Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Bumblebee

News Details Kritik Trailer Galerie
80er-Setting kommt hin

Erster Solo-Transformer: "Bumblebee" wie "Der Gigant aus dem All"?

Erster Solo-Transformer: "Bumblebee" wie "Der Gigant aus dem All"?
8 Kommentare - Di, 20.06.2017 von R. Lukas
Viel weniger Transformers und zurück zu den Wurzeln. "Transformers"-Produzent Lorenzo di Bonaventura informiert über den "Bumblebee"-Solofilm.
Erster Solo-Transformer: "Bumblebee" wie "Der Gigant aus dem All"?

Michael Bay sagt den Transformers mit Transformers 5 - The Last Knight Lebenwohl, aber ohne ihn soll es erst richtig losgehen. Eine der Ideen, die der Writers Room ausgebrütet hat, ist das Bumblebee-Spin-off. LAIKA-Boss Travis Knight (Kubo - Der tapfere Samurai) gibt damit sein Live-Action-Regiedebüt, und Hailee Steinfeld soll die menschliche Hauptrolle spielen. Klar ist schon jetzt: Es wird ein Transformers-Film wie kein anderer.

Sagt auch Produzent Lorenzo di Bonaventura, der es eine sehr deutliche Abweichung von dem nennt, was wir so weit schon gesehen haben. Das Ziel dieses Films sei es gewissermaßen, mehr Zeit mit weniger Robotern zu verbringen und ins Jahr 1985 zurückzuspringen - zurück zu den Anfängen sozusagen, denn dies war Jahr eins nach Einführung der Transformers-Spielzeuge und der "Generation 1"-Versionen der Transformers mit dem Start der Zeichentrickserie.

Di Bonaventura bestätigt auch, dass Bumblebee eine Hauptdarstellerin zur Seite gestellt bekommt. Optimus Prime wird sicher eifersüchtig auf ihn sein, weil er seinen eigenen Film hat, witzelt er. Es soll "dramatisch" weniger Transformers als bisher geben, man habe Knight, der ein sehr individueller Filmemacher sei, ja gezielt als Regisseur ausgewählt. Mit Bay könne man ohnehin nicht konkurrieren, da verliert man nur, so di Bonaventura. Außerdem denkt er, dass die Zuschauer ständig etwas anderes wollen, also versucht man dafür zu sorgen, dass sie interessiert bleiben. Uns erwartet eine emotional komplexe Story, sehr straff, was Schauplatz und Erzählweise betrifft. Hier fühlt sich di Bonaventura ein bisschen an Der Gigant aus dem All (von ihm produziert) erinnert.

Für Bumblebee ist ein Kinostart am 26. Juli 2018 geplant.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Dream : : Moviejones-Fan
21.06.2017 00:14 Uhr
0
Dabei seit: 16.03.17 | Posts: 120 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Seit ich GEISTs Kritik über die „Bayformers“ gelesen habe, frage ich mich ja wie die eigentliche Serie aussieht. Keine Ahnung, ob das jetzt eher in die (von ihm) gewünschten Bahnen geht.
Ich freue mich aber sehr. Vor allem wegen einem Namen. Nein, nicht Bumblebee. Sondern Travis Knight. Ich halte große Stücke auf diesen Mann (wie auf LAIKA generell). Er ist ein Storyteller und geht mit sehr viel Liebe an seine Geschichten. In Hollywood ist das ja nicht immer selbstverständlich. Mein Eindruck von ihm ist sehr positiv. Deswegen bin ich sehr gespannt, wie er uns verzaubern will.
Bei jeder anderen Pressemitteilung, hätte ich den Vergleich zu „Der Gigant aus dem All“ als reines Marketing abgetan. Aber hier könnte das sogar hinhauen.

Ein wenig überrascht, über die Wahl auf Knight, bin ich schon. Knight macht liebevolle Geschichten und die Transformersfilme sind BOOM und PENG-Filme. Knight steht Sequels sehr kritisch gegenüber und die Transformersfilme... 1 2 3 4 5... ähm, eher nicht.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2017 13:05 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.660 | Reviews: 184 | Hüte: 432

Analog zu theMagician und Shred_

Ich mag die Bay´sche Krach-Bumm-Over-the-Top-Action ja sehr gerne, freue mich aber, dass hier ein anderer Weg gegangen werden soll. Das Bumblebee Spin-Off reizte mich bisher überhaupt nicht, wie soll man die Action der Hauptreihe auch mit einem Transformers light toppen können.

Dann lieber mehr auf die Charaktere und Handlung fokussieren und wenn man sich da dan "Der Gigant aus dem All" orientiert, geht die Sache mMn schon in eine richtige Richtung.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
20.06.2017 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.967 | Reviews: 48 | Hüte: 484

Ich halte nach wie vor nichts von einem Bumblebee-Film, naja, Spin-offs von Charakteren sind eben in (siehe Obi-Wan-Diskussion). Was ich mich frage ist, ob man nicht sogar Teil 1 damit zerstört. Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass Teil 1 der erste Kontakt der Hauptfiguren mit den Menschen sei - und nun soll Bumblebee schon 20 Jahre zuvor auf der Erde gewesen sein?

Avatar
theMagician : : Steampunker
20.06.2017 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.564 | Reviews: 0 | Hüte: 48

@Shred

Ich bin sehr sicher das Bumblebee ein Käfer wird. Schließlich ist die menschliche Darstellerin weiblich. Da wird man strategisch vor gehen und ihn wieder zu einem Käfer machen. Ein Camaro passt nicht zu einem Teeniegirl. Das soll nicht abwertend klingen doch ein kleiner VW Käfer passt auch eher zu einem Mädchen. Und weil MERCHANDISING sehr GROSS geschrieben wird, werden wir das auch so serviert bekommen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.06.2017 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@Shred:

Nett wäre es, wenn Bumblebee sich zur Tarnung hier aber wirklich wie in der Original Trickserie in einen VW Käfer umwandeln würde

Ich bin zwar ein riesen Fan der Camaro-Version, aber ein Bumblebee im Originalkleid wäre doch auch mal toll^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
20.06.2017 12:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.184 | Reviews: 2 | Hüte: 74

Ich bin kein großer Fan von Bumblebee, er ist meiner Meinung nach zu omnipräsent. Trotzdem hört sich das bis jetzt gar nicht so schlecht an. Transformers braucht dringend Abwechslung, und ein kleinerer Film kommt da gerade recht. Hoffentlich kommt danach der angekündigte Cybertron Film.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
20.06.2017 12:01 Uhr
1
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.264 | Reviews: 7 | Hüte: 72

Das der Film in den 80ern spielen soll, macht ihn schon sehr sympathisch. @theMagician das sehe ich auch so, man kann auch Dramaturgie aufbauen ohne das gleich wieder etliches in Schutt und Asche gelegt wird. Nett wäre es, wenn Bumblebee sich zur Tarnung hier aber wirklich wie in der Original Trickserie in einen VW Käfer umwandeln würde

Avatar
theMagician : : Steampunker
20.06.2017 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.564 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Bin mir nicht sicher was ich von dem Spin off halten soll, doch wenn diese Aussage wirklich auf den Film trifft, dann bin ich dabei. Eine Transformers Light Version will ich wirklich nicht. Lieber etwas ganz anderes. Inzwischen wird die Welt zum fünften Mal vor Decepticons gerettet. Ein kleiner Film ohne Weltuntergang im großen Stil wäre eine willkommene Abwechslung.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema