhr | Editiert am 09.02.2017 - 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538

@Rubbeldinger

Schwarzeneggers Kultstatus ist natürlich nicht anzukratzen und er hat selbstverständlich schon früher in seinen Rollen überzeugt, aber das lief jeweils eher über die Präsenz, als über echtes Schauspiel. Immer dann wenn "echte" Mimik im Spiel war, gab es schon immer Momente in denen er ganz schnell an seine Grenzen kam. Nochmal: Schwarzenegger ist einer DER Helden meiner Jugend, aber trotzdem muss man das auch mal objektiv betrachten können. Umso mehr erstaunt er mich nun im Herbst seiner Karriere.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
08.02.2017 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.599 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Sehr atmosphärischer Trailer und nach Maggie zeigt Arnie ein weiteres Mal, dass er durchaus schauspielerisches Talent vorweisen kann. Sehr, sehr schade, dass er erst jetzt damit anfängt, aber gut, vermutlich wollten damals alle nur die coole, einzeilerreißende Kampfmaschine.

Dass der Film finanziell erfolgreich sein wird, wird sicherlich vom Budget abhängen, denn ähnlich wie bereits Maggie würde ich diesen Film weit ab jeglichem "Mainstream" zuordnen. Ich hoffe, dass Arnie auf seine alten Tage nochmal die Kurve kriegt.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
08.02.2017 19:47 Uhr | Editiert am 08.02.2017 - 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Der Trailer gefällt mir gut und werde ich als alter Schwarzenegger Fan auf jeden Fall sehn!

Was mich irritiert ist aber eher, wo kommt der Film her? Hab iwie nicht mitgekriegt dasses den Film hier überhaupt gibt bzw geben wird! Dachte das sein nächstes Projekt "Why We’re Killing Gunther" hätte sein sollen, das laut der letzten News hier bei MJ seinen Drehstart letztes Jahr im Juni hätte haben sollen!

Why Were Killing Gunther

Statt einer Actionkomödie kommt nun wieder ein Drama! Fand Maggie gut, mit der Meinug steh ich in meinem Freundeskreis aber allein da! Aber er hatte so viele langezogene Momente, das ich öfters dachte; "Ich habs kapiert, jetzt könnt ihr den Film weiterlaufgen lassen!" Diese ewig langen, Aufnahmen die mit überzogen lauter Fahrstuhlmusik untermalt waren, die schnell ziemlich genervt haben!

Außerdem frag ich mich immer noch, wieso Maggie eine FSK 18 Hierzulande erhalten hat, in dem Film ist nichts FSK 18! Er hätte auch unter FSK 12 laufen können! War wahrscheinlich so ein "Schwarzenegger muss FSK 18 sein, sonst verkauft sichs schlecht" - Ding!

So sehr ich Schwarzenegger schon immer mochte, hielt ich seine schauspielerischen Fähigkeiten in gleichem Maße für ziemlich limitiert.

@Sully

Ich finde er ist ein sehr guter Schauspieler, alles was er emotional vermitteln wollte, hat er vermittelt! Lieber etwas zu wenig als ein aufgesetztes "Unbedingt den Oscar abholen wollen!"

Eben nur soviel wie sein muss, mehr gibts nicht und mehr brauchts auch nicht! Keine seiner Rollen war bisher unglaubwürdig, aufgrund fehlender schauspielerischer Fähigkeiten!

Allgemein find ichs zwar gut, das viele in gehobenem Alter anfangen ruhigere Sachen zu machen, bzw ihrem Alter entsprechend Rollen annehmen, aber seit seinem Comeback hat er viele gute Filme gemacht - Wenn man vonm letzten Terminator mal absieht, aber er hat ja nicht das Drechbuch geschrieben! Aber ich will ihn schon noch in ein paar Actionbetonten Filmen sehn, bevor er ruhigere Kugeln schieben geht! Daher seh ich es ähnlich wie LethalWarrior

Der soll endlich Conan the Conqueror machen. Alles andere ist mir egal.

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
08.02.2017 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.581 | Reviews: 17 | Hüte: 49

An das Unglück von Überlingen kann ich mich auch noch vage erinnern, aber ich will dem Film nicht vorgreifen und werde deshalb nichts nachlesen. Denn evtl. fließen noch weitere echte Details oder Ereignisse mit ein.

Sieht alles sehr solide aus. Nicht nur von Schwarzeneggers Spiel her, sondern auch von den anderen Darstellern, dem Umfeld und vor allem dem Aufbau. Ziemlich gut inszeniert. Ob sie zu viel zeigen? Wer weiß, die Geschichte ging ja damals dramatisch weiter. Und der Fokus liegt ganz klar auf dem Familienvater. Vielleicht bringen sie das alles noch rein.

Das deutsches Startdatum hab ich natürlich noch nicht gefunden. In Amerika soll er Anfang April in die Kino kommen.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
08.02.2017 15:56 Uhr | Editiert am 08.02.2017 - 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.567 | Reviews: 161 | Hüte: 521

@CMetzger

Wie du es ja schon geschrieben hast, birgt der Film viel Potential. Indem der Familienvater hier als Protagonist dargestellt wird, begibt man sich vor dem Hintergrund der wahren Begebenheiten auf einem schmalen Grat. Das kann wirklich klasse werden, aber auch vollkommen in die Hose gehen. Ich bin echt gespannt, wie man den Racheplot hier umsetzt - ein ziemlich heikles, aber diskussionswürdiges Thema mit mannigfaltigen Möglichkeiten.

P.S. Danke für den Hut :-)

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
CMetzger : : The Revenant
08.02.2017 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.389 | Reviews: 11 | Hüte: 218

@luhp:
Schön, dass Du dich einbringst und vielen Dank für die Infos, um die Zahl 478.
Das Ganze wirkt intressanter, als ich zu Beginn angenommen habe, mit dem Hintergrundwissen, was damals passierte.. Und schon intressant zu sehen, dass der Mann, der Rache übte und tötete, nach Absitzen seiner Haftstrafe als Ex-Sträfling in seiner Heimat gefeiert wurde.
Menschliches Versagen ... ein Fluglotse ist eben auch keine Maschine, dennoch kann ich dessen Handeln und das der anderen durchaus verstehen... aber ich denke, das würde hier eine zu große Diskussione vom Zaun brechen, über Selbstjustiz, Ehrenmorde, Rache, Knast, Mensch und Maschine, Vor- und Nachteile... das Thema bleibt dennoch intressant. Der Film reizt allemal!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
08.02.2017 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.545 | Reviews: 30 | Hüte: 538

So sehr ich Schwarzenegger schon immer mochte, hielt ich seine schauspielerischen Fähigkeiten in gleichem Maße für ziemlich limitiert.

In Maggie (der mich insgesamt nicht so packen konnte), zeigte Arnold sich jedoch überraschend emotional und konnte über weite Strecken wirklich überzeugen. Hier kam ihm meines Erachtens nach aber zu gute, dass er Mimik und Text nicht wirklich unter einen Hut bringen musste, da er kaum was zu sprechen hatte. Obiger Trailer gefällt mir ausgesprochen gut und vielleicht setzt Schwarzenegger mit seiner Leistung noch einen drauf. Was er im Trailer zeigt ist rein schauspielerisch mehr, als in all seinen bisherigen Filmen zusammen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema
Anzeige