Anzeige
Anzeige
Anzeige

Star Trek Beyond

News Details Kritik Trailer Galerie
"Star Trek Beyond" Box Office

Erste Prognosen: "Star Trek Beyond" mit schwächstem US-Start der Reihe?

Erste Prognosen: "Star Trek Beyond" mit schwächstem US-Start der Reihe?
13 Kommentare - Mo, 04.07.2016 von Moviejones
Der Kinostart von "Star Trek Beyond" rückt näher und in den USA laufen bereits Hochrechnungen wie viel der Film am ersten Wochenende in den USA einspielen wird.

2016 ist ein kompliziertes Kinojahr. Während wir auf der einen Seite Höhenflüge erleben und vor allem Disney einen Erfolg an den nächsten reiht, tun sich andere Filmstudios mit ihren Filmen deutlich schwerer. Eigentlich sicher geglaubte Hits (X-Men - Apocalypse, Teenage Mutant Ninja Turtles 2 - Out of the Shadows) laufen unerwartet schlecht und selbst Nostalgie (Independence Day - Wiederkehr) zieht in diesem Jahr nicht richtig. Dazu gesellen sich richtige Flops (Die Bestimmung - Allegiant, Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln), die nur einen Bruchteil der vorherigen Teile einspielen. Auffällig ist, dass vor allem Fortsetzungen in diesem Kinojahr Probleme haben.

Der nächste Film, der unter dieser Tendenz leiden könnte, ist möglicherweise Star Trek Beyond. Obwohl Justin Lin das Ruder übernommen und J.J. Abrams beerbt hat, scheint dies nicht auszureichen, um neue Höhenflüge zu ermöglichen. Zwar ist bis zum Kinostart am 22. Juli noch etwas Zeit, aber dennoch laufen bereits die Hochrechnungen für das Startwochenende und das Ergebnis steht in einem deutlich Kontrast zu den beiden Vorgängern.

Die aktuellen Hochrechnungen gehen von einem US-Startwochenende im Bereich der 48-60 Mio. $ aus. Eine recht grobe Angabe, die noch in den kommenden zwei Wochen konkreter werden wird. Dennoch zeichnet sich der Abwärtstrend auch hier ab, denn sowohl Star Trek als auch Star Trek Into Darkness spielten deutlich mehr ein. Brachte es der erste Teil des Reboots an seinem Startwochenende noch auf 75 Mio. $, waren es bei der Fortsetzung nur 70 Mio. $.

Sollte sich das Ergebnis am oberen Ende der Kalkulation wiederfinden, wäre Star Trek Beyond immer noch einer der besseren Starts in der diesjährigen Sommersaison vergönnt. Auch liegen die Hochrechnungen über denen des Ghostbuster-Reboots. Aber dies wäre für Paramount Pictures sicher nur ein schwacher Trost. Der Einbruch zu den Vorgänger ist nicht wegzudiskutieren, sollte das Ergebnis so ausfallen.

Aber noch ist nicht alles verloren, denn in drei Wochen kann viel passieren und eine Menge wird auch von den Kritiken abhängen. Wenn Star Trek Beyond ein guter Film wird, kann sich dies nur positiv auf den Umsatz auswirken. Auch hat das letzte Wochenende bei Legend of Tarzan gezeigt, Box Office-Vorhersagen können mächtig daneben liegen. Aber Legend of Tarzan ist auch keine Fortsetzung.

Was sagt ihr zum aktuellen Trend an den Kinokassen? Zum Schluss noch ein neuer Star Trek Beyond-Clip, in dem "Pille" McCoy (Karl Urban) den Liebes-Doktor für Spock (Zachary Quinto) spielt - auf seine typische Art.

Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
05.07.2016 22:33 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Also ich verstehe gar nicht das andauernde Gemecker und was hat das mit dumm zu tun wenn jemand gerne Fortsetzungen mit seinen Lieblingscharaktern sieht?

Jetzt meckern hier wieder alle und nachher schaut ihr euch doch den Film im Kino an.

Ich für meinen Teil werde mir den Film auf jeden Fall anschauen, da mir die zwei Vorgänger gefallen haben, werde ich dem hier auch eine Chance geben.

Ich mag sehr gerne anspruchsvolle Filme oder Independent Produkte, aber genauso gerne sehe ich auch Filme bei denen ich einfach abschalten und mal die triste Realität für 2 Std. oder mehr mal vergessen und das kann man hier mit Sicherheit.

Mich regen hier einfach immer dieses Vorpuberträre Geschwätz von wegen Kindergarten auf den Geist. Warum Pubertär? Weil es einfach eine kindische und naive Einstellung ist, zu glauben Filme können nur gut sein wenn Sie R-Rated sind.

Und das hier wieder Leute sich melden und behaupten solche Filme will niemand sehen.

Avatar
Schnitzi76 : : Moviejones-Fan
05.07.2016 21:20 Uhr | Editiert am 05.07.2016 - 21:22 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.14 | Posts: 6 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Zitat [...] Auffällig ist, dass vor allem Fortsetzungen in diesem Kinojahr Probleme haben [...] - na gugg mal wer da spricht, oder besser ausgedrückt: wer da die Schnauze voll hat von lieblosen Sequels/ Prequels die nur noch den Titel mit den einst kultigen Orginalen Teilen. Niemand hat bei Ghostbusters erwartet nochmal die Originalbesetzung zu sehen, aber, und da rettet eben auch gute CGI nix mehr, den Grundtenor der Originale zu verballhornen indem man aus dem Film plattesten Slapstick macht (was die Originale NIE waren) reißt eben Niemand vom Hocker und der eher fragwüdige Cast macht da nix besser! Turtles waren doch genau der selbe Schmu, schon im ersten Reboot-Film: tolle CGI, aber der eigentlich düstere Plot der Ursprungsgeschichte, das ebenso stets präsente, bedrohliche das den Turtles (nicht der Comic-Serie) immer beiwohnte wurde zugunsten plattester Sprüche auf unterirdischem Vollidioten-Niveau geopfert! Ach nee, und dann wundern wenn das Publikum da nur noch bedingt mitgeht (mitgehen kann/will). Eventuell sollte man sich mal ernsthafte Gedanken machen wieder eigene, neue Konzepte zu entwerfen die über den Tellerrand hinaus gehen! Wie man an so kleinen Juwelen wie Deadpool, Kick-Ass oder Punisher-Warzone sieht kann man sogar grelle Comics toll verfilmen ohne dauernd einen auf Kindergarten zu machen! Diesbezüglich freue ich mich schon sehr auf Suicide Squad!

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
04.07.2016 21:23 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Ich kann nur den Kopf schütteln: Der Film läuft noch nicht, aber es werden bereits Hochrechnungen angestellt und gemutmaßt, wie der Film beim Publikum ankommen wird. Da haben wohl manche nix sinnvolleres zu tun.

@MrNo. Du wohl auch nicht, denn sonnst würdest du das ja nicht schreiben. Ein Board und ein Forum ist dazu da um über Filme zu reden, egal ob sie schon gelaufen sind, noch laufen oder erst erscheinen werden. Darf man nicht über einen Trailer auf dem Film schließen?

@TiiN Die Zuschauer sind ja nicht dumm! Da habe ich so manches mal meine Zweifel. Mich würde es nicht wundern wenn Ghostbusters gar nichtmal so schlecht abschneidet...keuch Hust, würg...yell

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
04.07.2016 18:56 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 890 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Der desaströse erste Trailer ist halt hängen geblieben. So ein übertrieben albernes Zeug wollen die Leute nicht sehen.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Wesker
04.07.2016 17:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.619 | Reviews: 17 | Hüte: 49

Es ist reine Spekulation. Eben wie bei Tarzan (Prognosen 15 bis knapp über 20 Mio. Startwochenende) oder Purge 3 muss da gar nichts stimmen.

Ich kann auch nur von mir ausgehen bzw. von den Kommentaren hier und anderswo.
Star Trek Into Darkness hat mir so wenig gefallen, dass ich die DVD nicht mal bis zum Schluss gesehen habe – zu künstlich und ich konnte mich für die meisten Figuren einfach nicht erwärmen. Ganz anders als bei Star Wars 7 oder Guardians of the Galaxy.
Den Trailer zu Star Trek Beyond fand ich so mittel. Visuell toll, aber ansonsten nicht genug Zusammenhänge, um wirklich auf eine gute oder schlechte Geschichte tippen zu können.

Dazu kommt, dass dieser Sommer scheinbar einen Flop nach dem anderen bringt. Bis auf harmonische Familienfilme wie Dory, Dschungelbuch, sicher auch Pets bzw. Filme, die keinem wehtun (Central Intelligence), scheint gar nichts mehr richtig erwartet zu sein.
Und viele Box Office-Prognosen, gerade für Fortsetzungen in diesem Jahr, waren sogar noch viel zu hoch angesetzt wie zum Beispiel bei Alice, Ninja Turtles oder auch CA3 und X-Men.
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde im Moment auch auf nicht viel über 50 Mio. tippen. Aber mit tollen (Fan-)Kritiken kann sich das sehr schnell ändern, zumal Platz wäre.

PS: Von wegen, der Zuschauer ist ja nicht dumm wink. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass viele nicht mehr auf den x-ten Aufguss hereinfallen, aber warum gehen sie dann nicht zur Abwechslung mal in kleine, engagierte Filme mit guten Kritiken wie The Witch?

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
04.07.2016 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 69 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Im ersten Teil war ich am ersten Tag im Kino, war danach sehr enttäuscht.

Into Darkness hab ich noch ne Chance geben aber war auch mehr als nur traurig was aus Star Trek gemacht wurde.

Beyond werd ich mir irgendwann dann mal wenn ich lust habe reinschauen, aber ohne erwartungen an irgendwas.. und krieg jetzt schon das kotzen wenn ich an dieses Motorrad denke...

meine Hoffnungen liegen in der neuen Serie.. mir is aber natürlich auch bewusst das man mit dem damaligen Konzept heute nicht mehr weit kommt. Aber ich bin guter Dinge smile

Avatar
MrNoname : : BOT Gott
04.07.2016 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.679 | Reviews: 18 | Hüte: 23

Ich kann nur den Kopf schütteln: Der Film läuft noch nicht, aber es werden bereits Hochrechnungen angestellt und gemutmaßt, wie der Film beim Publikum ankommen wird. Da haben wohl manche nix sinnvolleres zu tun.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.07.2016 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.669 | Reviews: 162 | Hüte: 522

Bei dem ersten Trailer wundert es mich nicht, dass dem Franchise manche Zuschauer wegrennen. Mal schauen, wie sich der Tod von Yelchin auswirkt...

Wenn ich an den Erfolg von Skyfall zurückdenke, frage ich mich, warum die Produzenten da keine Werbekampagne à la "50 Jahre Star Trek" gestartet haben. Damit hätte man denke ich noch mehr Zuschauer, egal ob Star Trek Fan oder Laie, anlocken können.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
04.07.2016 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.969 | Reviews: 142 | Hüte: 429

2016 ist kein kompliziertes Kinojahr. 2015 lebte über seine Verhältnisse und solangsam machen sich die Ermüdungserscheinungen in der breiten Masse bemerkbar.

Wer ist denn noch Feuer und Flamme auf einen gefühlt 10. X-Men Film? Bei den Turtles war bereits der erste Film nicht das gelbe vom Ei, muss zwei mal Quatsch funktionieren? Batman v Superman wurde vielleicht etwas zu episch aufgezogen.. und Independence Day 2 hat wohl auch nichts neues zu erzählen.

Die Zuschauer sind nicht dumm. Diese sogenannten Blockbuster welche inzwischen monatlich erscheinen sind allesamt so überflüssig und austauschbar. Natürlich machen sie hin und wieder Spaß, aber jeder einzelne wird wie ein Meisterwerk präsentiert und man erhofft sich Milliarden.

Lang wird diese Art von Kino auch nicht mehr gut gehen...

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
04.07.2016 07:07 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286

Wobei, ich weiß nicht so recht. Ich kann mir auch vorstellen das der Film durch eine weitere Parallele zur Fast Reihe, vllt. doch sogar noch erfolgreich wird.
Ich meine die Tragödie um den Chekov Darsteller könnte das Ruder rumreißen, was natürlich sehr traurig wäre, aber möglich, auch wenn man bedenken muss das Paul Walker für die Fast Reihe pregnanter war als Yelchin für Star Trek.
Aber das wäre mMn der einzige Punkt wodurch der neue ST mehr Leute ins Kino locken könnte.

Traurig aber wahr.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
04.07.2016 05:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 15.918 | Reviews: 12 | Hüte: 363

Das wundert mich nicht, wenn man Fast in The all schicken, da kommt dabei nichts gutes. Der Film ist zwar nicht gesehen, aber der Trailer hat auch bisher niemand wirklich interessiert. Abrams hätte die Trilogie selbst echt beendet müssen ...

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
04.07.2016 02:02 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Was soll ich dazu sagen? Ich hatte auch vieles von meinen Urlaub erhofft und gedacht ich könne meine Angelerfolge der letzten Jahre übertreffen, doch dem war nicht so. Irgendwie kommt es mir so vor, als wenn man mit ST Beyond stark bei Guardians Marvel abkupfern wollte. Vielleicht sind die Suits der Enterprise Crew auch von Puma gesponsert worden. Und Adidas baute die Enterprise, weil ihr immer die Luft ausgehtundecided

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
04.07.2016 01:23 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Ich glaube der Film wird so im Bereich unter 50 Millionen am Startwochende heftigst floppen. Von den Trailern her macht er für mich den Eindruck noch weniger mit den alten Star Trek Filmen und Serien zu tun zu haben als die beiden Filme davor. Das wird nix. Aber was weiß ich schon? Ich dachte schließlich auch Island könnte Frankreich bei der EM besiegen bis sie 5:2 untergingen, tja Pustekuchen... bzw. angeknabberte Froschschenkel.^^

Wegen der Captain Kirk Rolle noch ein Wort an den Schauspieler Chris Pine: Lass es sein! XD

Forum Neues Thema
AnzeigeY