Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Anderer Aufbruch nach Pandora

Durchgeknallt: Eli Roth verfilmt Videospiel-Hit "Borderlands"

Durchgeknallt: Eli Roth verfilmt Videospiel-Hit "Borderlands"
5 Kommentare - Fr, 21.02.2020 von R. Lukas
James Camerons Pandora ist nicht das einzige, auch "Borderlands" spielt sich auf einem Planeten dieses Namens ab. Allerdings einem weit weniger paradiesischen. Egal, Eli Roth will trotzdem dorthin!
Durchgeknallt: Eli Roth verfilmt Videospiel-Hit "Borderlands"

Nachdem Sonic the Hedgehog mit flotten 57 Mio. $ in den USA das erfolgreichste Startwochenende hingelegt hat, das je einer Videospielverfilmung gelungen ist, fühlen sich andere Studios ermutigt, es auch mal zu versuchen. So wie Lionsgate mit Borderlands!

Craig Mazin, der Schöpfer der HBO-Miniserie Chernobyl und Co-Autor von Hangover 2Hangover 3 und The Huntsman & The Ice Queen, steckt hinter der neuesten Drehbuchfassung und Eli Roth setzt sich auf den Regiestuhl. Produziert wird der Borderlands-Film von Avi Arad und Ari Arad mit Arad Productions sowie Erik Feig mit Picturestart. Im Game reisen vier "Kammerjäger" zum fernen Planeten Pandora (nein, nicht der aus Avatar), um nach einer sagenumwobenen Kammer zu suchen, die hochentwickelte außerirdische Technologie bergen soll. Doch die einheimische Tierwelt und Banditen-Population machen ihnen das Leben schwer - ganz zu schweigen von den Bösewichten, die das gleiche Ziel verfolgen wie sie.

Er freue sich sehr, in die Welt von Borderlands eintauchen zu können, und könnte es nicht mit einem besseren Drehbuch, Produktionsteam und Studio tun, sagt Roth in einem Statement. Er habe eine lange, erfolgreiche Vergangenheit mit Lionsgate - es fühle sich an, als seien sie zusammen aufgewachsen und als habe alles in seiner Regiekarriere auf ein Projekt dieser Größenordnung und Ambition hingeführt. Er freue sich darauf, seine Energie, seine Ideen und seine Vision in die wilde, spaßige und unendlich kreative Welt des Spiels einzubringen. Randy Pitchford und alle bei Gearbox Software seien unglaublich offen für seine Ideen gewesen. Man sei darauf aus, einen neuen Klassiker zu erschaffen, einen, den die Fans des Games lieben werden, der aber auch weltweit neue finden werde.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
23.02.2020 01:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 796 | Reviews: 0 | Hüte: 37

Die spiele haben mich vom Gameplay her nie abgeholt, ich bin eher so der Hardcore Gamer. Aber wenn ich mir videos, cutscenes und lets play anschaue gefiel mir die wunderbar verrückte art der spiele immer.

Hoffe der Film wird genau so "überzeichnet heftig" wie die spiele. Könnte ein Actionfeuerwerk nach meinem geschmack werden.

Avatar
LethalWarrior : : Moviejones-Fan
21.02.2020 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Posts: 299 | Reviews: 0 | Hüte: 19

Wird am Ende eh nur wieder ein Highbudget PG-13 Langweiler. Also warum sich erst die Mühe machen?

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
21.02.2020 17:00 Uhr | Editiert am 21.02.2020 - 17:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.400 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ Chewie

"ich befürchte leider auch, dasss sie zu viel Story in viel zu wenig Laufzeit pressen wollen und die ganzen hervorragend geschriebenen Charaktere auf der Strecke bleiben."

Bei dem Satz musste ich gerade laut lachen. Ich bin ein großer Fan der Spiele, aber die Storys passen auf einen Bierdeckel und die Charaktere sind genauso flach wie überzeichnet. "Hervorragend geschriebene Charaktere" sind etwas anderes, z. B. die von The Witcher, Mass Effect oder Dragon Age.

Avatar
Chewie : : Moviejones-Fan
21.02.2020 16:41 Uhr
0
Dabei seit: 23.01.17 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Diese News ist der absolute Hammer!

ich hoffe nur das Budget ist niedrig damit sich nicht zu viele kluge Köpfe einmischen, die die Spiele noch nie gespielt haben uns dass der Film FSK18 haben muss ist natürlich selbstverständlich.

ich befürchte leider auch, dasss sie zu viel Story in viel zu wenig Laufzeit pressen wollen und die ganzen hervorragend geschriebenen Charaktere auf der Strecke bleiben.

Avatar
Stergi : : Moviejones-Fan
21.02.2020 12:33 Uhr | Editiert am 21.02.2020 - 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.12 | Posts: 117 | Reviews: 6 | Hüte: 8

Ach ja... von Randy Pitchford halte ich erstmal wenig, der hat aber ja nicht viel mit der Verfilmung zu tun. Trotzdem: Wir warten seit einer Ewigkeit auf den Duke Nukem-Film, Randy!

Forum Neues Thema