Anzeige

Spectre

News Details Kritik Trailer Galerie
007 leicht angeschlagen

Bond unterm Messer: "Spectre"-Unfall zwingt Daniel Craig zur OP

Bond unterm Messer: "Spectre"-Unfall zwingt Daniel Craig zur OP
0 Kommentare - Di, 07.04.2015 von R. Lukas
Einen Superagenten wirft so schnell nichts aus der Bahn, auch kein kaputtes Knie. Daniel Craig ist hart im Nehmen und lässt sich operativ wieder herrichten.
Bond unterm Messer: "Spectre"-Unfall zwingt Daniel Craig zur OP

Wenn sich der Hauptdarsteller eines millionschweren Kinofilms verletzt, kann das leicht brenzlig werden. Star Wars - Das Erwachen der Macht hat es mit Harrison Ford erlebt, auch wenn "Hauptdarsteller" hier vielleicht etwas zu weit gegriffen ist, Fluch der Karibik 5 - Dead Men Tell No Tales schippert momentan ohne Captain Jack Sparrow, weil Johnny Depp doch länger ausfällt als zuerst angenommen.

Auch Spectre, der neue James Bond-Film, ist von Verletzungspech geplagt, ganz so dramatisch scheint es aber glücklicherweise nicht zu sein. Anfang Februar hatte sich Daniel Craig während einer Actionsequenz in den Pinewood Studios das Knie verrenkt. Trotzdem lief die Produktion in Rom und Mexiko planmäßig weiter - mit Craig, der entgegen anderslautender Berichte keinen Drehtag verpasst haben soll. Letztes Wochenende ist er nun nach New York geflogen, um sich einem kleineren Korrektur-Eingriff am Knie zu unterziehen. Die Dreharbeiten ruhten über Ostern sowieso.

Am 22. April soll Craig wieder zum Pinewood-Dreh stoßen, dann hoffentlich in alter Topform. Um den Spectre-Kinostart am 5. November brauchen wir uns wohl keine Sorgen zu machen.


Quelle: BBC News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige