AnzeigeN
AnzeigeN

Black Panther - Wakanda Forever

News Details Kritik Trailer Galerie
Wo sich das "Black Panther"-Sequel einordnet

"Black Panther 2" zelebriert Wakanda Forever - aber in welcher Timeline?

"Black Panther 2" zelebriert Wakanda Forever - aber in welcher Timeline?
7 Kommentare - Fr, 04.11.2022 von S. Spichala
"Black Panther - Wakanda Forever" beendet Phase 4 - doch wo in der MCU-Timeline eigentlich genau? Produzent Nate Moore verriet es.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Black Panther 2" zelebriert Wakanda Forever - aber in welcher Timeline?

Nur noch wenige Tage, dann sprintet Black Panther - Wakanda Forever ins Kino und präsentiert uns die Welt von Wakanda in epischem Ausmaß samt Nachfolge auf Chadwick Bosemans originalen Black Panther-Titelheld. Nach dem Tod des Darstellers eine sehr emotionale Reise, doch der neue MCU-Film muss noch viel mehr schultern: Das Sequel beendet Phase 4, nur konsequent, dass es dann auch keine Post-Credit-Szene geben wird.

Eine Midcredit-Szene hat Produzent Nate Moore den Fans jedoch angeteast, natürlich ohne Spoiler. Mit dem Ende von Phase 4 liegt auch eine grobe zeitliche Einordnung auf der Hand, die Moore nun ebenfalls bestätigte: Black Panther - Wakanda Forever spielt nach den Ereignissen von Spider-Man 3 - No Way Home und Eternals. Das genaue Jahr wisse er nicht, doch es müsse wohl recht parallel zu Thor - Love and Thunder laufen. Denn New Asgard gäbe es im Film dann schon.

Auch spiele Black Panther - Wakanda Forever nah an Ant-Man and the Wasp - Quantumania, der MCU-Film, in dem Kang der Eroberer seinen ersten Leinwand-Auftritt hinlegt. Bedenkt man nun noch, dass die Ereignisse aus No Way Home und Eternals bahnbrechend für das MCU sein sollen und dann auch noch ein gewisses Secret Wars-Thema neben dem Multiverse lauert, muss man sich fragen, inwiefern das Black Panther-Sequel hiervon überhaupt irgendetwas thematisieren kann bei all dem im Hintergrund, und aber auch all dem, was die Wakanda-Story an sich schon zu bieten hat.

Die Midcredit-Szene hat dazu vielleicht etwas zu bieten in Black Panther - Wakanda Forever, doch was glaubt ihr, welche der anstehenden MCU-Themen am ehesten noch im Film mit angesprochen werden könnten? Schon bald erhalten wir die Antwort im Kino, nämlich ab dem 9. November.

Quelle: Comingsoon
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
landtoday : : Moviejones-Fan
19.11.2022 18:56 Uhr | Editiert am 20.11.2022 - 14:49 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.22 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Karoyq Gute Effekte

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
15.11.2022 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.621 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Also ohne zu Spoilern gibt es im Film einen Zeitsprung von genau 1 Jahr. Ich denke die Vermutung, dass wir uns im MCU mittlerweile im Jahr 2024 befinden ist ziemlich garantiert. Dass der Tod von T´Challa eigentlich ja schon in Infinity War vorkam, trübt das Ergebnis etwas. Ich hab mit die Aussage von Nate Moore nochmals durchgelesen und es beweist auch, dass man sich, womöglich auch wegen der besonderen Umstände, da nicht so viele Gedanken gemacht hat:

das genaue Jahr wisse er nicht, doch es müsse wohl recht parallel zu Thor - Love and Thunder laufen. Denn New Asgard gäbe es im Film dann schon.
Denn New Asgard gab es ja schon in Endgame und muss somit zwischen den zwei Snaps gegründet worden sein.

Aber die Mid-Credit-Szene verdeutlicht uns trotzdem wieviel Zeit verging und hier bin ich gespannt, was @MobyDick sagen wird. Denn ich bin froh, dass ich meine Erwartungen zurückgesteckt habe^^

Avatar
Karoyq : : Moviejones-Fan
12.11.2022 05:02 Uhr | Editiert am 12.11.2022 - 05:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.11.22 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich bin gerade zurück ... tolle Storyline-Action-Farben und -Effekte ...

Avatar
Karoyq : : Moviejones-Fan
11.11.2022 02:17 Uhr | Editiert am 12.11.2022 - 05:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.11.22 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Die Story aus den Büchern in den T´Challa Hatut adoptiert und dieser der Weiße Wolf wird, dürfte ja wohl nicht vorkommen..

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.11.2022 10:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.621 | Reviews: 45 | Hüte: 677

@MobyDick
mit zum Besten gehört, was es im MCU je gab
Bedeutet für mich die Erwartungen massivst runterzuschrauben^^

Ich persönlich glaube nicht an die X-Men. Ja, die Mutanten kommen und tröpfeln nach und nach langsam ins MCU hinein. Aber Feige hatte erklärt, dass man nach Phase 4 besser verstehen würde, wo dies alles hinlaufen würde. Nunja, nun kommt halt der Abschluss zu dieser Phase und der nächste Film ist dann der erste konkrete Hinweis auf das Ende der Multiverse-Saga.
Ich tippe deshalb weiterhin auf Kang, im Ant-Man and the Wasp: Quantumania Trailer gab es ja schon Andeutungen, dass einige Filme/Serien doch mehr zusammenhängen als manche glauben wollen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
04.11.2022 12:11 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.036 | Reviews: 213 | Hüte: 558

Duck

Es heisst ja, dass die Midcreditszene mit zum Besten gehört, was es im MCU je gab, daher gehe ich eher davon aus, dass es nochmal entweder etwas ganz emotionales wird - oder aber: Namor ist ja ein Mutant, und anscheinend hier irgendwie lateinamerikanisch, Giancarlo Esposito kommt auch aus der Ecke und kommt zuletzt immer wieder mit seiner Wunschrolle im MCU durch, ich finde da könnte ein Prof X um die Ecke kommen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.11.2022 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.621 | Reviews: 45 | Hüte: 677

Leider eine eher nichtsaussagende News. Während man in Phase 1 - 3 noch ein Gefühl von Zeit hatte, ist dies bei Phase 4 nicht wirklich mehr der Fall. Ich muss zwar zugeben, dass ich nicht wirklich auf Zeitangaben aufgepasst habe, aber wirklich sicher ist nur, dass bis auf Black Widow alle Filme nach Endgame spielten - also ab dem Jahr 2023.

  • Spider-Man: No Way Home und WandaVision spielen dann sicher vor Doctor Strange 2
  • She-Hulk nach Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings und Eternals
  • Die Post-Credit Szene von Black Widow vor Hawkeye, während dessen Serienfinale wohl kurz vor oder nach Spider-Man: No Way Home stattfinden muss
  • Loki und What If...?! spielen dann in jeweils anderen Zeitlinien

Ob aber Jahre seit Endgame vergangen sind, kann man nicht wirklich einschätzen. Ich würde mal behaupten, dass WandaVision und Falcon&The Winter Soldier relativ frühzeitig nach Endgame spielen - also noch im Jahr 2023. Ähnlich müsste es sich mit Eternals verhalten, da der Blip ja Auslöser der Celestial-Auferstehung war. Und da No Way Home mit der End Credit-Szene von Far from Home beginnt, einige Monate vergehen und am Ende Weihnachten ist, würde ich dies auch noch auf 2023 ansiedeln.

Die neuen Serien und Filme bewegen sich dann wohl relativ frei, weshalb Black Panther 2 möglicherweise 2024 spielt. Aber im Film soll es auch einen Zeitsprung geben, mal schauen.

Ich bin dann gespannt was die After Credit-Szene beinhaltet, denn eigentlich muss ja noch was Spektakuläres angeteast werden, da Phase 4 sonst ohne wirklichen Knall endet. Phase 1 endete damals mit Thanos, möglicherweise haben wir nun was mit Kang, welcher dann endgültig in Ant-Man and the Wasp: Quantumania auftreten wird.

Forum Neues Thema
AnzeigeY