Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Alles noch ganz friedlich

Brutaler Sturm: Wieder neue Fotos aus "Rambo 5 - Last Blood" (Update)

Brutaler Sturm: Wieder neue Fotos aus "Rambo 5 - Last Blood" (Update)
11 Kommentare - Fr, 05.04.2019 von R. Lukas
Von der Action ist bei "Rambo 5 - Last Blood" weiterhin nichts zu sehen, es herrscht die Ruhe vor dem Sturm. Wie lange Sylvester Stallone den wohl noch vor uns zurückhält? Wir sind gespannt...
Brutaler Sturm: Wieder neue Fotos aus "Rambo 5 - Last Blood"

++ Update vom 05.04.2019: Zurück zum Schwarz-Weißen! Und die beiden neuen Fotos, die Sylvester Stallone auf Instagram vorzeigt, wirken auch schon deutlich düsterer und aggressiver. Ein brutaler Sturm ist kurz davor, loszubrechen. Dies ist der Anfang der Schlacht bis zum Ende, textet Sly.

++ News vom 02.04.2019: Mit dem nächsten Bild aus Rambo 5 - Last Blood hat sich Sylvester Stallone ganz schön Zeit gelassen, muss man sagen. Die letzten sind schon Wochen her. Aber es sei ihm verziehen, schließlich ist Instagram nicht alles im Leben. Er entschädigt uns auch damit, dass dieses neue Foto zur Abwechslung mal kein schwarz-weißes, sondern eines in Farbe ist.

Wir sehen, wie John Rambo gemeinsam mit seiner Adoptivtochter Gabrielle (Yvette Monreal, Faking It) die Ruhe genießt, bevor der Sturm der Gewalt losbricht. Denn Gabrielle gerät später in die Fänge eines mexikanischen Kartells, aus denen Rambo sie befreien muss. Weitere Castmitglieder sind Paz Vega, Adriana Barraza (Babel), Sergio Peris-Mencheta (Resident Evil - Afterlife), Óscar Jaenada (Mädelstrip) und Joaquín Cosío (Ein Quantum Trost), während Adrian Grunberg (Get the Gringo) den Regisseur gibt.

In die deutschen Kinos kommt Rambo 5 - Last Blood am 19. September.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A brutal Storm is about to burst ... this is beginning of battle to the end ... Sept. 20... #rambo5

Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone) am

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
Kool-Batman : : Moviejones-Fan
05.04.2019 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Der Film. Wird bestimmt gut. Sylvester Stallone geht immer.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
05.04.2019 09:42 Uhr | Editiert am 05.04.2019 - 09:44 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.776 | Reviews: 19 | Hüte: 389

Bin da auch bei Sully. Grundsätzlich bin ich mit dem Willen an Creed 2 heran gegangen, in den Film einzutauchen und einfach zu vergessen, dass ich eine andere Stimme gewohnt bin. Das funktioniert, wie sublim77 bereits sagte, oft überraschend gut. So konnte ich mich z.B. bei Russel Crowe mit allen drei Synchronsprechern arrangieren (zugegeben, die klangen auch alle recht ähnlich). Aber selbst Terrence Hill, der bei einem "Halleluja-Film" mal eine komplett anders klingende (viel höhere und kratzigere) Stimme bekam, konnte ich mich nach 2 Minuten damit abfinden.

Als ich in Creed 2 saß hatte das leider gar nicht funktioniert. Ich erinnere mich vor allem an eine Szene, in der Rocky aus dem Off anfängt, etwas zu erzählen (ich glaube, er stand an Adrians Grab) und ich wusste erst gar nicht, wer da spricht. Ich konnte es nicht zuordnen - erst, als man den Inhalt des Gesagten auf die Person zurückführen konnte und dann letztlich auch die Szene zum Text einblendete, war es klar. Zu dem Zeitpunkt war ich aber schon aus dem Film gerissen - und das darf einfach nicht sein. Da wird das "Eintauchen in die Geschichte" auf eine harte Probe gestellt.

Grundsätzlich sollte es aber definitiv möglich sein, ähnlich klingende Synchronsprecher zu finden. Ich erinnere mich mit Freude an Alden Ehrenreichs Synchro in Solo. Sein Sprecher Florian Clyde könnte auch Harrison Ford synchronisieren, da sich seine Stimme sehr, der Stimme von Wolfgang Pampel ähnelt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
05.04.2019 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 4.117 | Reviews: 34 | Hüte: 337

@Sully:

Und wieder einmal stimme ich dir auf ganzer Linie zu. Ich bin beim Thema Synchronisation sehr empfindlich. Eine andere Stimme ist für mich, gerade bei solch markanten wie der von Danneberg, wie ein anderer Charakter. Ich hab Creed 2 noch nicht gesehen und ehrlich gesagt hat damals deine Info, dass Sly von Prochnow gesprochen wird dazu geführt, dass ich nicht ins Kino gegangen bin. Für mich ein absoluter Supergau. Es gibt nur wenige Menschen, bei denen ich unterschiedliche Synchronsprecher akzepieren konnte. Bei Dennis Quaid (der meistens auch von Danneberg gesprochen wird) hat das ganz gut funktioniert, wenn er von nem anderen gesprochen wurde. Auch bei George Clooney, der schon von verschiedenen Sprechern synchronisert wurde, funktioniert das für mich ganz gut.

Am deutlichsten stört es mich bei Harrison Ford, Sly, Arnie und Mel Gibson, wenn sie von anderen gesprochen werden.

Einfach grauselig yell

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.04.2019 09:18 Uhr | Editiert am 04.04.2019 - 09:26 Uhr
2
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.106 | Reviews: 30 | Hüte: 432

@TiiN

Auch wenn Prochnow Sly bereits in Rocky 1 und 2 synchronisiert hat, kam ich in Creed 2 überhaupt nicht damit klar. Der junge Prochnow klang ähnlich dem jungen Danneberg, was man von den gealterten Stimmen leider überhaupt nicht sagen kann. Ich hatte immer schon "Angst" vor dem Tag, an dem Stallone eine neue Synchro bekommen würde. Nach 38 Jahren mit Dannebergs Stimme, fällt es mir gerade bei Sly so unglaublich schwer eine neue zu akzeptieren. In Creed 2 hatte ich deshalb oft massive Probleme das Gesprochene, Rocky zuzuordnen, sowohl akustisch/visuell als auch emotional. Das hat leider viel Atmosphäre gekostet. Ich hege ja immer noch den Traum, dass man für die Heimkino Version doch nochmal Danneberg mobilisieren könnte. Allerdings ist mir klar, dass dies ein Wunschtraum bleiben wird, schon allein weil man sicher keinen Grund sieht nochmal Geld dafür auszugeben.

Auch hoffe ich, dass man für Rambo 5 nicht erneut auf Prochnow zurückgreift, sondern einen Sprecher findet, der mehr in Richtung Danneberg klingt.

Was Arnie in Terminator angeht: Alles, nur bitte nicht seine Originalstimme! Will ich eine deutschsprachige Killermaschine mit amerikanisch-österreichischem Akzent ...Nein, auf keinen Fall.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
fbDenny : : Moviejones-Fan
04.04.2019 00:15 Uhr
0
Dabei seit: 04.04.19 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Thomas Danneberg hatte einen Sturz und der hat gravierende Folgen für seinen Rücken.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
03.04.2019 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.265 | Reviews: 102 | Hüte: 170

@luhp92

Immer wenn ich die letzten Jahre gehört habe, wie er Deutsch sprach, dann klang das ziemlich gut. Er ist auch sehr Heimatverbunden und besucht Österreich relativ oft.

Aber vermutlich hat er kein Interesse an einer Synchronisation, es wäre trotzdem eine klasse Sache.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
02.04.2019 21:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.171 | Reviews: 158 | Hüte: 362

@TiiN

Ob Arnie dafür noch gut genug Deutsch kann? Ich glaube es eher nicht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
02.04.2019 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.265 | Reviews: 102 | Hüte: 170

@Jason-Voorhees / Kayin

Danneberg ist schon länger krank und hatte diverse Rollen abgegeben. Soweit ich weiß hat er nur noch Arnie und Sly gesprochen.
Zur Synchronisation von Creed 2 konnte Danneberg es nicht auf sich nehmen. Man weiß nicht, was er genau hat, daher ist schwer abzuschätzen was genau passiert. Weil es aber eine längere Erkrankung ist würde ich auch davon ausgehen, dass er nicht mehr sprechen wird.

Jürgen Prochnow hat es in Creed 2 nicht schlecht gemacht. Wenn man nun das Thema leicht wechselt: wie wäre es, wenn Arnie sich in Terminator - Dark Fate selbst sprechen würde? Zwar unrealistisch aber mir würde es gefallen.

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
02.04.2019 09:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Tot ist er nicht. Aber gesundheitlich ziemlich angeschlagen.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Shazam
02.04.2019 09:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.590 | Reviews: 2 | Hüte: 162

@Jason-voorhees

Wie jetzt ist er gestorben?

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Jason-Voorhees : : Moviejones-Fan
02.04.2019 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.07.13 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Bin ja mal gespannt wer Sly dann sprechen wird. Danneberg kann es leider nicht mehr.

Forum Neues Thema