Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Auch "The Woman in the Window"

Disney schubst "Cruella" auf 2021, gibt Fox-Filmen Kinostarts

Disney schubst "Cruella" auf 2021, gibt Fox-Filmen Kinostarts
0 Kommentare - Mi, 21.08.2019 von R. Lukas
Wer nächstes Jahr zu Weihnachten gern "Cruella" gesehen hätte, den erwartet eine Enttäuschung. "The Woman in the Window" ist wieder da, "The Empty Man" und "Everybody’s Talking About Jamie" sind neu im Programm.
Disney schubst "Cruella" auf 2021, gibt Fox-Filmen Kinostarts

Disney hat ein paar Terminänderungen durchgegeben. Die gravierendste betrifft Cruella, das 101 Dalmatiner-Prequel von Regisseur Craig Gillespie (I, Tonya). Es wird um fünf Monate nach hinten verschoben und startet nun statt Weihnachten 2020 erst am 28. Mai 2021 - so weit der US-Termin. Emma Stone spielt ja die junge Cruella De Vil, wobei sie es mit Emma Thompson, Paul Walter Hauser (I, Tonya) und Joel Fry (Game of Thrones) zu tun bekommt. Weitere werden folgen.

Was liegt noch an? The Woman in the Window kehrt in den Startkalender zurück, nachdem dieser letzte Fox 2000-Film, der auf dem Thriller-Bestseller "The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?" von A.J. Finn basiert, zunächst mal weichen musste. Es wurde entschieden, dass er noch Zeit braucht, daher kam Disney der Kinostart Anfang Oktober zu früh. Joe Wright kann jetzt noch bis zum 15. Mai 2020 an seinem Film feilen, in dem Amy Adams eine agoraphobische Frau mimt, die allein in New York lebt und ihre neuen Nachbarn ausspioniert, nur um Zeugin einer verstörenden Gewalttat zu werden.

Außerdem sind noch zwei andere Fox-Mitbringsel frisch datiert. Zum einen die Graphic-Novel-Adaption The Empty Man für den 7. August 2020, über einen Ex-Cop (James Badge Dale), der im Fall eines verschwundenen Mädchen ermittelt, als er auf eine geheime Gruppierung stößt, die eine furchterregende übernatürliche Entität herbeizurufen versucht. Zum anderen die Musical-Verfilmung Everybody’s Talking About Jamie für den 23. Oktober 2020, über einen Teenager (Newcomer Max Harwood) aus der englischen Stadt Sheffield, der eine Dragqueen sein will.

Unterstütze MJ
Quelle: Collider
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?