Anzeige
Anzeige
Anzeige
Blick auf verschiedene Schauplätze

Na, das kennen wir doch! Setfotos vom "Resident Evil"-Reboot (Update)

Na, das kennen wir doch! Setfotos vom "Resident Evil"-Reboot (Update)
6 Kommentare - Mo, 04.01.2021 von R. Lukas
"Resident Evil"-Fans werden sich beim Anblick dieser Bilder gleich wie zu Hause fühlen. Zombies oder menschliche Charaktere lassen sich zwar noch nicht blicken, aber die Örtlichkeiten sind vertraut.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Na, das kennen wir doch! Setfotos vom "Resident Evil"-Reboot

++ Update vom 04.01.2021: Die letzte Klappe ist gefallen, zwischen den Jahren wurde der Resident Evil-Dreh abgeschlossen. Hier der bildliche Beweis:

++ News vom 26.11.2020: Eines schicksalhaften Nachts in Raccoon City im Jahre 1998... da spielt der neue Resident Evil-Film, der ganz ohne Paul W.S. Anderson und Milla Jovovich auskommt. Dafür treffen wir alle möglichen Charaktere aus den Capcom-Games an, etwa Kaya Scodelario als Claire Redfield, Hannah John-Kamen als Jill Valentine, Robbie Amell als Chris Redfield, Tom Hopper (The Umbrella Academy) als Albert Wesker, Avan Jogia als Leon S. Kennedy und Neal McDonough als William Birkin.

Donal Logue als Chief Brian Irons sowie Chad Rook (The Flash) und Lily Gao (The Expanse) in unbekannten Nebenrollen stießen auch noch hinzu, bevor in Kanada die Kameras zu rollen begannen. Dass die Dreharbeiten unter der Regie von Johannes Roberts (47 Meters Down, 47 Meters Down - Uncaged) laufen, belegen die Setfotos, die den Weg ins Netz gefunden haben. Wir sehen "Emmy’s", das Diner aus Resident Evil 2, und einen S.T.A.R.S.-Helikopter, und wir können sogar einen ersten Blick auf die gute alte Spencer-Villa werfen, die im Originalspiel von den untoten Horden überrannt wurde. Constantin Film bringt das neue Resident Evil am 9. September 2021 in unsere Kinos.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
08.01.2021 02:18 Uhr | Editiert am 08.01.2021 - 02:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Chris Redfield, Jill Valentine und Albert Wesker. Alle drei waren in Resident Evil 2 nicht dabei. Chris und Wesker tauchten erst in Code: Veronica wieder auf.

Dafür waren sie die Hauptcharaktere im ersten Teil, der ja praktisch hier mit Teil 2 amalgamiert wird. Warten wir es halt mal ab. smile

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
07.01.2021 17:47 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 57 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Den ersten resident evil Film kann man durchaus für sich noch gucken. Den Rest kann man vergessen. Freue mich für Robbie amell.

@dekay1980 finde tatsächlich das man die ersten beiden Teile als parallel Handlung echt gut zusammen bringen kann.

Habe da eher Angst was jill valentine da zu suchen hat. Meine sie war in Teil 2 nicht dabei und das würde bedeuten die Handlung aus Teil 3 kommt auch dazu. Das könnte zu viel des Guten werden. Aber ich lasse mich gerne überraschen.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
04.01.2021 12:41 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 173 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Freue mich sehr auf den ersten Trailer! Bin sehr gespannt wie der Film wird.

Kann dem Actionansatz der alte Reihe durchaus was abgewinnen. Hab die Spiele teilweise auch gespielt und trenne halt das eine komplett vom anderen.

Wird nun an der Zeit dass zu dem Thema mal anständige Horrorfilme gemacht werden.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
26.11.2020 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 187 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wie ich diese Rotzfilme von Paul W.S. Anderson mit seiner völlig untalentierten Frau verachte.

Es kann nur besser werden.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
26.11.2020 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.317 | Reviews: 2 | Hüte: 68

@DeKay1980

Exakt deiner Meinung.

Ich hoffe nur, dass Teil 1 eher eine Rückblende wird. Claire und Leon kommen auf die Schliche, was tatsächlich geschehen ist, indem sie Raccoon betreten haben. Im Polizeirevier finden sie Akten usw. Es kommt raus, dass Chief Irons korrupt ist.

So ungefähr stelle ich mir das dann vor.

Lasse mich natürlich sehr gerne von einer anderen Story überraschen. Wichtig ist, dass wir schon mal Original-Charaktere und -Kulissen haben. Allein das zeigt, dass es nur besser als die Jovovich-Filme werden kann.

Mit Jills und Leons Schauspielern bin ich weiterhin unzufrieden.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
26.11.2020 08:23 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 75 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Als Vollblut Gamer und Veteran der Resident Evil Spiele freue ich mich schon mal über den Look der gezeigten Locations und des Hubschraubers. Ein paar Sorgen bereiten mir aber Cast und Plot. Man bringt hier die Charaktere (Chris, Jill, Wesker) des ersten und auch die des zweiten (Claire, Leon, Birkin etc.) zusammen im gleichen Film. Man kann also davon ausgehen, dass beide Plots miteinander vermengt werden und das wiederum könnte zuviel des Guten werden. Dennoch werde ich das Projekt erstmal weiterverfolgen und gespannt abwarten.

Forum Neues Thema
Anzeige