Anzeige
Anzeige
Anzeige

Black Panther - Wakanda Forever

News Details Kritik Trailer Galerie
Wie beim Hulk

Keine Chance: "Namor"-Solofilm bleibt Marvel verwehrt

Keine Chance: "Namor"-Solofilm bleibt Marvel verwehrt
12 Kommentare - Di, 29.11.2022 von N. Sälzle
Marvel hat Probleme mit "Namor" und die sind der Rechtelage geschuldet. Wer seit Ewigkeiten auf einen MCU-Solofilm für "Hulk" wartet, kennt das ja schon.

Black Panther - Wakanda Forever beherrscht derzeit weiterhin das Box Office und gerade Namor hat bei einigen einen starken Eindruck hinterlassen. Über viele Jahre hinweg teaste man seine Existenz im MCU schließlich an und entsprechend lang war die Vorlaufzeit, in der sich die Fans der Comics auf den ersten MCU-Auftritt des Submariners freuten.

Dass im Zuge der Black Panther - Wakanda Forever-Diskussionen erneut der Wunsch aufkommt, dass Namor seinen eigenen Film erhält, dürfte wenig überraschen. Doch prompt wird man enttäuscht, wenn man nach den Chancen für einen Namor-Solofilm fragt. Gegenüber The Wrap bestätigte Produzent Nate Moore, dass Marvel durchaus Probleme damit hat, Namor im MCU zu vermarkten und zu nutzen.

Kurioserweise sei es laut Moore sogar so, dass das Marketing für Namor sogar schwieriger sei als die Nutzung des Charakters im Film. Zurückzuführen ist dies darauf, dass die Filmrechte für Namor in weiten Teilen bei Universal Pictures liegen, wie es auch bei Hulk der Fall ist.

Hinsichtlich des Charakters selbst, so Moore, hätte es kaum Einschränkungen dahingehend gegeben, wie Marvel ihn im Film nutzen darf. Das sei gut, denn man hätte sich in weiten Teilen von den Comic-Vorlagen inspirieren lassen, während man zugleich einige große Veränderungen vorgenommen hätte, gerade in Bezug auf ein paar Wahrheiten, die in den Comics nie wirklich - vor allem nicht im großen Stil - ausgesprochen wurden.

Dass Marvel Namor nicht in einem eigenen Solofilm präsentieren darf, ist natürlich ärgerlich. Andererseits scheint man für Namor in Anbetracht des Endes von Black Panther - Wakanda Forever durchaus Pläne für die Zukunft zu haben und die fortwährende Präsenz von Mark Ruffalo als Bruce Banner / Hulk in verschiedenen Filmen und Serien zeigt ja durchaus auch, dass man einen solch nur eingeschränkt verwendbaren Charakter durchaus dennoch ausarbeiten und (umfangreich) zum Einsatz bringen kann.

Man darf also gespannt sein, wann und wo wir Tenoch Huerta erneut als Namor sehen werden.

Quelle: The Wrap
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
30.11.2022 23:39 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 339 | Reviews: 3 | Hüte: 11

@PaulLeger

Ok, das war ne klasse Antwort, vielen Dank! smile

Jetzt versteh ich das ganze und es ergibt Sinn!

Bullet Train

Wolf: I am going to ruin your life the way you ruined mine!

Ladybug: Dude, I don’t even know you!

Ich fand den Film soooooo geil!

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
30.11.2022 19:18 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.775 | Reviews: 13 | Hüte: 203

@ T4URUS

Das trifft auf den Distributionsdeal mit Universal zu, allerdings weiß man nichts über dessen Laufzeit. Es gibt Gerüchte, dass der Deal mit Universal nächstes Jahr ausläuft und Marvel daher einen Hulk-Film plant, aber das sind wie gesagt Gerüchte.

Bei Sony ist es wie Duck schon schrieb etwas anders, die haben anders als Universal nicht nur die Verleihrechte, sondern auch die Rechte an der Produktion von Spider-Man-Filmen. Theoretisch verlängern sich diese Rechte jedes Mal wenn sie einen neuen Spider-Man-Film herausbringen und würden nur dann ablaufen, wenn sie in einem bestimmten Zeitraum (> 5 Jahre) keinen Film machen. Aktuell haben sie aber die Sondervereinbarung mit Marvel Studios getroffen, durch die Marvel die Spider-Man-Filme produziert und Sony den Verleih übernimmt.

Sony wird die Spidey-Rechte also noch lange innehaben, es sei denn Disney bietet ihnen einen Haufen Kohle, um sie ihnen abzukaufen, oder Sony wäre irgendwann so dämlich für sieben Jahre (oder welcher Zeitraum auch immer vertraglich festgelegt ist) keinen Spider-Man-Film herauszubringen, wodurch sie die Lizenz verlieren würden.

Avatar
T4URUS : : Moviejones-Fan
30.11.2022 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.17 | Posts: 339 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Mal ne allgemeine Frage, diese Rechte laufen doch irgendwann mal aus? Die sind ja nich auf ewig an Sony und Universal verkauft? Oder?

Bullet Train

Wolf: I am going to ruin your life the way you ruined mine!

Ladybug: Dude, I don’t even know you!

Ich fand den Film soooooo geil!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.11.2022 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.742 | Reviews: 45 | Hüte: 678

@Poisonsery
Gut, der Film gibt ne Erklärung, wenn dies dir nicht gefällt ist es halt so. Kann man nicht ändern.

dein Satz aber Shuri scheint Kampferfahrung zu haben sagt alles. Für mich ist mehr Schein als sein.
Naja, man kann auch alles bis ins Detail zeigen, weil man sein Publikum für begriffsstutzig hält. Ich bin aber froh, wenn ein Film dies nicht macht und man dann auch einfach 1+1 zusammenzählen kann. Wie gesagt, man hätte es besser machen können, aber trotzdem geht aus all dem was wir seit 2015 über den Black Panther-Kosmos erfahren haben heraus, dass Wakanda Technologie + Tradition miteinander verbindet und Shuri als Prinzessin dies ebenfalls lernte.

@Smith2601
In Iron Man 2 gibt es eine Szene mit einer Karte im Hintergrund, wo Fury potenzielle Bedrohungen aufgelistet hat. Zu sehen ist dabei auch ein Punkt im Atlantik, wo viele damals bereits auf den Standort von Atlantis tippten.
In Endgame gibt es dann die Aussage von Okoye, dass es vor der afrikanischen Küste im Meer zu Erdbeben kam, die man untersuchen müsste. Auch hier war schnell die Vermutung vorhanden, dass Marvel Atlantis anteasern wollte - was letztendlich im fertigen Film nicht der Fall war.

Avatar
Smith2601 : : Moviejones-Fan
30.11.2022 12:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.05.17 | Posts: 148 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Wann wurde Namor in der Vergangenheit angeteasert?

Kann mich jetzt spontan an keine Szene erinnern.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.11.2022 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.385 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@DrStrange Da hast du natürlich recht!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
30.11.2022 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

@Poisonsery & @Duck:

Unabhängig von euren ganzen Argumenten, hat allein der Charakter wie er in "Wakanda Go Home" dargestellt wird, überhaupt nichts mehr mit seinem Pendant aus den Comics gemein. Namor ist so wie er gegenwärtig etabliert wurde, eine komplette Themaverfehlung. Dann lieber gar keinen Namor.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.11.2022 09:53 Uhr | Editiert am 30.11.2022 - 09:54 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.385 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Duck-Anch-Amun Ich bleibe bei meiner Meinung. Egal welche und wieviele Argumente da kommen. Namor kommt nicht gut rüber. Sagen wir mal du hast recht dann ist trotzdem Namor schlecht umgesetzt worden. Ja die Dame ist klug aber das waren einfache Züge die Namor erahnen sollte! Und nicht sich so einfach schwächen lassen. dein Satz aber Shuri scheint Kampferfahrung zu haben sagt alles. Für mich ist mehr Schein als sein. Wie gesagt der Film gefiel mir. Und bei einer Schlacht überlebt zu haben überzeugt mich nicht.

Bezüglich Rechte Notwendig ist das alles ehh nicht. Ich brauch kein Namor Film. Ich brauch kein weichgespühlten Hulk Film und dazu kommt das die sogenannten Solo Filme schon lange nur noch Augenwischerei ist.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.11.2022 08:06 Uhr | Editiert am 30.11.2022 - 08:06 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.742 | Reviews: 45 | Hüte: 678

@Poisonsery @DrGonzo
Die Rechtslage zwischen Sony und Marvel sowie Universal und Marvel ist eine komplett andere.

So kann Marvel Spider-Man ohne Sonys Willen in ihren Projekten nicht nutzen. Will man Spider-Man im MCU, so muss es zu einem Deal kommen, wo meiner Meinung nach Sony durchaus der Nutznießer ist. Spider-Man turnt dann in einem Ensemble-Film mit anderen Helden rum und Marvel hat die kreative Oberhand bei den Solofilmen - das Geld bleibt aber größtenteils bei Sony, da diese den Solofilm vermarkten.
Zudem existiert diese Klausel, dass Sony gefühlt alle 2 Jahre einen Spider-Man-Film rausbringen muss.

Bei Universal sieht die Sache anders aus. Marvel kann die Figuren scheinbar auch ohne einen Kompromiss mit Universal nutzen. Zudem gibt es scheinbar keine Klausel, welche alle paar Jahre einen Solofilm fordert. Es gibt also keine Notwendigkeit der Solofilme und keine Notwendigkeit eines Deals.

Ergo kann Marvel hier Geld sparen indem man nicht auf Universal so angewiesen ist wie bei Sony, wo man ohne die Hilfe des Studios die Figur nicht mal nutzen darf. So hat man bei Namor und Hulk trotzdem die Möglichkeit sie zu nutzen und Geschichten zu erzählen und es bleibt alles im Haus der Maus.
Natürlich ist dies schade, aber bei Namor hab ich bisher auch noch nie wirklich eine Nachfrage eines Solofilms gehört - da die Figur zu Beginn als Schurke etabliert wurde, passt dies auch. Und der Hulk? Naja ich kann den Unmut verstehen. Aber der einzige Solofilm wurde eher durchschnittlich angenommen, die Figur gibt dann womöglich außer immer der gleichen Story doch nicht so viel her. Zudem konnte man eine komplette Entwicklung der Figur ohne Solofilm durchführen - Ziel erreicht.

@Poisonsery
Ein so erfahrener schon Kriegsveteran und Mutant verliert gegen ein Nerd. Was soll das? Für mich ist das absoluter Schwachsinn auch für ein Comicverfilm. Ihr fehlt die Erfahrung.
Ich hatte mich zuletzt mit Fredfred über dieses Thema unterhalten und frage mich ernsthaft ob die Zuschauer die Filme auch überhaupt richtig schauen. Es wird im Film erklärt:

  • Namor wird durch das umgebaute Raumschiff geschwächt
  • Der Kampf wird in der Wüste ausgetragen, was Namor nochmals schwächt
  • Es wird zwar nie thematisiert (gut, hätte in einem Nebensatz durchaus erwähnt werden können), aber Shuri scheint Kampferfahrung zu haben und nimmt als Prinzessin (!) sowohl an der Schlacht in Wakanda und in Endgame teil. Da die Wakandanische Thronfolge durch Kampf geklärt wird, wurde sie womöglich auch darauf vorbereitet wie T´Challa halt auch.

Der Film erklärt also wie ein Nerd gewinnen kann, da Wissenschaft hier über Muskelkraft entscheidet. Klar, hätte man noch besser umsetzen können, aber für mich klingt es eher nach der mittlerweile langweiligen Kritik, dass ein Mädel einen Typen besiegt.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
29.11.2022 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.601 | Reviews: 0 | Hüte: 107

@Poisonsery
"aber ich glaube diese Charaktere also Hulk und Narmor ist Disney kein Aufwand wert"
Im Fall von Namor liegt es glaube ich eher daran dass der Charakter zu sehr Aquaman ähnelt. Aber vielleicht lassen sie ihn auch einfach nur noch paar mal als Nebencharakter auftreten (um zu sehen wie beliebt der Charakter ist), bevor man einen Solofilm plant.
Was Hulk betrifft gebe ich dir aber Recht. Absolut verschwendetes Potenzial.

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
29.11.2022 16:05 Uhr | Editiert am 29.11.2022 - 16:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 522 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Es gibt eh keine Solo-Filme mehr, hinter jedem Busch steht ein MCU Charakter, der dem namensgebenden Charakter zuwinkt, so hat jeder seinen Liebling im Film untergebracht.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
29.11.2022 15:44 Uhr | Editiert am 29.11.2022 - 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.385 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Namor kam gut rüber? Für mich auf keinen Fall. Ein so erfahrener schon Kriegsveteran und Mutant verliert gegen ein Nerd. Was soll das? Für mich ist das absoluter Schwachsinn auch für ein Comicverfilm. Ihr fehlt die Erfahrung. Das ist aber das einzige was mich geärgert hat. Solider mcu Film und macht Spaß.

Zu Narmor zurück. Wieso findet man mit Universal kein Kompromiss es geht bei Sony und der absolut großen Marke Spiderman doch auch. Aber ich glaube diese Charaktere also Hulk und Narmor ist Disney kein Aufwand wert.

Forum Neues Thema
AnzeigeN