"Die Croods"-Fortsetzung

"Die Croods" sterben aus: Universal und Dreamworks drehen Sequel den Saft ab

"Die Croods" sterben aus: Universal und Dreamworks drehen Sequel den Saft ab
5 Kommentare - Mo, 14.11.2016 von Moviejones
Manchmal kommen sie wieder und manchmal auch nicht. Im Fall von "Die Croods 2" wird es kein Wiedersehen geben.
"Die Croods" sterben aus: Universal und Dreamworks drehen Sequel den Saft ab

Manchmal ist Hollywood nicht zu verstehen. Üblicherweise gibt es eine einfache, universelle Regel: Ein Film kommt ins Kino, ein Film ist erfolgreich, ein Film bekommt eine Fortsetzung. Soweit so gut und im Falle von Die Croods schien alles genau nach dieser Regel zu laufen.

Die Croods war 2013 so etwas wie ein Wendepunkt für Dreamworks Animation, da man dringend auf einen finanziellen Erfolg angewiesen war. Das Animationsstudio stand unter einem glücklichen Stern und so rentierten sich die 135 Mio. $, die in den Film gesteckt wurden, um ein Vielfaches. 587 Mio. $ spielten die urzeitlichen Höhlenbewohner weltweit ein und bereits wenige Tage nach Veröffentlichung wurde die Fortsetzung diskutiert. Soweit alles nach Plan.

Doch inzwischen haben wir Ende 2016 und von Die Croods 2 fehlt jede Spur und das wird allem Anschein nach auch so bleiben. Die Croods sterben aus. Erst vor drei Monaten wurde ein neues Autorenteam an die Story gesetzt, doch dieses wird seine Arbeit nun nicht mehr vollenden.

Konzernentscheidungen, dürften hier als Grund zu nennen sein. Ursprünglich wollte 20th Century Fox den Film Ende 2017 in die Kinos bringen, doch im August dieses Jahres wurde Dreamworks Animation von Comcast aufgekauft, der Muttergesellschaft von NBCUniversal. Nachdem man dort die Ziele für die nächsten Jahre definiert hat, scheint Die Croods 2 keine Priorität zu haben und wurde eingestellt.

Lebt wohl, Croods, war schön mit euch!

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
14.11.2016 17:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.221 | Reviews: 0 | Hüte: 38

Sehe das genauso wie Shred. Man muss nicht immer zwangsläufig alles fortsetzen. Im Animationsbereich fällt mir dazu neben Shrek insbesondere Ice Age spontan mit negativer Konotation ein. Für sich tolle und immer noch sehr sehenswerte Erstlinge, wo die Fortsetzungen in keinster Weise mithalten konnten.

Avatar
Tim : : King of Pandora
14.11.2016 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.673 | Reviews: 192 | Hüte: 55

Schade, der erste Teil war echt süß. Aber da er gut für sich steht und Fortsetzungen bei sowas immer schlechter sind, bleibt damit ein toller Animationsfilm für sich allein stehend.

Avatar
Thor17 : : Donnergott
14.11.2016 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23

Ich habe den ersten Teil auch noch nicht gesehen daher finde ich diese Neuigkeit jetzt auch nicht wirklich schlimm.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
14.11.2016 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.159 | Reviews: 13 | Hüte: 108

Finde ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich schlimm, fand den ersten Teil überraschenderweise im Jahr seines Erscheinens den besten Animationsfilm, aber eine Forsetzung ist wirklich nicht notwendig, zumal dasd Ende für den Film wirklich viele Interpretationsmöglichkeiten offen gelassen hat, so dass eine plumpe lustige Fortsetzung den ersten Film nachträglich vielleicht sogar schlechter dastehen hätte lassen können....

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
14.11.2016 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 734 | Reviews: 1 | Hüte: 41

Hab den Erstling nicht gesehen und finde daher die Meldung nun nicht wirklich tragisch. Man muss wirklich nicht jeden Film fortsetzen, es sei denn der Erstling endete mit nem Cliffhanger. Lieber einen guten Film als diesen unnötig zum Franchise ausbreiten. Hat Shrek auch nicht gut getan

Forum Neues Thema