Anzeige

Bill & Ted Face the Music

News Details Kritik Trailer Galerie
"Cinderella" darf wieder drehen

"Bill & Ted 3": Als PVoD fast zehnmal erfolgreicher als im Kino (Update)

"Bill & Ted 3": Als PVoD fast zehnmal erfolgreicher als im Kino (Update)
4 Kommentare - Mo, 05.10.2020 von R. Lukas
Mit kostenlosen "Bill & Ted Face the Music"-Screenings sind die Alamo-Kinos wieder angelaufen, und wieder angelaufen ist inzwischen auch der "Cinderella"-Dreh. Sony hat grünes Licht gegeben.
"Bill & Ted 3": Als PVoD fast zehnmal erfolgreicher als im Kino

++ Update vom 05.10.2020: Man sollte nicht alles glauben, was man liest - schon gar nicht, wenn man es bei We Got This Covered liest. Den "scoop" der Website, dass Keanu Reeves und Alex Winter auch noch Bill & Ted 4 machen, dementiert Co-Autor Ed Solomon auf Twitter: Dieser Film werde nicht kommen, sorry!

++ Update vom 01.10.2020: Die Entscheidung von MGM und Orion Pictures, Bill & Ted Face the Music gleichzeitig in den (etwas über 1.000) US-Kinos, die den Film zeigen wollten/konnten, und als Premium-VoD zu veröffentlichen, scheint eine gute gewesen zu sein. So wurden im Kino bislang gerade mal 3,3 Mio. $ eingenommen, durch die PVoD-Auswertung hingegen rund 32 Mio. $ - also etwa das Zehnfache. Das hat sich definitiv gelohnt, zumal die Produktion auch nur 25 Mio. $ gekostet hat.

++ Update vom 28.08.2020: Noch etwas Wissenswertes zu Bill & Ted Face the Music. Ursprünglich sollten die zwei Titelhelden nicht nur mit ihren vergangenen Ichs interagieren, sondern auch mit George Carlins Rufus, der sich in Bill & Ted’s verrückte Reise durch die Zeit und Bill & Ted’s verrückte Reise in die Zukunft als wertvolle Hilfe erwies. Dazu wollte man entfallenes Material aus dem ersten Film nachnutzen.

Carlins Tod im Jahr 2008 war aber nicht das einzige Problem, das diesem Plan im Weg stand. Man hätte einen CGI-George-Carlin erschaffen müssen, was unglaublich teuer und sehr schwer in überzeugender Art und Weise umzusetzen sei, erklärt Co-Autor Ed Solomon in einem Interview mit Polygon. Und man habe weder die Zeit noch das Geld dafür gehabt. Laut Solomon wäre es eine großartige Szene gewesen, aber was will man machen?

++ Update vom 26.08.2020: Jetzt wieder ein neuer Bill & Ted Face the Music-Clip! Unsere Helden blicken ein weiteres Mal dem leibhaftigen Tod (William Sadler) ins Auge.

++ Update vom 21.08.2020: Mit einer neuen Featurette wird hinter die Kulissen von Bill & Ted Face the Music geblickt. Scheint so, als hätten alle viel Spaß gehabt.

++ News vom 19.08.2020: Allmählich kommt alles wieder in Gang. Nach fünf langen Monaten plant Alamo Drafthouse Cinema, am 21. August an ausgewählten Standorten mit der Wiedereröffnung zu beginnen. In der Woche drauf folgen dann weitere Kinos, und damit diese auch gut frequentiert werden, lockt man mit Gratis-Screenings von Bill & Ted Face the Music - zwei Tage vorm landesweiten US-Start am 1. September. In einem neuen Clip bekommen Bill (Alex Winter) und Ted (Keanu Reeves) Besuch von einer Botschafterin aus der Zukunft namens Kelly (Kristen Schaal, The Last Man on Earth).

Währenddessen nehmen außerhalb der USA immer mehr Produktionen wieder den Betrieb auf, man denke nur an die Avatar-Sequels in Neuseeland, Marvels Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings in den Fox Studios Australia, Jurassic World - Dominion in den Londoner Pinewood Studios und Matrix 4 und Uncharted beide in Berlin. Nun können wir auch Sonys Cinderella hinzuzählen. Nach dem Corona-Shutdown wurden diese Woche die Dreharbeiten bei London fortgesetzt, die bis Ende September andauern sollen. Zurück vor der Kamera sind unter anderem Camila Cabello in der Titelrolle sowie Pierce Brosnan als König, Minnie Driver als Königin, Idina Menzel als böse Stiefmutter, Nicholas Galitzine (Chambers) als Prinz und Billy Porter (Pose) als gute Fee.

Quelle: Deadline
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
01.10.2020 20:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 98 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Der Film eignet sich halt auch gut fürs Heimkino mit Kumpels und einer Flasche Bier, glaube dass der Film eher die Nostalgiker anspricht.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
01.10.2020 17:04 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 291 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Also hat der PVoD eigentlich das 20-fache der Kinoeinnahmen eingebracht, da von den 3,3 Millionen die Hälfte beim Kino verbleiben.

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
01.10.2020 13:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 500 | Reviews: 3 | Hüte: 66

@ LastGunman

Der lief in Deutschland nur als sogenannter Event-Start, er wurde also nur an einem Tag in den Kinos gezeigt und das war der 25. September. Auf Blu-ray erscheint er am 12. November, vermutlich schon kurze Zeit vorher auch als Stream im Einzelabruf bei Amazon, iTunes und Co.

Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
01.10.2020 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 371 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Wann kommt der Film denn endlich bei uns?

Forum Neues Thema
Anzeige