Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wakanda vs. Atlantis

Wakanda Forever: Emotionaler Trailer zu "Black Panther 2" + Synopsis (Update)

Wakanda Forever: Emotionaler Trailer zu "Black Panther 2" + Synopsis (Update)
35 Kommentare - So, 24.07.2022 von F. Bastuck
Auf der Comic-Con in San Diego hat man endlich den ersten Trailer zu "Black Panther - Wakanda Forever" veröffentlicht. Und auch sonst war es ein emotionaler Auftritt. Jetzt ist der Trailer auch auf Deutsch da!
Wakanda Forever: Emotionaler Trailer zu "Black Panther 2" + Synopsis

++ Update vom 25.07.2022: Jetzt ist der Trailer zu Black Panther - Wakanda Forever auch auf Deutsch da:

"Black Panther 2 - Wakanda Forever" Trailer 1 (dt.)

++ Update vom 24.07.2022: Inzwischen hat Marvel Studios auch die offizielle Synopsis zu Black Panther - Wakanda Forever veröffentlicht:

Queen Ramonda (Angela Bassett), Shuri (Letitia Wright), M´Baku (Winston Duke), Okoye (Danai Gurira) und die Dora Milaje (darunter Florence Kasumba) kämpfen nach dem Tod von König T´Challa darum, ihre Nation vor intervenierenden Weltmächten zu beschützen. Während die Wakandaner danach streben, ihr nächstes Kapitel anzugehen, müssen sich die Helden mit der Hilfe von War Dog Nakia (Lupita Nyong’o) und Everett Ross (Martin Freeman) zusammenschließen, um einen neuen Weg für das Königreich von Wakanda zu schmieden.

Daneben wurde noch ein Video des Marvel Studios-Panels auf der Comic-Con veröffentlicht, welches die musikalische Performance vor der Black Panther - Wakanda Forever-Präsentation zeigt.

++ News vom 24.07.2022: Bei all den Gerüchten im Vorfeld des Marvel-Panels auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego galt es als sicher, dass nicht nur Black Panther - Wakanda Forever thematisiert werden wird, sondern wir auch den ersten Trailer zu sehen bekommen. Und dieser sieht nicht nur beeindruckend aus, sondern kommt auch durchaus emotional daher. Dies könnte in der Tat ein besonderer Film werden:

"Black Panther 2 - Wakanda Forever" Trailer 1

Mit einem Kinostart am 9. November wurde es auch langsam mal Zeit, dass wir etwas von dem Film zu sehen bekommen. Immer noch steht die Frage im Raum, wie man mit dem Verlust von Chadwick Boseman umgehen wird. Und so war der viel zu früh verstorbene Schauspieler natürlich auch Thema, als Regisseur Ryan Coogler die Bühne in Hall H betrat.

Es wird für alle ein emotionales Erlebnis gewesen sein. Black Panther - Wakanda Forever soll nicht nur Boseman Tribut zollen, sondern auch die Welt von Wakanda weiter erforschen. Wir werden nicht nur neue Seiten von Wakanda entdecken, sondern auch neue Orte im MCU.

Ebenfalls endlich auch offiziell verkündet wurde die Beteiligung von Namor und dieser wird in der Tat gespielt von Tenoch Huerta, der ebenfalls vor Ort auf der Bühne stand.

Wer denn nun den Mantel des Black Panthers übernehmen wird, wurde noch nicht verraten. Der Trailer zeigt aber zumindest, dass es jemand sein wird. Nicht unwahrscheinlich, dass wir bis zum Kinostart warten müssen, um es herauszufinden.

Galerie
Quelle: Marvel Studios
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
35 Kommentare
1 2 3
Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
29.07.2022 08:02 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 204 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Den Symbolischen Status sehe ich natürlich ein. Dann darf er auch gerne eine Rolle wie bei den Iluminati einnehmen. Aber so betrachte ich ihn eher als hilfebedürftiges Opfer. Gerade wenn er eine Rolle in Secret Wars einnehmen soll, (Speziell wenn es der Battleplanet wird.) Das ist auch mein einziger Makel den ich da sehe. Ich finde nur das man sich um einen Cap. keine vorranigen Sorgen machen müsste,

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
27.07.2022 21:37 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.483 | Reviews: 24 | Hüte: 290

Ich bin auch der Meinung das Falcon einen perfekten Captain America abgibt, vorallem weil ich seit seinem ersten MCU Auftritt Anthony Mackie in seiner Rolle einfach super sympatisch finde und ich es ihm einfach gönne. Es konnte nur Sam oder Bucky werden. Bucky wäre auf Grund des ähnlichen Hintergrunds zu Steve zu lngweilig.

Aber ich hoffe natürlich das Sam als Cptain America weiterhin mit dem Wintersoldier arbeitet, die Harmonie zwischen den Beiden passt einfach

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
27.07.2022 21:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.313 | Reviews: 43 | Hüte: 660

@Hellboy
Würde storytechnisch keinen Sinn ergeben, da M´Baku einen Gorillagott anbetet und nicht Bast. Er würde somit sicherlich den "Avatar" des Panthergotts spielen. Er könnte aber vielleicht der König des Landes werden.

@Ellessarr
Die Serie hat ziemlich gut gezeigt, warum es wichtiger ist wer Captain America ist als ob dieser Kräfte hat. Es geht dann doch eher um das Symbol als ob der Charakter nun einen Wagen stemmen kann. Falcon ist der neue Cap und ich bin froh, dass Marvel auf die kritischen Stimmen nicht hört und ihr Ding durchzieht. Captain Carter soll in What If...? 2 zurückkehren und vielleicht eine eigene Serie bekommen. Reicht mMn auch. Letztendlich wäre es doch nur die gleiche Geschichte wie mit Steve, da hat Falcon schon deutlich Neues mehr zu bieten. Und mit Wakanda-Technik sind Superkräfte auch nicht mehr das absolute Muss.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
27.07.2022 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.797 | Reviews: 197 | Hüte: 544

Also vom schauspielerischen und der Ausstrahlung wäre ich für Lupita Nyongo als neue Black Panthera

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
27.07.2022 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 204 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Ich hätte Wakanda gerne auch in Zukunft weiterhin intakt gesehen bitte.

Offtopic: Insofern die Besetzungen so bleiben, wäre das Geschlechterthema soweit gestrichen, ich habe Thor noch nicht gesehen und trau mich garnicht zu lesen was unter den Spoilern verborgen ist. Das hebe ich mir auf.

Skeptiker würden jetzt noch potentiell Amerika für Strange, Potts für Iron Man nennen, sovie She für Hulk nennen. Und BP bleibt abzuwarten. Und sind es bei the Marvels nicht 3 Damen? +Ironhearth und die Tochter von Ant-Man wenn ich das richtig verstanden hab.

Wer Final Cap spielt bleibt für mich offen. Da wäre ich sogar eher für Carter, aus dem einfachen Grund sie hat auch das Superserum intus. Die Black oder White ist mir an dieser Stelle vollkommen egal. Aber wenn sie wollen das ich den Falcon akzepiere dann sollen sie ihm auch eine Dosis verpassen. Ist doch auch Multiverse technisch möglich. Sonst ist er einfach biologisch/genetisch wie auch immer einfach nicht in der Lage da im entferntesten mitzuspielen ohne seinen Technik Schnick Schnack.

Und BP war vorher schein ein Tribut für PoC also warum sollten sie nicht auch Lateinamerikanische mit einbeziehen, finde ich für den Film vollkommen ok,

Avatar
Hellboy : : Moviejones-Fan
27.07.2022 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 29.11.17 | Posts: 104 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Atlantis wird im Talocan heißen. Aztekisch für Himmel, oder Paris. Was die Nachfolge angeht, wäre ich für MBaku. Weil er Wakandas stärkster Krieger ist. Auch ohne Kraut.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
26.07.2022 16:51 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.899 | Reviews: 45 | Hüte: 332

@Duck-Anch-Amun

Ja das hatte ich so auch noch in Erinnerung, dass es bei diesem See lag bei Kenia, Uganda usw.

Aber gut, ein Ortswechsel wäre nicht so schlimm.^^

Die Szene mit Nakia am Meer hat im Hintergrund allerdings eine Azteken-Pyramide und würde eher zum Atlantis-Setting passen.

Stimmt, hatte ich gar nicht so drauf geachtet mit der Pyramide.

Ich befürchte ja, dass Atlantis Wakanda überfluten wird , zumindest hab ich diesen Eindruck im Trailer bekommen. shock

My dog stepped on a beeee

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.07.2022 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.313 | Reviews: 43 | Hüte: 660

@luhp92
Ich hab mich schlecht ausgedrückt. Du hast da natürlich Recht, mir ging es nur darum, dass die Kritik allgemein vorhanden ist, dass die Ur-Avengers allesamt von Frauen ersetzt werden. In Kombination mit neuen Figuren existiert die Angst, dass man demnächst nur noch All-Female Avengers haben wird.
Dass einige dieser Figuren keine Solotitel haben ist natürlich richtig.

Bzgl. der Geburt - es handelt sich definitiv um eine Origin von Namor. Beim Baby sieht man die markanten Flügel-Füße (wo ich nie gedacht hätte, dass man so comicakurat sein würde).

@FlyingKerbecs
Hat die Lage von Wakanda nicht im Laufe der Filme geändert? Müsste man nochmal nachschauen, aber ich glaube in Iron Man 2 und Civil War wird die Lage in Ostafrika verortet. Das fand ich beim MCU-Fan-Wiki: In Captain America: Civil War, Wakanda is depicted as a small area around Lake Turkana, a point where Uganda, Kenya, South Sudan and Ethiopia meet.
The Black Panther artbook however depicts it in the East African Rift Valley, bordering Rwanda, the Democratic Republic of the Congo, and Uganda.

Aufgrund des Vorkommens von Dschungel würde die letzte geographische Lage besser passen. Wie es in sonstigen Auftritten war und ob dort überhaupt Karten gezeigt wurden, müsste man nachschauen. Zugang zum Meer gibt es somit wohl keinen direkten, aber immerhin liegt es an einem See.
Die Szene mit Nakia am Meer hat im Hintergrund allerdings eine Azteken-Pyramide und würde eher zum Atlantis-Setting passen.

@Hall H Auftritt
Denn dort wurde ich erstmal aufmerkam, dass die Kultuir Atlantis mit lateinamerikanischen Darstellern besetzt ist. Auch im Trailer gibt es Hinweise auf Azteken und Mayas. Der Namor-Darsteller erklärte zudem, dass Black Panther ein wichtiger Film sei, nun auchfür die Latino-Gemeinschaft und er ließ es sich nicht nehmen eine emotionale Botschaft auf spanisch zu hinterlegen.
Der gesamte Auftritt war sowieso sehr emotional. Nach dem Trailer brachen da besonders bei Letitia Wright alle Dämme. Viele hatten Tränen in den Augen, aber sie musste wirklich getröstet werden. Das gesamte Team lag sich mehrere Minuten in den Armen - hoch emotional. Insgesamt wirkte Wright ziemlich gebrochen und machte für mich persönlich keinen guten Eindruck. Ihre Leichtigkeit war absolut nicht vorhanden und sie fühlte sich sichtlich unwohl. Rein von diesem Auftritt her würde ich behaupten, dass sie niemals die neue Black Panther wird.

Aber Shuri hat bei ihren Auftritten immer an Kriegen teilgenommen. Ich würde also davon ausgehen, dass sie (auch wenn es nie impliziz gesagt oder gezeigt wurde) ebenfalls genügend Kampfausbildung besitzt. Nakia wäre aber ein guter Kompromiss, an den ich bisher gar nicht gedacht habe.

@Manisch
Wir sehen in Endgame oder der Captain Marvel After-Credit-Szene (weiß nicht mehr genau wo), dass auch Shuri weggeblibbt wurde. Wir wissen natürlich nicht wann diese höchst emotionale Rede stattfindet, aber vielleicht adressiert auch dieser Film den Blip - wo sie effektiv ihre gesamte Familie verloren hatte.

@Rafterman
Nö, sie hatte während des Drehs eine Verletzung erlitten, weswegen die Produktion gestoppt werden musste. Anschließend fiel sie wegen Aussagen zur Corona-Pandemie negativ auf. Auch ihr Impfstatus war Thema, da sie scheinbar als Ungeimpfte nicht drehen durfte. Es wurde deshalb spekuliert, dass sie vor dem Rauswurf stehen würde, aber von ihrer Seite kam nie ein Wort (oder ich hab es nicht mitbekommen), dass sie das MCU verlassen möchte.

@Raven13
Nicht wahr? smile Vielleicht sollte man sich erst nach einem Film auskotzen, bevor man schon Mistgabel und Fackel vorbereitet.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.07.2022 22:36 Uhr | Editiert am 25.07.2022 - 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.487 | Reviews: 166 | Hüte: 548

@Duck-Anch-Amun

Die neue Black Widow, Cassie Lang und Kate Biship haben alle auch keine eigenen Projekte, die letzten beiden hängen auch weiterhin an ihren männlichen Pendants. Oder habe ich da im Ankündigungswust irgendetwas übersehen?

"Es handelt sich dabei ziemlich sicher um die Geburt von Namor."

Das könnte natürlich sehr gut sein.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.07.2022 22:16 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.338 | Reviews: 61 | Hüte: 467

@ Duck-Anch-Amun

"Und wer Thor 4 gesehen hat, müsste mit diesem Thema ja eigentlich nun die Füße stillhalten."

Jawoll! Das Argument ist unschlagbar! laughing

Toll, wie alle im Vorfeld "wussten", dass Thor ja durch Jane / Mighty Thor ersetzt werden würde. laughing

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.07.2022 22:08 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.313 | Reviews: 43 | Hüte: 660

@luhp92
Es handelt sich dabei ziemlich sicher um die Geburt von Namor. Wir sehen im Trailer auch einen jungen Namor. Ich hoffe deshalb nicht, dass er was mit der Thronfolge zu tun hat, da wir dieses Thema ja schon in Teil 1 hatten. Denke also, dass die Geburtsszene nix mit Wakanda zu tun haben wird.

Zur Verweiblichung: Nach den letzten News finde ich dieses Thema weiterhin übertrieben. Aber man könnte noch Kate Bishop statt Hawkeye nennen und natürlich die neue Black Widow (das 2019 kann man also streichen). Bei dn Fantastic Four sind 75 % der Mitglieder männlich, ähnlich wie bei den Guardians. Und dann ist da noch Cassie Lang als neue Ant-Man. Aber weder Hulk, noch Hawkeye noch Ant-Man sind ersetzt sondern immer noch da. Und wer Thor 4 gesehen hat, müsste mit diesem Thema ja eigentlich nun die Füße stillhalten.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.07.2022 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.487 | Reviews: 166 | Hüte: 548

@Nachfolge
Ich frage mich ja die ganze Zeit, was es da mit der Geburt und dem Baby im Trailer auf sich hat. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es im Film in diese Richtung um den Thronnachfolger geht und wer auch immer nun in den Black Panther Anzug schlüpft, dann bis zum Erwachsen Werden als Reichsprotektor fungiert.

@Gamer2000
Captain Marvel, Ms. Marvel, She-Hulk, die neue Black Panther wahrscheinlich, und 2019 noch Black Widow. Mehr wüsste ich jetzt nicht. Zwei Drittel der Helden mit eigenen Werken bleibt in den nächsten Jahren männlich, da würde ich mir keine Sorgen machen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
25.07.2022 15:25 Uhr | Editiert am 25.07.2022 - 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.338 | Reviews: 61 | Hüte: 467

Der Black Panther, der am Ende im Trailer zu sehen ist, sieht irgendwie von der Körperform her recht männlich aus, vor allem die Taille. Oder wie seht ihr das?

Ich hätte ja auch mit Nakia als neue Black Panther gerechnet, denn sie ist eine Kämpferin und Spionin gleichermaßen und kennt die Welt draußen sehr gut. Shuri sollte weiterhin die Wissenschaftlerin und Unterstützerin sein.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
25.07.2022 15:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 204 | Reviews: 4 | Hüte: 6

@jerichocane danke für die Info, dann soll es mir Recht sein, und ja ich gebe dir mit Nakia Recht. Sie kann wenigstens kämpfen.

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
25.07.2022 14:06 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.483 | Reviews: 24 | Hüte: 290

@Ellesarr

in den Comics wurde Shuri Black Panther wärend ihr Bruder schwer verletzt war.

Trotzdem wäre ich für Nakia, sie ist ja so eine Art wakanda Black Widow

1 2 3
Forum Neues Thema
AnzeigeY