Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Craig Gillespie an der Leine

Disney drängelt jetzt: Regiewechsel bei Emma Stones "Cruella"

Disney drängelt jetzt: Regiewechsel bei Emma Stones "Cruella"
3 Kommentare - Mi, 05.12.2018 von R. Lukas
Die "101 Dalmatiner" sollten zusehen, dass sie sich in Sicherheit bringen. Disney will Emma Stone schneller zur "Cruella" machen, weshalb der Regiestuhl mit Craig Gillespie neu besetzt wird.

Unter den unzähligen Realverfilmungen, die Disney entwickelt, befindet sich auch Cruella, ein Film über Cruella de Vil, die die Pelze von 101 Dalmatiner-Welpen braucht, um sich den perfekten Mantel schneidern zu lassen. Dass Emma Stone sie spielen soll, ist seit nunmehr fast drei Jahren bekannt, und ihr Regisseur soll Craig Gillespie (I, Tonya) werden.

Ihr neuer Regisseur, sollten wir vielleicht besser sagen, denn es gab ja schon mal einen. Alex Timbers (Mozart in the Jungle) fällt allerdings dem Timing zum Opfer. Disney hat beschlossen, Cruella früher in Produktion zu schicken als erwartet, was bedeutet, dass die Vorproduktion sofort startet und der Dreh im nächsten Jahr. Timbers jedoch bringt erst Beetlejuice an den Broadway und arbeitet danach zusammen mit Baz Luhrmann an einer Bühnenversion von Moulin Rouge, eine zeitfressende Aufgabe, die ihn bis zur Premiere im Juli 2019 beschäftigen wird.

Damit ist er für Cruella aus dem Rennen - und Gillespie plötzlich drin. Zwar plant er auch ein Remake des norwegischen Fantasy-Thrillers Thelma, aber er wäre im Gegensatz zu Timbers verfügbar. Das Drehbuch liegt bereit und stammt aus der Feder von Jez Butterworth (Edge of Tomorrow).

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Remake, #Disney
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
05.12.2018 16:20 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 59 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Finde es irgendwie unnötig aber was solls

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.12.2018 13:32 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.931 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@Shred
Dachte das Gleiche. Was Disney mit Malefiz machte, ist mir bis heute ein Dorn im Auge. Und da seh ich nun auch für Cruela de Vil noch schwarz.
Zudem gibt es bereits 2 Disney-Realverfilmungen zu 101 Dalmatiner, da brauch man doch nicht noch ne Verfilmung über Cruela und wie sie wurde wie sie ist.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
05.12.2018 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 861 | Reviews: 1 | Hüte: 45

Cruella de Vil, die missverstandene Mode-Designerin mit dem guten Herzen die letztendlich die ganzen Welpen vor den Halunken Horace und Jasper retten will... ;)

Oder überrascht uns Disney und lässt eine der coolsten Schurkinnen der Disney Filme tatsächlich böse bleiben?

Forum Neues Thema