Anzeige
Anzeige
Anzeige
101 Shades of Grey

"Cruella de Vil" macht die "Maleficent": Disney plötzlich in Eile

"Cruella de Vil" macht die "Maleficent": Disney plötzlich in Eile
1 Kommentar - Di, 13.10.2015 von R. Lukas
Eine Schreiberin reicht dem "Cruella de Vil"-Film, es müssen nicht gleich 101 sein. "Fifty Shades of Grey"-Autorin Kelly Marcel ist die von Disney Auserwählte.

Gibt es doch nicht! Da haben wir letzte Woche alles runtergerattert, was uns an Realverfilmungen eingefallen ist, die Disney in Entwicklung hat, und ausgerechnet die eine, die uns durchgerutscht ist, entpuppt sich nun als sehr wahrscheinlicher Kandidat, um einen der vier neuen Märchen-Startplätze zu belegen.

Das Studio will bei Cruella de Vil offenbar keine Zeit mehr verlieren und ergreift entsprechende Maßnahmen. Kelly Marcel, die Drehbuchautorin von Fifty Shades of Grey und Saving Mr. Banks, feilt jetzt mit Steve Zissis (Togetherness) an der Story. Einer Story, an der sich zuvor schon Aline Brosh McKenna (Der Teufel trägt Prada) versucht hat und die ähnlich wie Maleficent - Die dunkle Fee auf eine berühmte Disney-Schurkin abzielt.

Wer oder was Cruella de Vil ist, müssen wir wahrscheinlich keinem erzählen. Nur zur Sicherheit: Man kennt sie als Schurkin aus Disneys Zeichentrickklassiker 101 Dalmatiner und als steinreiche, grausame Frau mit Riesen-Ego, die Tiere hasst, aber Pelz über alles liebt. Und sie hat eine tolle böse Lache. Es wäre nicht ihr erster Live-Action-Auftritt, Glenn Close spielte sie im ersten 101 Dalmatiner-Realfilm und im Sequel 102 Dalmatiner dann erneut. Neueren Cruellas begegnet man bei Once Upon a Time - Es war einmal... (in Person von Victoria Smurfit) und im Fernsehfilm Descendants - Die Nachkommen (Wendy Raquel Robinson).

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
CMetzger : : The Revenant
27.10.2015 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.159 | Reviews: 11 | Hüte: 200

Das klingt doch gar nicht mal schlecht... ich denke, hier gibt es durchaus Potential, etwas abzuliefern, was überzeugen kann. Nur muss man Cruella de Vil richtig besetzen, und ich denke, das wird nicht all zu einfach werden... wer könnte das übernehmen? Weiß man hierzu schon irgendwas? Maryl Streep? Oder ist die schon etwas zu alt? Die könnte ich mir jetzt echt gut vorstellen als Cruella, zumal sie in Der Teufel trägt Prada ebenfalls ziemlich überzeugend war.

Forum Neues Thema
Anzeige